Elterngeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von petralustig 17.08.07 - 14:31 Uhr

ich habe eine Frage zum Elterngeld!

Wenn ich richtig informiert bin errechnet es sich aus dem Durchschnittseinkommen der Monate vor Geburt des Kindes, oder?

In den 6 Wochen Mutterschutz bekommt man ja einen Teil des Geldes von der Krankenkasse. Wie werden denn diese 6 Wochen berechnet: mit dem Geld vom Arbeitgeber oder mit dem Geld, was bei mir als Mutter ankommt?
LG
Petra

Beitrag von emmy06 17.08.07 - 14:34 Uhr

Hallo...

Einkommensnachweise musst Du für 12 Monate vor dem Mutterschutz vorlegen.
Du brauchst für die Zeit des Mutterschutzes eine Bescheinigung vom AG und der KK über die Höhe der Zahlung an Dich.


LG Yvonne 26.SSW

Beitrag von nina001 17.08.07 - 14:36 Uhr

das einkommen der letzten 12 monate ist berechnungsgrundlage. das mutterschutzgeld wird komplett angerechnet (1. LM und 2. LM) und deshalb bekommt man erst ab dem 3. monat elterngeld und dass dann bis zum 12. LM.
guck doch mal bei eltergeld.net da steht das genau.
grüße