gestern bei FÄ herz schlägt nicht, heute im kh.....mein baby lebt!!!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von stern484 17.08.07 - 13:08 Uhr

hallo, ich hatte gestern schon mal hierreingeschaut und war sehr traurig darüber das meine FÄ mir sagte es sieht so aus als ob das herz meines babys nicht schlägt. und ich nächste woche donnerstag wiederkommen soll, falls keine fg schon vorher stattgefunden hat und dann damit rechnen das ich zur as in kh muß.
habe mich damit nicht abgefunden und als ich nicht mehr weinen konnte mir viele us-bilder im netz angeschaut, und mir gedacht, so sieht s bei dir auch aus, und diese frauen haben ein lebendes kind geboren...
ich habe mich dann heute im krankenhaus vom chefarzt untersuchen lassen....und mein baby lebt, ist 8, 2 mm groß und man hat sogar sehen können wie das blut fließt und das herzchen pochert....!!!
ich konnte nur noch weinen vor erleichterung!!!
und kann euch nur raten, holt euch immer eine zweite meinung.....!!!!
hätte ich sie mir nicht geholt, wäre ich im glauben ich muß eine woche mit einem toten embryo im bauch rumlaufen!
also gebt nicht nach der ersten meinung auf und lasst euch ausscharben!!!
allen sternenmamas wünsche ich viel kraft für die schwierigen zeiten, in denen man nicht verstehen kann was passiert ist!!!

vielen dank fürs zuhören!!!

nadine + justin4 + #baby 6ssw ( und nicht 8 wie FÄ meinte)

Beitrag von beaches 17.08.07 - 13:13 Uhr

hallo nadine,
na, das sind doch schöne nachrichten! gratuliere!!!
wünsch dir alles gute und eine wunderbare schwangerschaft!
liebe grüße

Beitrag von milli08 17.08.07 - 13:13 Uhr

Hallo nadine,

das ist ja wunderbar. Dar wahl wohl eine schlimme Achterbahnfahrt der Gefühle. Wüsste nicht, was ich mit dem Facharzt anstellen würde #augen.

Wünsch dir eine schöne Schwangerschaft und weiterhin viel #klee.

LG
Nadine mit Vivien

Beitrag von tilia_lila 17.08.07 - 13:59 Uhr

#huepf
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!
Tilia

Beitrag von kti2805 17.08.07 - 14:57 Uhr

Hallo Nadine,

das freut mich sehr für Euch !!!!

Nur zur Anmerkung eine Ausschabung wird nicht so einfach durchgeführt. Man bekommt die Überweisung ins KH und dort wird auf jeden Fall nochmals gaaaanz genau geschaut, bevor die Ausschabung durchgeführt wird.

Gruss und weiterhin alles gute für die SS

Kerstin

Beitrag von danieli84 18.08.07 - 11:29 Uhr

Hallo, wollte dir nur mal eben erzählen das bei mir nicht nochmal geschaut worden ist, es wurde gleich am nächsten Tag eine AS in einer Klinik gemacht ohne nochmal zu schauen!
Was nicht besonders toll ist wenn man diese Geschichten hier mitliest!
LG Daniela

Beitrag von anarchie 18.08.07 - 12:52 Uhr

Hallo!

Leider ist das nicht immer so...ich war bei 7+0 mit starken Bkutungen im KH, es wue geshallt und gesagt, es sei nur ein leerer Fruchtsack..ich solle gleich zur Ausschabung.

Nur , weil wir drauf bestanden haben, kam noch eine andere Ärztin - und sah unser zeitgerecht entwickeltes baby....

ich bin jetzt 36.SSW mit dem "leeren Fruchtsack"....

lg

melanie mit nr.3 inside

Beitrag von nadja-1 18.08.07 - 14:29 Uhr

wahnsinn... das nennt man "glück".

wünsche dir noch eine schöne restschwangerschaft. :)

lg
nadja

Beitrag von gelixx 17.08.07 - 17:07 Uhr

Freue mich mit Dir/Euch. Viel Glück für Deine SS

Lieber Gruß
gelixx

Beitrag von asb 17.08.07 - 18:15 Uhr

Ganz dicken Glückwunsch!!!!!!!!!!!!!
Das freut mich tierisch für Euch!!!!!!
Ganz viel Glück und eine wunderschöne Kugekzeit!!!!!!!!!
#liebdrueck asb...

Beitrag von unicorn1984 18.08.07 - 12:38 Uhr

hey das freut mich herzlichen glückwunsch

Beitrag von stern484 18.08.07 - 13:22 Uhr

Danke für eure glückwünsche....!!!!
ich hoffe das einige frauen die so eine ähnliche diagnose bekommen haben, sich nochmal von einem anderen arzt untersuchen lassen.
und schauen die wievielte ssw es wirklich ist!

für danieli84 tut es mir sehr leid...das sie die geschichte jetzt erst gelesen hat...es war keine absicht von mir müttern bei denen nicht nochmal geschaut wurde zu verunsichern oder mit meiner geschichte weh zu tun...ich möchte nur werdende mütter warnen, die eine ausscharbung noch vor sich haben....!

vielen dank nochmal für eure antworten....jetzt ist es irgendwie komisch, wenn man weiß es lebt doch....und hat viel mehr angst um die schwangerschaft....!!

gglg, nadine + justin4 + #ei 6+5 ssw

Beitrag von falabella81 13.11.08 - 09:16 Uhr

ich würde mir so wünschen das es auch so ist das sich die ärztin in der woche geirrt hat, aber ich will mir keine falschen hoffnungen machen.