standesamt usw

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von coppertriker 17.08.07 - 14:21 Uhr

hallöchen

was meint ihr oder was hat bei euch die standesamtliche hochzeit gekostet ?
sprich standesamt und die feier dazu .

was habt ihr so gemacht ? essen bringen lassen und daheim im garten gefeiert , oder fett ein saal gemietet mit chick essen ?

was muss mann alles machen bevor man heiratet ?
sprich deutschen schriftkram . ummelden anmelden .....


mfg
andy

Beitrag von claudia171186 17.08.07 - 14:33 Uhr

Hallo!

Bei uns wars so:

Standesamt: 75.- €
Essen: ca. 500.- €
Brautstehlen: 70.- €


Also die Trauung mit Feier ca. 650.- €.
Wir waren 27 Personen und waren in einem Gasthaus beim Feiern. Brautstehlen in einem anderen Gasthaus (war nicht eingeplant =))

Mit Kleidung und Ringen und Blumen und Fotos usw. sind wir auf ca. 2000.- € gekommen.

Du brauchst:

- Personalausweise
- Meldebescheinigung
- bei gemeinsamen Kindern: Vaterschaftsanerkennung
- Geburtsurkunde
- Auszug aus dem Familienbuch

Kommt allerdings auch wieder darauf an, wo ihr heiratet (in einem Ort, wo einer von euch beiden geboren wurde, bzw. wohnt, braucht ihr nicht soviel, aber das sagt euch der Standesbeamte)

Und ihr braucht einen gemeinsamen Wohnsitz nach der Hochzeit, liegt der nicht vor, wird automatisch (so ists zumindest bei uns) der jüngere bei dem älteren gemeldet.

Lg
Claudia

Beitrag von claudia171186 17.08.07 - 14:35 Uhr

ach ja:

Bei dem Essen wars so:
3- Gänge-Menü (hochzeitssuppe, 3 versch. Hauptgänge und Nachspeise Apfelstrudel mit Vanilleeis und Sahne)
und Kaffee und Kuchen

=)