Was mitnehmen ins KKH? Für Kaiserschnitt?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schlingelling 17.08.07 - 13:33 Uhr

Hallo mädl´s,

seit gestern ist es entschieden,ich bekomm nen KS!
Da ich meine Tasche eigentlich für ne Ambulante Geburt gepackt haben wollte wird sich ja nun wohl einiges mehr darin verstauen lassen müssen.

Was sollte ich denn dabei haben? Ist der Wochenfluß nach einem KS auch so stark und lang?(bei meiner normalen geburt vor 8 Jahren 6 Wochen und sehr stark:-[)

Bitte um gute Tips...

Lg Schlingel,33.ssw.KS am 24.9.

Beitrag von kasteluna 17.08.07 - 13:42 Uhr

Hallo!

Ich hatte zu meinem Kaiserschnitt ganz normale Nachthemden, Baumwollunterwäsche und Trainingshose mit. Wobei ich die ersten Tage Unterwäsche von der Klinik hatte. Einlagen gabs auch von dort, so dass ich nur TShirt und Hose gebraucht habe. Und halt Kosmetikzeug und was Du sonst noch brauchst.

Alles Gute und liebe Grüße

kasteluna

Beitrag von mintha 17.08.07 - 21:07 Uhr

huhu,
Also,ich habe viele T-shirts gebraucht,da ich stark geschwitzt habe.
Man sagte mir,es läge an der Hormanumstellung#schock

Anfangs hatte ich diese einmal Unterhosen von der Klinik an,sehr praktisch-wenn auch nicht grad schick;-)

Ansonsten halt das übliche:weite Hosen Hausschuhe,Bademantel,etc.

Alles Gute!
Mintha#freu

Beitrag von anna81 17.08.07 - 13:44 Uhr

Schlingel,
wie?
Warum nun ein KS?
Die Entscheidung fiel jetzt aber schnell.

Haben doch erst vorgestern? wg. der BEL unserer Mäuse darüber gesprochen#gruebel

Wie kams?

LG anna

Beitrag von schlingelling 17.08.07 - 13:54 Uhr

Hallo,

war gestern zur VU,und die Ärztin meinte da ich so klein bin,und Zwergi so groß,wird er sich nicht mehr drehen können,ich solle mal mit der Hebamme reden.Das tat ich dann auch.Und wir sind zu dem Entschluss gekommen einen KS zu machen,da ich mich auch gleich Sterilisieren lassen will.

Nun frage ich mich,ob der Wochenfluss nach dem KS auch so heftig und lang ist wie nach einer Spontangeburt?

Schlingel

Beitrag von sonnenstrahl1 17.08.07 - 14:20 Uhr

Hallo

Er ist nich so heftig. Ich habe am 23.07 per KS entbunden und habe nur noch ganz wenig Wochenfluss. Er ist nur noch bräunlich. Ich würde mir große Unterhosen mitnehmen die man am Bauch schön hochziehehn kann wegen dem Schnitt.

LG
Jelena

Beitrag von anna81 17.08.07 - 14:25 Uhr

Hey,
ja,das is dann auch sicherer.
Würd ich auch so machen!

Soweit ich weiß,soll beim KS der Wochenfluß etwas weniger sein.

LG anna

Beitrag von lany 17.08.07 - 20:40 Uhr

Hallo!

Eigentlich das gleiche wie bei einer spontanen Geburt.

Allerdings empfehle ich Dir richtig hohe Unterhosen aus Baumwolle!

ICh wollte auch spontan entbinden, jedoch war bei den Presswehen sSchluss und somit doch KS.. Und da trat dann dieses Unterhosenproblem auf;-)
Meine Mutter war dann losgefahren und hat sauteure Dinger gekauft, die ich aber nicht hätte missen wollen. Denn nichts ist unangenehmer wenn ir am Anfang ein Gummi auf der Narbe reibt#schock

Ich hab die Teile zwar jetzt eingemottet.. vielleicht brauch ich sie ja nochmal, aber das ist echt wichtig!#freu

LG Eva + Lennart*07.09.06