Kater kastrieren - aber wann?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von kja1985 17.08.07 - 11:48 Uhr

Hallo,

mein Kater Loki ist jetzt fünf Monate alt und ich mach mir Gedanken wann ich ihn kastrieren lassen sollte.

Die Tierärztin empfiehlt gleich mit sechs Monaten, weil die Kater dann gar nicht auf die Idee kommen in der Wohnung zu markieren.

Nachteil: er würde dann nicht mehr richtig wachsen und ein "kateriges" Aussehen kriegen - heisst kein grosser Kopf, kein massiger Körper, was ich eigentlich sehr schön fände, er hat auch jetzt schon riesige Pranken und würde bestimmt sehr gross werden.

Wann habt ihr es bei euren machen lassen und aus welchen Gründen zu diesem Zeitpunkt?

Beitrag von schatzibatzi 17.08.07 - 11:55 Uhr

Hey,

wir haben unsere mit etwa 6 Monaten kastrieren lassen und sie sind trotzdem enorm gewachsen und sehen sehr männlich aus.

Lg #blume

Beitrag von kja1985 17.08.07 - 11:57 Uhr

Habt ihr trotz früher Kastration Probleme mit Markieren gehabt?

Beitrag von budges... 17.08.07 - 12:00 Uhr

unsere wurden immer mit 5-6 monaten kastriert

ja 3 davon sind recht zierlich, das wären sie aber auch so geblieben die anderen 3 waren schon größer

aber es stimmt ads die dicken backen etc sich dann nicht bilden

wenn du das willst lass ihn erst mit 1 1/2 kastrieren, wenn überhaupt

oder du wartest bis er makiert (Nicht alle machen es) und lässt ihn dann gleich kastrieren

mfg budges

Beitrag von meyka 17.08.07 - 12:01 Uhr

Die Geschichte mit dem kleinem Kopf und dem nicht "katerigen" Aussehen ist absoluter Blödsinn!!!
Vergiss` es am besten ganz schnell wieder....

Ein guter Zeitpunkt zum Kastrieren ist ganz zweifels ohne vor dem Eintreten der Geschlechtsreife! Ein Kater dern einmal markiert hat, wird das sein Leben lang machen. willst du dir das wirklich antun? Ich nicht!

Wir haben unseren Finn (Norwegischer Waldkater) mit 7 Monaten kastrieren lassen. Er wiegt mittlerweile schon 11,5 Kilo und hat eine tolles Katergesicht. Und er ist erst 1 Jahr alt.
Noodles hat auch in einem Monat seinen Arzttermin- auch mit 7 Monaten.

Auf meiner HP sind Bilder- über VK. Dann kannst du dich selber von meinen "katerigen" Katern überzeugen;-)

Beitrag von kja1985 17.08.07 - 12:04 Uhr

Die sind ja süss deine Kater, aber so richtig "katerig" sehen sie ja nich aus (nicht übel nehmen bitte). Unserer ist übrigens auch zur Hälfte norwegischer Waldkater.

Beitrag von meyka 17.08.07 - 13:54 Uhr

Gott sei Dank sehen das die Wertungsrichter anders;-)

Beitrag von mondheulerin 17.08.07 - 12:17 Uhr

Hallo,

ich bin mit mehreren Katzenzüchtern befreundet, habe selbst einen Kater.
Mir wurde immer wieder gesagt, dass ich ihn auf keinen Fall vor dem ersten Jahr kastrieren lassen soll.
Es könnte sonst zu Problemen mit seinem Penis kommen. Dieser bildet sich erst während der Geschlechtsreife bei Katern richtig aus. Auch können sich angeblich aus der Frühkastration Blasenprobleme entwickeln.
Ich habe dann meinen Tierarzt dazu befragt und er hat es mir bestätigt. Ich weiß nicht ob das alles stimmt, aber ich wollte auf Nummer Sicher gehen. Also habe ich meinen Ballentines erst mit einem Jahr kastrieren lassen und das war okay.
Er fühlt sich wohl, sieht "katerig" aus und benimmt sich total normal.
Und er hat mit seinem Penis keine Sorgen. Und keine Blasenprobleme. Ein anderer Kater den ich kenne, wurde bereits mit 6 Monaten kastriert. Er hat zwar keine Probleme mit dem Penis aber er hat ständig Blasenprobleme und ist teilweise inkontinent. Er ist jetzt 4 Jahre alt.
KANN etwas mit der frühen Kastration zu tun haben, muss es aber nicht.

LG
Rebecca

Beitrag von schnani23 17.08.07 - 12:38 Uhr

Hi,

also ich habe meinen gizmo mit 7 Monaten kastrieren lassen. er hatte zu dem zeitpunkt öfter mal probiert seine schwester zu "bespringen". Mir wurde auch mal gesagt, dass man warten sollte, bis die hoden dick genug sind. Aber das waren sie zu dem zeitpunkt auch schon ;-)

lg schnani23

Beitrag von susasummer 17.08.07 - 19:07 Uhr

Also es kommt wohl auf die rasse an.Unser BKH Kater wird auch nicht unter einem jahr kastriert.Er wird sehr schwer werden und laut der Züchterin soll ich warten,weil sonst der Kopf zu klein bleibt.
Ansonsten wäre er jetzt auch mit 6 monaten kastriert worden.
lg Julia

Beitrag von blinkingstar 17.08.07 - 20:50 Uhr

Meine zwei Haustiger wurden auch mit 6 Monaten kastriert, da hatten sie komplett durchgezahnt, was meine TÄ als Kriterium sah, dass es nicht zu früh ist.
Sie haben weder Penis noch Blasenprobleme. Und gewachsen sind sie auch wie Harry. Ihr Bruder hingegen wurde erst mit einem Jahr kastriert, und der ist klein geblieben. Ist denke ich auch eine Frage der Ernährung, unsere haben Kittenfutter bekommen, er direkt Adult Futter.

Kannst ja mal selbst schauen, ob sie dir männlich genug sind ;-) : http://www.batlin-company.de da auf Bilder und im Pull Down Menü das Album Batman und Linus aussuchen.