schwanger möglich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sonnenschein195 17.08.07 - 15:33 Uhr

hallo,ich hab heute schon mal geschrieben.da ich die ganze woche schon ein ziehen in der linken seite habe.die mens waren am 30juli und da hätte jetzt mein ES sein müssen.
habt ihr das auch gehabt wenn man auf den unterleib drückt das es etwas fest ist ?und dann zieht es wenn man loslässt ?

Beitrag von bidischen 17.08.07 - 15:38 Uhr

Hallo!

Ich weiß nicht, ob das ein Anzeichen für eine Schwangerschaft ist, aber ich weiß, dass so bei mir konrolliert wurde, ob ich eine Blinddarmentzündung habe.

Da wurde mir auch auf den Bauch gedrückt, ruckartig losgelassen und bei akut auftretenden Schmerzen ist das ein Anzeichen für eine Blinddarmentzündung.

Will dir keine Angst machen, aber du solltest das auf jedenfall beobachten oder zum Arzt gehen und ihn um Rat fragen.

LG
bidischen

Beitrag von sonnenschein195 17.08.07 - 15:40 Uhr

mein blindarm hab ich nicht mehr also wäre das schon ausgeschlossen

Beitrag von bine0072 17.08.07 - 15:46 Uhr

Hallo,

wenn Du schreibst, jetzt erst Deinen ES gehabt zu haben, wäre es reine Spekulation auf eine Schwangerschaft zu tippen - sie macht sich definitiv nicht 1, 2, 3, oder 4 Tage nach ES bermerkbar.

Wenn überhaupt, dann frühestens kurz nach der Einnistung.

Noch kursiert das befruchtete Ei (falls eine Befruchtung stattgefunden hat) im Eileiter - es kommt erst nach ca. 4-5 Tagen in der Gebärmutter an....die Einnsitung erfolgt ca. 1 Woche nach ES.

VG

Bine