HCG selbst testen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jupdidu 17.08.07 - 11:45 Uhr

Huhu ihr Lieben,

wollte mal wissen ob man das selbst machen kann,
gibts da viellecht irgendwelche Indikatorstreifen oder sowat ähnliches in der Apotheke,die einem den Wert anzeigen bzw. ob er steigt?

Kanns mir eigentlich kaum vorstellen,
is mir nur grad so in den Kopf gekommen weil der nächste Termin bei der FA sooooo weit weg is und ich mich heute so schrecklich unschwanger fühl und nach FG ein kleines bisschen hysterisch bin...

#augen

Danke schonmal und liebe Grüße,
die Jupdi

Beitrag von 19021982 17.08.07 - 11:49 Uhr

HI!

Das einzige was du machen kannst ist mit einem SST (wohlgemerkt immer das gleiche FAbrikat) die Strichdicke vergleichen.....aber Sicherheit gibt das auch nicht!

Ansonsten hilft nur warten! Am Anfang ist das auch normal das man sich mal schwangerer und mal weniger ss fühlt!

LG

Simone 12 ssw.

Beitrag von jupdidu 17.08.07 - 11:55 Uhr

Jo das denk ich mir,
aber bei der FG im Februar in der 12. SSW war das ähnlich,
die ganze Zeit müde und Zipperlein aller Art und plötzlich nich mehr. Ein paar Tage später musste ich ins KH zur AS...

Ich weiss das ist hysterisch und ich sollte locker bleiben,
aber wat soll ich machen,hab nunmal Schiss...:-(#gruebel

Beitrag von redsun 17.08.07 - 11:56 Uhr

Huhu Jupdi,

wollte mal nachhören wie weit Du bist? Hatte auch letztes Jahr eine FG und hab gestern eine SS vom Doc bescheinigt bekommen. Doch meine Freude ist eher verhalten... Es kann noch so viel schief gehn...

VG
Sonja

Beitrag von jupdidu 17.08.07 - 12:13 Uhr

Bin jetzt in der 7. SSW,beim letzten US konnte man noch nichts sehen ausser ner mini schwarzen Bohne...

Bei mir is es ein ständiges Auf und Ab,hab sehr viel Angst dass es wieder schief geht, hat mir ziemlich den Boden unter den Füßen weggerissen letztes Mal und hier zu lesen dass mehrere FG gar nich so selten sind,is auch nich grad hilfreich.

Ich würd am liebsten heute schon zur FÄ,fühl mich echt blöd,
aber will auch nich die hysterische Kuh sein,die die Welt bekloppt macht mit irrationalen Ängsten.
Weiss nich wie ich es erklären soll,
hab einfach ein doofes Gefühl heute...
#augen



Beitrag von ally_mommy 17.08.07 - 12:24 Uhr

hallo du,

ich kann das schon verstehen. auf der anderen seite haben die ärzte halt oft ein sehr eingeschränktes budget. aber was wäre denn, wenn du auf eigene kosten, dir einfach nochmal blut abnehmen und den hcg-wert bestimmen lässt? so teuer ist das meines wissens nicht und du hast dann (zumindest für's erste) gewissheit. aber das kann dann eine woche später auch schon wieder anders aussehen. glaube, so ein bisschen angst und sorge begleitet einen da auch noch lange, lange zeit. besonders wenn man schon eine FG erleben musste #liebdrück

versuche einfach, solche negativmeldungen in der nächsten zeit gar nicht erst zu lesen und konzentrier dich nur auf dich. mach' was schönes. denn alles, was dir jetzt gut tut, tut auch deinem krümel gut.

alles liebe,

ally