Frage wegen Art und Weise 2. Sreening - Eure Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nellie9978 17.08.07 - 13:32 Uhr

Hallo!

Ich habe nächste Woche mein 2. Screening und wollte mal wissen, wie das bei euch anderen Kassenpatienten so gehandhabt wird. Bei meiner letzten SS war ich noch privat versichert und habe daher ein umfangreiches Screening "genossen". Ich bin jetzt auch bei einer anderen FA, da war ich beim 1. Screening schon etwas überrumpelt, weil es so kurz und knapp war. Diesmal will ich besser vorbereitet sein und nachfragen bzw. wissen, was ich erwarten darf.
Wie lange dauert der Ultraschall bei euch? Wie genau wird auf die Organe etc. geschaut? Was wurde noch angeschaut und besprochen?

Wäre dankbar, wenn ihr mal eure Erfahrungen schildert.

LG, Nellie (19SSW)

Beitrag von emmy06 17.08.07 - 13:37 Uhr

Hallo...

die Dauer des Screenings ist immer davon abhängig, wie die Untersuchungsbedingungen sind. Sprich ist das Baby kooperativ, ist genüg Fruchtwasser zum Schallen da usw usw.
Bei mir waren Untersuchungsbedingungen gut und das Screening war nach 10min vorrüber.
Es wurden die Organe angeschaut, nach Armen, Händchen, Beinen, Füßchen usw....


LG Yvonne 26.SSW

Beitrag von tinabina3382 17.08.07 - 13:38 Uhr

Hm, also unser Screening war ganz nett aber nicht so prickelnd. Ich mag die Fä nicht so, aber sie war die Einzige in der Gegend, die noch neue Patienten aufgenommen hat.
Sie hat nen Abstrich gemacht, nen 2 min Unltraschall und hat mor Vitamine verschrieben. Erklärt hat sie eigentlich nichts. Aber zum Glück ist mein Stiefvater Arzt und wenn wir es denn gesagt haben werde ich ihn mal ausquetschen.
LG Tina & Würmchen (9+3)

Beitrag von lenchen25 17.08.07 - 13:39 Uhr

hallo,
erst mal da übliche. pippi abgeben, wiegen, blutdruckmessen...
dann wird noch einmal blut abgenommen.
arztgespräch, ultraschall vaginal, abtastung gebärmutterstand und mumu-kontrolle, ultraschall bauchdecke (nur die vermessungen, geht also recht flott), abschlußgespräch.

liebe grüße lenchen

Beitrag von simmie 17.08.07 - 13:49 Uhr

Hallo!
Ich war in der 22. Woche beim zweiten Screening, und das dauerte so ca. 10 Minuten. (wenn überhaupt, eher kürzer).
Es wurde der Kopf, Oberschenkel und Bauch vermessen, nach dem Herzchen geschaut und das Geschlecht haben wir auch erfahren. Wahrscheinlich hat die Ärztin auch Plazenta und Fruchtwasser kontrolliert, hat sie mir aber nicht gesagt! Nur dass alles in Ordnung ist.

LG Simmie
(25+3)