Der liebe Aberglaube

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jul1976 17.08.07 - 15:44 Uhr

Hallo @ all,

man glaubt es kaum. Erzähle ich gerade einer Freundin, dass ich aus Spaß schon mal auf einen Kinderwagen geboten habe (obwohl ich erst in der zehnten Woche bin)... *musste sein*. #huepf Werde ich angefahren, dass MAN das nicht macht, das würde Unglück bringen...man dürfte sich den Wagen nicht vorher anschaffen.

Was für ein Käse...wir können doch nicht anfangen los zu rennen, wenn das Kleine schon da ist. #baby

Und trotzdem (unfassbar!) mache ich mir jetzt Gedanken darum. Nur mal aus Neugierde: wie sehr Ihr das denn? Lasst Ihr Euch von sowas "beeindrucken"/"abhalten"?

LG Jul

Beitrag von sunny22092001 17.08.07 - 15:48 Uhr

Hallo,
natürlich ist es nur Aberglaube, aber auch ich würde nicht vor der 12./ 13. SSW irgentetwas kaufen.
Habe damals, als ich mit meinen Sohn schwanger war, in der 10.SSW einen Strampler geschenkt bekommen. Und kurz darauf war ich krank.

LG Susan und Emanuel Aaron(23.09.2004):-D

Beitrag von kim1968 17.08.07 - 15:48 Uhr

Wer glaubt das es Pech bringt so früh einen Kinderwagen zu kaufen, glaubt auch das es Wehrwölfe, Drakula und Kobolde gibt.

Lass dir blos nicht reinreden. Ist doch deine Sache!

Bin in der 7ssw und schau auch schon mal nach einem Kinderwagen.

Lieben Gruss & noch eine schöne Schwangerschaft,

Kim

Beitrag von sandy0304 17.08.07 - 15:49 Uhr

Na ja direkt abergläubisch bin ich nicht, aber ich fange jetzt erst an
mich ernsthaft um Babysachen zu kümmern.

Gerade die ersten drei Monate ist das Risiko halt am größten das noch etwas passiert. Aber ich spreche da auch aus Erfahrung, und ich würde mir sicherlich keinen Kinderwagen in der 10. Woche zulegen.

Sandy
27. SSW

Beitrag von 130402 17.08.07 - 15:49 Uhr

Hallo Jul,

ich halte das für völlig schwachsinnig #augen
Wenn ich sowas höre, muss ich immer die Augenverdrehen.
Aber was solls, jeder wie er will

Wünsch dir noch ne schöne SS

LG Nadja 38ssw

Beitrag von anyca 17.08.07 - 15:49 Uhr

Ich habe so große Anschaffungen erst nach dem 3. Monat gemacht, aber selbstverständlich vor der Geburt - Kinderwagen haben Lieferfristen von einigen Wochen!!! Soll man mit dem Kind erst mal zwei Monate nicht vor die Tür gehen?#kratz

Beitrag von emmely 17.08.07 - 15:50 Uhr

ganz ehlich???
ich finde das alles quatsch.
ich war ca. in der 13 woche da haben wir die ersten babysachen bekommen und seit der 20 woche ist das kinderzimmer fertig und wir haben auch schon einen kinderwagen, autositz usw.
was soll denn passieren?
und wenn jetzt doch noch was schief geht dann liegt bestimmt nicht dadran das ich einen kinderwagen gekauft habe.

sandra mit emaly marleen 23+2

Beitrag von emilia72 17.08.07 - 15:50 Uhr

Hallo Jul,

bevor ich schwanger war, hab ich auch so gedacht. Nur wird mir so langsam bewusst, dass ich irgendwann nicht mehr so rumrennen kann, wie es jetzt noch geht. Wir werden jetzt demnächst das Kinderzimmer bestellen, damit es noch "ausdünsten" kann und auch den Kinderwagen und alles andere kaufen. Ganz einfach, weil wir jetzt Urlaub haben und dann bis zur Geburt nicht mehr.

Und "passieren" kann das ganze Leben was... Ich denke da positiv. Lieber das Unglück riskieren (tapfer, wie wir sind), als dass das Kind die ersten Tage nicht aus dem Haus kann, weil kein Kinderwagen da ist.

Gut, in der 10. Woche hätte ich jetzt noch nicht eingekauft, aber das ist Geschmackssache...

Gruß Christina mit #baby 23. woche

Beitrag von naddl1977 17.08.07 - 15:51 Uhr

Hallo,

jeder normale Mensch schaft Babyzeug an bevor das Baby da ist #augen

Kannst ja deinem Mann sagen, er soll wenn du im Krankenhaus bist alles alleine kaufen, alleine aufbauen, alleine die Kleidung waschen und bügeln usw.. Am besten alles innerhalb den 3 Tagen in denen du im Krankenhaus bist.

Wünsche dir viel Spaß beim Einkaufen#freu

LG Naddl

Beitrag von jelly_buttom 17.08.07 - 15:52 Uhr

Ganz ehrlich:

Ich glaube eigentlich ncith an sowas, aber meine Familie sagte mir das Gleiche, denn als ich in der 18.ssw war (mit meinem Sohn) da wollte ich grad los und einen Wagen kaufen, doch ich wurde zurückgehalten...

Eine Bekannte war mit mir gleich auf und hatte sich schon 2 Wochen zuvor die gesamte Erstausstattung besorgt...

In der 19.ssw erfuhr sie, dass ihr Kind einen schweren Herzfehler hat und sie entschied sich für einen Abort!

Seitdem halt ich mich mit dem KiWakauf toooooooooooootal zurück, schaue zwar auch nach ihnen, aber kaufen werde ich ihn nicht vor der 35.ssw!

LG

Beitrag von jul1976 17.08.07 - 15:58 Uhr

Interessante Meinungen :-). Wie gesagt: im ersten Moment musste ich erst mal lachen. Aberglaube begleitet uns doch an allen Ecken und Kanten. Ob man nicht "über Kreuz" anprosten darf, sich beim Anprosten in die Augen schauen "muss" oder am Freitag dem 13. die Welt untergehen soll...ha ha. Die ganze Welt würde Kopf stehen, wenn man all das berücksichtigen müsste. :-)

Ich hab den Wagen ja noch nicht gekauft, hab nur "vorsichtig" mitgesteigert. Bin fast in der 11. Woche. Klar kann noch was passieren aber ich habe mich nun wochenlang verrückt gemacht und habe nun ein besseres Gefühl. Wenn ich mir den ganzen Tag erzähle, dass noch was schief gehen kann und ich es deshalb keinem sagen darf, nicht nach Sachen gucken darf, dann nehme ich mir doch selbst die Freude an der ganzen Sache, oder?

Glaube, wenn ein Kind einen Herzfehler oder irgendwas hat, dann bestimmt nicht weil ich vorher einen Kinderwagen gekauft habe oder eine süße Hose mitgenommen habe, die in ein paar Monaten garantiert nicht mehr da liegt ;-)

Beitrag von dhk 17.08.07 - 16:10 Uhr

Hallo,
ich weiß das es ein Aberglaube ist, habe aber trotzdem unseren Kinderwagen aus der Wohnung verbannt!

Wir bekamen unseren Kinderwagen von meinen Eltern zur Hochzeit geschenkt. Da war ich in der 25 SSW. In der 33 SSW wurde Lina-Marie per Notkaiserschnitt geholt. 1 Woche später mußten wir sie wieder hergeben.

Jetzt bín ich wieder Schwanger und der Kinderwagen bleibt bis zur Entbindung bei meinen Schiegereltern im Keller.

Ich weiß - Aberglaube! Aber vorsicht ist vorsicht.

lg Diana + #stern Lina-Marie + #ei SSW 8

Beitrag von jul1976 17.08.07 - 16:13 Uhr

Ach Du je, das klingt ja schrecklich! Du Arme. Darf ich fragen warum es zu dem Notkaiserschnitt kam?? #gruebel

LG Jul

Beitrag von dhk 17.08.07 - 16:16 Uhr

Hi,
ließ meine VK. Da steht alles drauf.

Ich weiß, es ist aberglaube. Man sollte das denk ich nicht sooo ernst sehen. Ich habe aber Angst das es uns erneut passiert. Man sagt das mit dem Aberglaube ja nur mit dem Kinderwagen. Das Kinderzimmer werd ich sicher nicht wieder verbannen.

lg Diana

Beitrag von katha1978 17.08.07 - 16:13 Uhr

ach was. Wir haben das Kinderbett gekauft da war ich in der 12 SSW. Kinderwagen habe ich ca 2 monate vor der geburt gekauft. Die Kleine ist nun fast 2

Beitrag von kawu84 17.08.07 - 16:16 Uhr

Hallo!

Ich bin in der 9. SSW und stehe manchmal auch schon bei den Kindersachen und schaue mir die Bodys in Größe 50/56 an. Die sind sooooo süß #freu , aber kaufen tue ich trotzdem noch nichts. Ich habe schon ein bisschen Angst, dass noch was passiert und ich dann diesen Body habe. Klar liegt das dann nicht daran, dass ich ihn gekauft habe, aber mir ist halt ein wenig unwohl dabei #gruebel. Ich denke, dass muss aber letzendlich jeder für sich selbst wissen!!

Euch allen noch eine schöne SS #liebdrueck !!!

Katrin und Würmchen 9.SSW

Beitrag von jul1976 17.08.07 - 16:20 Uhr

Hallo Katrin,

das sehe ich ganz genauso. Ich habe auch noch keine Klamotten gekauft. Habe in der 6. SSW erfahren, dass ich schwanger bin, statistisch gesehen (so hat man mir gesagt), sind gerade die 8 + 9 + 10. Woche sehr heikel. Hab mich unheimlich verrückt gemacht bei jedem Ziepen oder Bauchkrampf. Nun komme ich am Mo. in die 11. und bin eben viel positiver gestimmt als zuvor...plötzlich rückt alles viel näher und da macht es auch Spaß sich Möbel anzuschauen, Klamotten zu gucken oder auch auf einen Kinderwagen zu steigern ;-).

Wünsche Dir viel Glück, dass alles gut geht!

LG Jul

Beitrag von tina14977 17.08.07 - 16:29 Uhr

wir haben erst in der 27.ssw alles bestellt und ausgesucht. das reicht doch ab da so langsam vollkommen!!!! aber jeder wie er mag. wir haben uns zeit gelassen. und auch jetzt, ich komme morgen in die 31. ssw.... ist noch garnix fertig. na und?

Beitrag von jul1976 17.08.07 - 16:33 Uhr

Finde da muss man sich auch Zeit lassen :-). Ist schön, wenn man alles in Ruhe aussuchen und zusammen tragen kann. Ist doch ein Teil der Vorfreude :-)

Beitrag von engelsnoggl27 17.08.07 - 16:32 Uhr

hallo habe auch von Familie gesagt bekommen das man vor der 12 woche nichts kaufen soll . aber ich denke auch besser jetzt anzufangen sich umzuschauen und gedanken zu machen . finde das total in Ordnung kümmere mich auch schon darum und bin auch erst in der 13+4

also weiter so....!

lg anke aus mannheim + boy inside 13+4#baby

Beitrag von jul1976 17.08.07 - 16:37 Uhr

Hallo Anke,

Du weißt in der 13. + 4 schon, dass es ein Junge wird? Über Ultraschall oder hast Du eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen?? #gruebel

LG Jul

Beitrag von tapsitapsi 17.08.07 - 16:36 Uhr

Hey,

wenn man erst anfängt alles zu besorgen, wenn das Baby da ist, dann hat man da ja unnötigen Stress.

Zumal du ohne Kindersitz gar nicht aus dem Krankenhaus kommst.

Allerdings fangen wir auch jetzt erst an, uns langsam Gedanken zu machen, was wir brauchen und wo wir was herbekommen.
Ich bin ab Morgen in der 21. Woche.

Mit dem Kinderwagen bin ich allerdings auch ein wenig abergläubisch (geworden, nachdem mir viele ins Gewissen geredet haben. Darunte auch Freundinnnen.). Wir werden ihn zwar die Tage bestellen, wollen ihn aber erst abholen, wenn das Baby da ist. Sollte das in dem Laden nicht gehen, können wir ihn bei einer Freundin zwischenparken. Es soll Unglück bringen, wenn man ihn schon vorher im Haus hat.

Allerdings haben ihn viele schon da und alles ist gutgegangen bzw. geht gut.

Macht einfach das, was ihr für richtig haltet!

LG Michaela & Mini

Beitrag von jul1976 17.08.07 - 16:41 Uhr

Ich glaub langsam habt ihr mich so weit, dass ich den Kinderwagen (sollten wir ihn vorab kaufen) bei meiner Schwiegermutter oder Mutter zwischenparke ;-)) #kratz

Beitrag von blondesgift81 17.08.07 - 16:45 Uhr

Hallo Jul,
ich denke bei den meisten hat es nix mit dem Aberglauben zu tun, sondern damit, daß ja so früh echt noch viel passieren kann. Mein FA meinte, daß 40% der SS in den ersten 15 Wochen abgehen...Das hat er mir auch ganz klipp und klar gesagt, als ich schwanger wurde.
Und ich möchte nicht wissen, wie es sich anfühlt, eine FG gehabt zu haben und nach Haus zu kommen und die Sachen da stehen zu sehen.
Ich habe jetzt schon ein schlechtes Gewissen und Angst, da die KIZI Möbel schon aufgebaut sind. Bin jetzt in der 29.bzw 30SSW.
Das Zimmer ist auch das einzige was wir fertig machen. Kinderwagen, MaxiCosi usw holt mein Mann ab, wenns Baby da ist.
Man kann wirklich schlecht alle Sachen kaufen wenns Kind da ist, aber im Geschäft stehen die Sachen ja warm und trocken.
Lieben Gruß
Mary, die das vielleicht doch noch etwas altmodisch sieht

Beitrag von jul1976 17.08.07 - 16:48 Uhr

Ich finde es wirklich beeindruckend, dass jeder Arzt was anderes sagt. Die einen sagen die 8 + 9 + 10. Woche sind die schlimmsten, die nächsten sagen dass es bis zum 3. Monat heikel ist und nun Deiner bis zur 15. Woche. Mich macht das imer nur unglaublich nervös....und ich hoffe einfach, dass alles gut geht. :-(

  • 1
  • 2