völlig überfordert was babysachen angeht,..????

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dany2410 17.08.07 - 13:46 Uhr

HI ihr,

ich bin eigentlich absolut überfordet was ich nun kaufen bzw. anschaffen muss.... alle versuchen mir irgendwas einzureden was man braucht und am besten 2 Kinderwägen,... weil der eine is ja toll bequem und einen sportlichen dazu und babybett und wiege und laufstall und wippe und wickelkomode und noch 1000 sachen,.... außerdem werd ich von meinem freund und meiner schwimu völlig überfahren was gekauft wird,... jetz kriegen wir von freunden den kinderwagen 1 jahr alt mit maxicosi und allem drum und dran für 500,- erstens mal find ich das teuer und zweitensmal redet mein mann davon dass wir noch unbedingt einen quinny brauchen - einen 3 rädrigen,... eine Wiege haben wir schon ein bett noch dazu?? die ersten monate möchte ich ja mein kind in der wiege schlafen lassen,... wozu gleich ein bett?
könnt ihr mir mal eure meinung sagen,... bin jetz in ssw 22 und kenn mich nicht mehr aus!!

danke lg dany

Beitrag von noblesse-oblige 17.08.07 - 13:49 Uhr

Ich werde erstmal nur das nötigste kaufen. Kinderwagen (Kombi) Bett ODER Stubenwagen, Autositz, Wickelkommode. Alles andere finde ich überflüssig..

LG Lena

Beitrag von alienor 17.08.07 - 13:52 Uhr

2 KINDERWÄGEN??
Das ist viel zu übertrieben...

Ihr braucht EINEN Kinderwagen, einen Autositz, Kleidung, Bett/Wiege/... sind auch notwendig. Das Kind braucht ja auch nach den paar Monaten in der Wiege ein bett, es sei denn, es schläft bei euch.
Dann noch Kleider, Schlafsack, Wickeltisch, Schrank. Wippe braucht man nicht. Laufstall, ja, wenn du Haustiere hast, ansonsten ist er in den ersten Monaten unnötig.

Aber 2 Kinderwagen sind doch viel zu viel! Ein bequemer reicht.

lg

Beitrag von floh79 17.08.07 - 13:53 Uhr

Hallo Dany,

also ich finde Kinderwagen + Maxicosi für 500,00 auch teuer, ob nun "nur" 1 Jahr alt oder nicht, gebraucht ist gebraucht und dafür würde ich nicht so viel Geld bezahlen.

Wir haben gekauft: Kinderzimmer komplett, Kinderwagen, Maxicosi und halt den ganzen Kleinkram.

Aber für was braucht Ihr 2 Kinderwagen ?

LG Kerstin (31.SSW)

Beitrag von kathrincat 17.08.07 - 13:57 Uhr

also wir haben einen kiwagekauft einen hartan vib, da brauchen wir auch keinen anderen oder buggy, der wäckst mit. eine bett, ein reisebett, was wir auch las laufstall nehmen, wiege find ich unnötig braucht man viel zu kurz. babyschale fürs auto braucht man, sachen braucht man natürlich auch ich habe von 50/65 ca 8 teile so das ich eine woche komme (strampler, body´s, strümpfe, 1 jacke), da gleich noch mal in 56/62., dann haben wir einen steril. für flaschen, da ich nicht stillen werde, einen flaschenwärmer und 10 flaschen, eine babybadewanne, bettwäsche, bettdecke, 2 spieluhren, nuckel 3x, halt kinderzimmereinrichtung da es gleich im kinderzimmer schlafen soll, babyphon, hochstuhl den man von anfang an nehmen kann (keine wippe).

Beitrag von blitzi007 17.08.07 - 14:03 Uhr

Hallo Dany,

wenn du willst, schicke ich dir meine persönliche Erstausstattungliste. Dort steht drin, was ich wirklich gebraucht habe und die Liste beruht auf den Erfahrungen meiner 2 Kids.

Bei Interesse bitte über Vk melden.

lg Tina

Beitrag von chantimanou 17.08.07 - 19:24 Uhr

Ich würde deinem Freund sagen er soll einen Gang runter schalten...

Leute, als mein Sohn auf die Welt kam hatte ich ein Bett und ein Stillkissen und haufenweise gebrauchter Kinderklamotten in allen Größen. Ich hatte noch nicht mal ein Zimmer das ich hätte einrichten können, weil ich schlicht und ergreifend nur ein Zimmer hatte!!!

Ganz ehrlich, dieser Hype ist doch verdammt kommerziell. Sicher es gibt viele Sachen, die wichtig sind und die man braucht, aber man kann es auch übertreiben.

500€ für einen gebrauchten Kinderwagen sind nicht nur teuer, sondern total überteuert!!! Was sind denn das für Freunde, für das Geld habe ich von Freunden eine gebrauchte Küche mit Elektrogeräten bekommen. Mein Bugaboo hat gebraucht nur 400€ gekostet und das ist einer der teuersten Wagen auf dem Markt.

Zwei Kinderwagen sind absolut überflüssig, wo willst du die denn unterbringen oder braucht dein Freund oder deine SchwiMu irgendwas zum angeben??

Wiege ist erstmal in Ordnung, dann kann man immer noch schauen, wenn das Baby älter wird. Die Erfahrung kommt ja auch mit dem Kind. Alles blind zu kaufe, finde ich schwachsinnig.

Lass dich blos nicht von denen verrückt machen. Hör auf dich und lass dich nicht mit Zeug zumüllen, das du gar nicht haben willst. Ihr könnt das Geld noch gut gebrauchen, wenn das Kind erstmal da ist... Teilt es euch gut ein.

Liebe Grüße und alles Gute
Chanti

Beitrag von johanneskraut 17.08.07 - 20:24 Uhr

Schau mal hier hin: http://www.urbia.de/services/erstausstattung/