durchfall wegen magnesium? hilfee!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von traenchen 17.08.07 - 14:09 Uhr

habe am dienstag magnesium verschrieben bekommen... eisen auch... und gestern hab ich das genommen.... und nun hab ich ganz dunkle verdauung und durchfall... renne voll oft auf klo... ist das normal? wenn nicht was kann ich machen?

sry für eckelposting

traenchen+ #ei 16.ssw

Beitrag von emmy06 17.08.07 - 14:11 Uhr

Hallo...

die dunkle Farbe des Stuhls kommt vom Eisen, völlig normal.
Mg kann zu Durchfallführen, Du musst ausprobieren mit welcher Dosierung Du hinkommst. Nimm mal etwas weniger und beobachte.

LG Yvonne 26.SSW

Beitrag von traenchen 17.08.07 - 14:14 Uhr

danke für deine antwort....

meine mom hat mich wegen evtl. durchfall vorgewarnt... aber hätte nicht gedacht das das so schnell kommt...

bin doch etwas ratlos... mein doc meinte 2mal am tag magnesium und ein mal am tag eisen wäre normale dosierung...

Beitrag von emmy06 17.08.07 - 14:17 Uhr

Als Richtwert mag das ja auch stimmen, aber jeder verträgt es halt anders...
Ich zum Beispiel kann über 1000mg am Tag nehmen und bekomme keinen Durchfall, das ist halt total unterschiedlich ;-)
Musst Du echt ausprobieren. Es gibt auch Frauen, die vertragen es überhaupt nicht...

Wichtig bei der Einnahme von Mg und Eisen ist, das Du beides zeitversetzt nehmen musst. Eisen und Mg zusammen niemals!!
Eisen wird am besten mit Vitamin C vom Körper aufgenommen.


LG Yvonne

Beitrag von noblesse-oblige 17.08.07 - 14:14 Uhr

Ich bekomme auch Durchfall vom Mg. Sogar bei der geringsten Dosierung. Probier mal verschiedene Produkte aus. Sehr gut vertrage ich das von Sandoz und das von Kneipp.

LG Lena

Beitrag von traenchen 17.08.07 - 14:16 Uhr

ich nehme magnetrans forte aus der apotheke... auf empfehlung meine FA

Beitrag von noblesse-oblige 17.08.07 - 14:17 Uhr

Schön und gut, aber wenn du es nicht verträgst? Versuch einfach mal was anderes..

Beitrag von horn 17.08.07 - 14:25 Uhr

Wieviel Magnesium sollst du denn nehmen? Also wieviele, oder wie viel milligramm?

Ich nehme auch Magnetrans forte. Anfangs waren es 2 x 150 mg, also zwei Tabletten. Als das nicht reichte hab ich mal eine mehr genommen. War so mit der FÄ bagesprochen. Dann war ich mal bei 5stk am Tag verteilt. Aber im Moment bekomm ich davon auch weichen stuhl und habe auf 3-4 reduziert und habe dennoch keine Krämpfe.
Eine "normale" Dosierung gibts da nicht, es kommt immer auf die Situation und die Person an.

LG Melanie mit #blume15 Monund #klee 34.ssw

Beitrag von traenchen 17.08.07 - 14:37 Uhr

also ich soll 2x1 nehmen.... meine schwägerin meinte das billige von dm wäre genauso gut und würde weit aus weniger kosten

Beitrag von horn 17.08.07 - 14:45 Uhr

Ich kenne mich mit solchen Zusammensetzungen nicht aus, aber ich denke es ist wichtig, dass Mg in einer bestimmten Form drin ist und dass es von einem bestimmten Träger i n den Blutkreislauf gebracht wird, damit es richtig verwertet werden kann.

Wenn das bei denen von dm genauso ist wie bei den anderen, dann Stimmt das sicher.

Aber dieser wechsel würde dir ja bei deinem Durchfallproblem nicht helfen!?
LG

Beitrag von mini05 17.08.07 - 15:56 Uhr

Hallo,

mir ging es in der 1. SSW auch so und da habe ich von meiner FÄ den Tipp bekommen, das Mineralwasser zu ändern. Daraufhin habe ich ein anderes gekauft mit viel Magnesium drin und das hat absolut genützt. D.h. ich habe keine Magnesiumtabletten mehr nehmen müssen. Ich weiß den Namen des Mineralwassers gerade nicht sorry aber vergleich mal in einem Getränkemarkt. Das findest du bestimmt.

LG

Kerstin