Brauche mal Rat...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simmi200 17.08.07 - 12:26 Uhr

Hallo ihr Mit #schwanger

Ich musste gestern in die Klinik wegen total Kreislaufkollaps und Wehen. Dort wurde ich gründlich untersucht und durfte, (ich gebs zu auf eigenes drängen) als es mir besser ging wieder gehen.
Nun meinte die Ärztin es könnte nach der Untersuchung des Muttermundes ein wenig nachbluten.
ein wenig. ok..
Aber es blutet immer noch.. Was meint ihr.. normal?#gruebel


Hoffende Grüsse Simmi

Beitrag von noblesse-oblige 17.08.07 - 12:28 Uhr

Bei mir hat noch nie etwas geblutet. Weder nach der Untersuchung des MuMu, noch nach einem Abstrich..

Ich würde mal in der Klinik anrufen und nachfragen. das wäre mir sicherer, als hier zu fragen..

Alles Gute #liebdrueck

LG Lena

Beitrag von lenchen25 17.08.07 - 12:52 Uhr

hallo,
wenn die ärztin die vermutung geäußert hat, das es bluten wird, hat sie wahrscheinlich bemerkt, daß sie ein kleines blutgefäß verletzt hat.
die blutung sollte allerdings schon schwächer werden und die (verzeihung) konsistenz verändern........wässriger werden dunkler, altblutiger.
ich würde sonst auch lieber noch mal gucken lassen.

liebe grüße lenchen