Ab wann Bauch einölen ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susisuedpol 17.08.07 - 12:38 Uhr

Hallo,
ab wann habt ihr denn mit der Bauchmassage gegen Schwangerschaftfsstreifen angefangen ? Könnt ihr ein Produkt empfehlen? Geht normale Bodylotion oder sollen es richtige Öle sein wie z.B. von Weleda ?

DAnke für die Antwort.

Gruß Daniela

Beitrag von diejulimaus 17.08.07 - 12:42 Uhr

Hallo Daniela,
mit dem Einölen kann man schon ganz am Anfang beginnen, damit das Gewebe auf die Dehnung vorbereitet wird. Ich selbst habe das Öl von Bellybutton, das zwar sehr teuer ist, aber bei Ökotest am Besten abgeschnitten hatte. Ich benutze das immer nach dem Duschen, wenn die Haut noch ein bisschen feucht ist, an Oberschenkeln, Po, Hüften, Brüsten und Bauch. Dabei zupfe ich die Haut ein bisschen (Zupfmassage).
Allerdings wird das Einölen jemanden mit vorher schon schwachem Bindegewebe nicht vollends vor Schwangerschaftsstreifen bewahren.
LG, Juli

Beitrag von maulmont 17.08.07 - 12:50 Uhr

Hallo Daniela,

leider hilft das ganze ölen und schmieren nicht, wenn du ein schwaches Bindegewebe hast.
Ich habe von Anfang an geschmiert und geölt, was das Zeug hielt und seh jetzt trotzdem aus wie ein Streifenhörnchen ;-)

lg Ulrike34.ssw

Beitrag von angelinchen 17.08.07 - 12:55 Uhr

Hi du!
Anfangen kannste schon ganz am Anfang
Also ich hatte frei-öl genommen beim ersten Kind, kannst aber genauso gut Bodylotion nehmen.
Diesmal hab ich den Bauch eigentlich nicht extra eingecremt, da ich denke dass das eh nix bringt. Entweder haste ein schwaches Bindegewebe, dann kriegste die Streifen auch MIT eincremen oder eben du kriegst eh keine...
Bei mir war es damals so, dass ich bis zur Geburt genau EINEN Streifen hatte, und während der geburt ist dann ziemlich viel gerissen.

Alles Liebe
LG Anja mit Arian (31.12.04) und Prinzessin inside (ET 19.10.)

Beitrag von cat_t 17.08.07 - 13:08 Uhr

Hallo Daniele #blume

gegen die SS-Streifen wird das Cremen nicht helfen, aber wenn Du es machen willst, kannst Du damit anfangen, wann es Dir gefällt.

Und was Du dann nimmst, dürfte auch egal sein (Allergien mal ausgenommen). Wenn Du schon eine Bodylotion hast, die Dir gefällt, dann kannste z.B. die nehmen:-)

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von sandy974 17.08.07 - 13:09 Uhr

hi daniela,

bei meiner ersten ss habe ich schon immer nach dem duschen geölt - und zwar mit dem öl-gel von penaten.

das habe ich auch ohne ss zu sein beibehalten.
bauch - beine - po mache ich damit immer und ich empfinde es als gut für das gewebe.

wie es ohne ölen gewesen wäre, weiss ich natürlich nicht :-)

habe keine ss-streifen, obwohl ich schwaches bindegewebe habe (das sehe ich an cellulite) und ich bin recht schlank ...

mache es auch jetzt immer nach dem duschen und glaube fest daran ... :-)

lg. sandy

Beitrag von dany2410 17.08.07 - 13:23 Uhr

Na ihr seid aber alle negativ eingestellt,.... macht euch ein bisschen mut,... ein bisschen ölen und schmieren und den körper verwöhnen ist ja trotzdem sehr angenehm,... wenn sich streifen nicht vermeiden lassen ist es halt so,.... aber ich kenne bereits einige die streifenfrei geblieben sind,..... obs am ölen liegt,... wer weiß das schon,... schaden wirds auf keinem fall,.....

lg dany

Beitrag von nelelein 17.08.07 - 14:42 Uhr

Also ich glaube auch ans Einölen! :-) Ich habe mich nach dem Duschen sowieso immer gut eingecremt und seit dem 2. Monat nehme ich jetzt eben ein Öl. Ich habe das von Bellybutton, aber bei Öko-Test haben auch günstigere Öle "sehr gut" abgeschnitten, z.B. das Babydream Schwangerschaftsstreifen-Pflegeöl von Rossmann und das Bübchen Calendula Pflege Öl. Weleda Schwangerschafts-Pflegeöl hat auch "sehr gut" abgeschnitten. Im Zweifel tut es bestimmt auch eine gute Bodylotion.
Viel Spaß beim Ölen oder Cremen!! :-)
LG, Nelelein