wunder popo-was machen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mila... 17.08.07 - 16:39 Uhr

Hallo liebe urbia-mamis!
meine tochter 9 monate alt hat seit ein paar tagen vermehrt und vor allem dünnen stuhlgang , so 3-4 mal am tag. bis jetzt habe ich mir da noch keine grossen sorgen gemacht ,ich habe gedacht dass liegt vielleicht daran dass sie zahnt.nur hat sie jetzt schon seit tagen einen wunden popo , was kann ich dagegen machen , habe es bis jetzt mit wundschutzcreme versucht.und heute mal einfach ohne windel.gibt es ein wundermittel in der apotheke? der kinderarzt ist leider heute nicht da..
lg mila

Beitrag von wenke77 17.08.07 - 16:51 Uhr

die weleda creme ist prima, aber auch die Baby-u.Kindersalbe " Dr.Erfurth" aus Apotheke.

Bedingt durch Magen-Darm infekt hatte meine maus auch wunden po...

alles gute

Beitrag von mila... 17.08.07 - 17:39 Uhr

danke für die antwort , war gerade in der apotheke , der apotheker hat mir mykoderm heilsalbe empfohlen, weil er der meinung war , dass bei durchfall und wundem popo meisst auch pilze eine rolle spielen und ausserdem soll ich den durchfall auch wenn er nicht sehr schlimm ist mit oral pädon behandeln .ich bin aber auch ein schussel , dass mir erst freitg nachmittags einfällt zum ki-arzt zu gehen wenn er schon zu ist.ich
lg mila

Beitrag von wenke77 17.08.07 - 18:18 Uhr

ja,fungi-salbe haben wir auch verordnet bekommen

Beitrag von wenzelc 17.08.07 - 17:04 Uhr

hi,

mir wurde (von hebi) vaseline empfohlen und klappt super. innerhalb von 48 stunden war po wieder ok.

Beitrag von mitzl 17.08.07 - 17:05 Uhr

Hallo Mila,

wir haben ihn gerade wieder weg #augen Ich habe die Kleine immer schön mit klarem Wasser saubergemacht, dann getrocknet, am besten gefönt, mit Kaliumpermanganatlösung abgetupft (1 x am Tag) und ganz oft mit nacktem Po strampeln lassen. Das Nacktstrampeln hat es glaub ich am meisten gebracht. Nur nachts oder wenn es offen ist Weleda oder Bepanthen drauf. Jetzt ist er fast wieder gut. :-)

LG Mitzl :-)

Beitrag von dragonmother 17.08.07 - 17:05 Uhr

Pepanten wenns ganz schlimm ist...und dann PureLan Salbe aus der Apotheke...

Die PureLan ist reines Wollfett und gibt ne super Schutzschicht über die Haut.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von lucie_neu 17.08.07 - 17:09 Uhr

Wundermittel?

* Feuchttüchter weg lassen und statt dessen Wasser mit ein paar Spritzer Öl nehmen (ich nehme immer die Wattepads von Babylove dafür, sind super)
* Viel frische Luft
* Babylove Calendula Creme
* alternativ: LAW Zinkpaste (Apotheke)

Beitrag von mila... 17.08.07 - 17:43 Uhr

danke , feuchtüche rhab eich auch seit heute weggelassen , hab eja gehört dass die nicht besonders förderlich sind , da aber meine kleine bis heute keinen ewunden popo hatte, hab ich sie einfach verwendet, jetzt werde ich abe rlieber auf fliessend wasser umsteigen.

Beitrag von glori83 17.08.07 - 17:41 Uhr

schwaarzer tee hilft auch sehr gut, einfach den pop mit auswischen

Beitrag von mila... 17.08.07 - 17:44 Uhr

danke , dass werde ich dann paralell machen , soll ja desinfizierend sein ,habe da gar nicht vorher dran gedacht. lg mila

Beitrag von tanjakes 17.08.07 - 18:15 Uhr

Hallo,

Feuchttuecher weglassen und Wattepads mit Olivenoel zum Reinigen nehmen, ist super. Oder ganz gruendlich Babys Popo trocknen nach Feuchttuch-Gebrauch :-)!
Dann hilft bei uns die Weleda-Babycreme echt super. Leichte Roetungen sind direkt weg. Etwas teurer, aber sehr hilfreich und deshalb super sparsam im Verbrauch. Zudem keine kuenstlichen Zusaetze wie Parfum etc.

Gruß
Tanja