Frage zum Geschirrspüler, was darf rein was nicht?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von 24hmama 17.08.07 - 13:20 Uhr

hallo

lacht mich bitte nicht aus,
aber ich kenn mich da leider nicht aus.

Ich bin eine junge Mami mit eigenem Haushalt.
In meiner Familie hatten wir keinen Geschirrspüler
und ich habe jetzt endlich einen bekommen #huepf

Nun habe ich natürlich ein paar Fragen.

Ich habe mal gehört das Holz nicht rein soll...

Also darf ich Holzbretter z.b reintun?
Was ist mit den Flaschen von Daniel?
und wenn dann ohne die Sauger oder?
Gibt es sonst noch etwas dass nicht rein darf
oder irgendwelche Sachen auf die ich achten soll
dann sagt es mir bitte
bin um jeden Rat dankbar.


lieben lieben Dank für eure Mühen
lg kati und daniel 8,5 monate

Beitrag von 24hmama 17.08.07 - 13:23 Uhr

achja und beschichtete pfannen???#kratz


#danke

Beitrag von darkmoon66 17.08.07 - 13:45 Uhr

Hallo hab mal ein bischen gegoogelt und das hier gefunden

gute Frage, denn: Vorsicht ist auch die Mutter der Spülmaschine.

Dem Fortschritt sei Dank schmelzen Plastikdosen in der Spülmaschine zwar nicht mehr weg, sie können sich aber trotzdem fies verbiegen und kriegen dann nen Trend in Richtung Raute. Der Verschlussfähigkeit tut das zwar kaum bis keinen Abbruch, sondern nur der Optik und dem Stapeln. Man sollte aber trotzdem vorsichtig sein. Und: die Dinger sind meist kaum verschmutzt und leicht mit kurz-wisch-wasch-abspül von Hand zu reinigen - warum also teure Reinigungsenergie verschwenden?

Aluteile wie z.B. Pfannenheber, Kartoffelstampfer oder Spätzlepressen dürfen keinesfalls in die SpüMa rein. Sie werden zwar sauber, dabei aber so was von eklig dunkelgrau, dass man sie ungern weiter einsetzen mag. Sie "knirschen" anschließend auch so komisch. Ob das etwa mit dem Lochfraß (siehe Vorredner) zu tun hat?

Holzteile leiden vor allem unter dem Trockengang. Alte Kochlöffel (bis ca. 1960) überstehen das noch recht gut, weil noch unter Berücksichtigung der originären Holzstruktur geschnitzt und gedrechselt. Sie können ab und an mal rein. Die neueren besser nicht; sie zerfasern und brechen dann leicht.

Bretter aus Tropenholz dürfen, weil Tropenholz extrem witterungsbeständig ist. Die kriegt sogar eine SpüMa so ohne weiteres nicht klein.

Dringend abraten muss ich davon, Holzbretter aus einheimischem Holz (erkennbar an der +/- buchehellen Farbe) maschinenzusäubern. Sie werden krumm, kriegen Risse und brechen am Ende einfach auseinander. Das passiert zwar auch beim Handsäubern, irgendwann - aber erst deutlich später.

Töpfe und Pfannen aus Edelstahl kann man, solche aus Guss und/oder mit Emaille sollte man besser nicht und die aus Alu oder Eisenstahl auf gar keinen Fall in die Spülmaschine geben. Mein Rat zu Töpfen & Pfannen: bei den Profis in der Gastronomie werden sie stets in der Topfspüle & von Hand gespült. Dem kann ich nur beipflichten. Grundregel: je teurer desto Hand.

Generell: alles, was älter ist als die Erfindung der Spülmaschine, sollte von Hand gespült werden. Die Zusatzbezeichnung "spülmaschinenfest" ist schließlich nicht von ungefähr entstanden... (vgl. Goldrandvernichter).

Gruß Drakmoon66

Beitrag von 24hmama 17.08.07 - 14:18 Uhr

#schock wow

du hast dir aber viel Mühe gegeben!!


ich danke dir sehr! #freu
alles LIebe kati und daniel

Beitrag von kathrincat 17.08.07 - 14:13 Uhr

beschichtet pfannen konnen rein, natürlich nicht so das die stäbe die pfannen kaputt machen, flaschen sauger können auch rein. nur keine holzbretchen (hab ich aber auch schon gemacht, sollte man nur nicht immer so machen, geschirr mit goldrand sollte auch nicht rein.

Beitrag von 24hmama 17.08.07 - 14:20 Uhr

hi

danke du hast mir sehr geholfen #freu

liebe grüße kati

Beitrag von kathrincat 17.08.07 - 15:24 Uhr

wenn du dir mal nicht sicher bist auf den meisten teilen ist ein zeichen (glas) dann kann es rein.

Beitrag von 24hmama 17.08.07 - 16:15 Uhr

#danke#freu

Beitrag von dore1977 17.08.07 - 15:04 Uhr



Hallo,

bei mir kommt alles in den Geschirrspühler was dort drin nicht überlebt hat in meinem Haushalt nicht s zu suchen #;-)
und erlichgesagt hällt sich der Schwund in Grenzen.

lg dore

Beitrag von mili21 17.08.07 - 15:35 Uhr

Seh ich genauso!!!
Keine Weicheiereien!!;-)
Mili

Beitrag von 24hmama 17.08.07 - 16:16 Uhr

hallo

ok danke ;-)

Beitrag von funnysun 17.08.07 - 20:03 Uhr

Genau wie bei mir!!#huepf

Beitrag von xschneeweissx 17.08.07 - 20:04 Uhr

Jawoll, das ist genau auch mein Spruch#freu#freu#freu

Tuhe sogar Mülleimer, Kühlschrankfächer ect da rein


Sandra

Beitrag von nobility 17.08.07 - 15:37 Uhr

Genau !

Und was könnte das sein?

Hast du schon mal nachgeguckt ob deine Geschirrspülmaschine anstatt Sprüarme vielleicht Hexlerarme hat? Das wärs ja ne Fehlkonstruktion.

Beitrag von kira2002 17.08.07 - 18:51 Uhr

Hallo Kati,

aufgrund meiner chronischen Haushalts-Faulheit packe ich alles in die Spülmaschine außer teure Kristallgläser....

LG
Michaela

Beitrag von 24hmama 18.08.07 - 20:02 Uhr

chronischen Haushalts-Faulheit #freu#heul#freu

sorry aber wie geil ist das denn?
ich hau mich weg #freu#heul#freu

nicht bös sein #schein

Beitrag von jacqui29 17.08.07 - 18:55 Uhr

Also ich pack alles rein, was drin Platz findet. Selbst Plastikschüssel etc.

Beitrag von leoniemariesmama 17.08.07 - 19:15 Uhr

bei mir kommt ALLES rein! und es ist noch nie was passiert!

ausser die sauger oder schnuller hab ich nie rein getan. aber das ist klar denk ich ;-)

Beitrag von 24hmama 18.08.07 - 20:00 Uhr

hi

das mit den schnullern ist klar,
aber mit den saugern von den flaschen nicht #hicks
hab gehört das man die reintun kann und hab
das auch gemacht #hicks


was nun??
wegschmeißen??


lg kati

p.s bitte erneut antworten