Sind die Trinkmahlzeiten von Bebivita und Milupa zu empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von handball10 17.08.07 - 17:02 Uhr

Hallo!

Mein Sohn trink seit ca. 4 Wochen keine Milch Pulle mehr. Dafür haben wir dann mal die Trinkmahlzeiten von bebivita und Milupa ausprobiert. Diese liebt er abgöttisch. Sind diese Mahlzeiten zu empfehlen? Wüsste gerne wie ihr das mit den Drinkmahlzeiten handhabt.
Er trinkt diese vor allem nachts gern, wenn er Hunger kriegt.

Danke
Gruß Sabrina

Beitrag von ich_und_ich 17.08.07 - 17:33 Uhr

Hallöchen,

also meine Maus bekommt das nicht, weil da superviele Kohlehydrate drin sind und die soll ich laut Arzt reduzieren, wegen dem Gewicht, habe aber schon oft davor gestanden, weil ich es so toll finde, dass es sowas gibt..

Wüsste nicht was dagegen spricht.. nur wen Dein Kleiner Zähne hat würde ich das evtl nicht gerade nachts geben, wegen dem Zucker, der da drin ist?

LG

Sandra

Beitrag von sunshine181175 17.08.07 - 19:12 Uhr

Hallo,

ich fütter die Dinger immer wenn ich unterwegs bin oder es mal ganz schnell gehen muss. Zucker ist in fast allem und ich sehe das auch nicht so eng. Allerdings wird meiner von Milupa nicht satt.
Und bevor sie dir gar keine Milch mehr trinkt würde ich das auch regelmäßig füttern. Wird nur ziemlich teuer. Vielleicht ist die 3er Milch von Milasan noch ne Alternative. Die gibt es auch mit Geschmack.
Solange ihr nach dem Fläschchen noch die Zähne putzt (und das macht ihr ja bestimmt) sehe ich kein Problem bei der Sache.

LG
Sandra

Beitrag von kati_n22 17.08.07 - 17:38 Uhr

Ich antworte mal zweimal:
Da ist Zucker drin, künstliche Aromen - also nicht gerade so toll.
Insbesondere Nachts wäre ich da im Hinblick auf Zähne eher vorsichtig. das Zeug ist zu sehen wie eine Süßigkeit!
LG
Kati

Beitrag von glori83 17.08.07 - 17:39 Uhr

unsere tochter hat die normale milch auch abgeschalgen und dann bin ich auf diese trinkmahlzeiten von alete umgestigen, die fand sie super! ist nur empfehlenswert, kann außerdem kalt oder warm getrunken werden.

ist auch sehr gut satt davon geworden.

glg glori

Beitrag von aw1000 17.08.07 - 17:41 Uhr

als wir in urlaun gefahren sind haben wir das für die fahrt genommen, oder bei tagesuasflügen, weils praktischer ist als flaschen + pulver + thermoskanne mitzunehmen

aber einfach so bekommt sie die nicht

Beitrag von babyschnatter 17.08.07 - 20:16 Uhr

Hallo Sabrina,

ich benutzte sie auch,ich find sie Klasse für Unterwegs,oder wenn es mal schnell gehen muss.

Manchmal nehm ich auch die ganz fertigen Fläschen,wo man nur den Nuckel draufschrauben muss,nehm sie aber nur für Unterwegs,ist viel einfacher als alles erdenkliche mitzuschleppen.

Finds gut das sie sowas erfunden haben.
Solange wie es im Rahmen bleibt und es die nicht jeden Tag gibt,find ich sie Ok.

Lg Jana

Beitrag von sunshine181175 17.08.07 - 20:25 Uhr

Huhu, was sind denn das für Fläschchen wo nur noch der Nuckel drauf muss?