crossposting muss man sich da sorgen machen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von glori83 17.08.07 - 16:13 Uhr

hallo ihr lieben meine kleine ist jetzt 1 jahr und 1 monat und drei tage alt, und ich weiss echt nicht ob man sich da sorgen machen muss. meine kleine war von anfang an schön vom gewicht her geburtsgewicht lag bei 3220 gramm. aber das hat sich mit der zeit irgendwie geändert. ich hab zwei freundinnen die gleichaltrige kinder haben, die kenne ich aus dem geburtsvorbereitungskurs und die eine wiegt schon 10,5 kg die andere 11 kg, alle haben in etwa die gleiche körpergröße von 78cm. meine maus wog aber bei der letzten u untersuchung nur 8,5 kg. ich mach mir echt wahnsinnige sorgen. mach ich irgendwas falsch? ist das vielleicht zu wenig?

morgens wird ganz normal zusammen gefrühstückt, nen halbes belegtes brötchen oder vollkornbrot

zwischendurch mal so nen früchteriegel, vielleicht kennt ihr die

mittags dann kommt drauf an was es so bei uns gibt, nen ganzen suppenteller auf jeden fall

nachmittags mal nen joghurth oder pudding, manchmal aiuch zwei wenn der appetit groß ist

und zu guter aller letzt nen selbst gemachter milchbrei, mit obst oder keksen.

ist das zu wenig?

zwischendurch trinkt sie zu jeder mahlzeit die sie einnimmt um die 300 ml.

meiner meinung nach ist das nicht zu wenig, aber ich versteh einfach nicht warum alle so schön füllig sind und meine kleine so dünn?

ich musste mir sogar von einigen leuten anhören, ob och sie nicht ausreichend füttere? das hat mir das herz gebrochen! jede mutter möchte doch dass es ihrem kind gut geht.

ich habe auch schon desöfteren mitdem kia darüber gesprochen und er meinte wohl, dass sie in der normalkurve liegt und ich mir keine gedanken machen soll.

man muss auch dazu sagen dass sie schon in den kindergarten geht.

was meint ihr dazu?

ich freu mich über antworten von euch.

glg glori

Beitrag von galemburgis 17.08.07 - 16:19 Uhr

Wenn laut Kinderarzt alles in Ordnung ist, dann brauchst du dir auch keine Sorgen zu machen.

Meine Kurze ist zwar etwas jünger, 7 Monate, bringt bei einer Länge von 76cm aber auch noch keine 8 Kilo auf die Waage.

Vieleicht hast du ein besonders aktives Kind, das sich einfach mehr bewegt als die anderen. Da verbraucht sie natürlich auch mehr. Dein Essensplan liest sich nicht zu, als würde sie zu wenig bekommen.

Mach dir mal keinen Kopp, das passt schon alles.

Beitrag von sunlight1811 17.08.07 - 16:21 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist zwar noch nicht ein Jahr alt. Sie ist 8,5 Monate und wiegt so ca. 7,5 kg. Die anderen Mütter mit Babys die evtl ein Monat unterschied haben wiegen zum Teil schon über 10 Kg. Ich mach mir keine Sorgen, mein KiA meint alles ist ok. Vielleicht ist ja deine Tochter beweglicher als andere und deswegen dünner. Meine ist auch total aktiv.

Lg
Anna

Beitrag von juliane1977 17.08.07 - 16:25 Uhr

Hallo,

vertrau deinem Kinderarzt, wenn sie normal ist, ist sie normal. Ich war selber ein total dünnes und kleines Kind und alle haben meine Eltern gefragt, ob ich krank sei. Die haben mich mit Sanostol und co. gefüttert, das ich wieder ausgekotzt habe. Dann haben sie es gut sein lassen und mit der Pubertät kam auch der Speck und inzwischen werd ich ihn kaum mehr los...

Kinder sind verschieden. Ich habe übrigens gelesen, dass jedes dritte Elternpaar der Meinung ist ihr Kind ißt zu wenig, obwohl nur sehr wenig Kinder wirklich zu leicht sind.

LG Juliane + Lena 5 Monate

Beitrag von anyca 17.08.07 - 16:28 Uhr

Meine Tochter wog bei der U6 auch nur 8,6 Kg bei 77cm Körpergröße, der Kinderarzt fand das o.k. Solange das Kind fit und munter ist, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen!:-)

Beitrag von kathi1976 17.08.07 - 17:12 Uhr

mach dir mal keine sorgen ;-)

meine Süße ist vom 06.09.06 und wog bei der letzten U-Untersuchung (vorgestern) gerade mal 7.770 kg bei einer Körperlänge von 71cm.
Der KIA sagte, dass sie halt einfach sehr zart sei!

Ich mache mir auch immer Sorgen ob meine Tochter zu wenig isst. Aber was soll man machen wenn sie nicht mehr essen möchte ???

lg, Kathi