Was ist mit meiner Maus los?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hsi 17.08.07 - 17:04 Uhr

Hallo ihr lieben Mamis,

vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Meine Tochter (13 Monat alt) hatte vor 2 Tagen leichtes Fieber gehabt als sie morgens aufgestanden ist, haben ihr was gegen ihr Fieber gegeben und es wurde besser. Am Abend war es dann 39 Grad, hat dann noch mal ein Zäpfchen bekommen. Am nächsten Tag war es dann weg, sie war aber trotzdem sehr anhäglich, meckrig und hat schlecht gegessen u. heute das gleiche Spiel. In der Nacht ist sie auf einmal wach geworden und wollte gar nicht einschlafen mehr, irgendwann hat dann doch die Müdigkeit gesiegt. Vielleicht könnt ihr mir sagen, was sie haben könnte o. was mit ihr los ist.

Lg,
Hsiuying + May-Ling *15.7.06 & Nick *09.06.07

Beitrag von visilo 17.08.07 - 17:10 Uhr

könnten es vielleicht Eck oder Backenzähne sein? Manche haben damit ja auch gewaltige Probleme.

LG und Gute Besserung
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von hsi 17.08.07 - 17:16 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort, also sie at jetzt schon 4 Eckzähne und probleme hatten wir eigentlich keine gehabt. Aber vielleicht kündigen sich wirklich die Backenzähne an, wüsste sonst nicht was mit ihr sein könnte.

Beitrag von evchen81 17.08.07 - 19:40 Uhr

Hallo Hsiuying

Also ich würde jetzt auch mal als erstes auf die Zähne tippen.


Aber mal was ganz anderes. Du hast doch auch den Kiddy Kindersitz. Meine Schwägerin war am Sonntag da, hat unseren Kiddysitz gesehen und gemeint das der voll schei.... ist. Angeblich gäbe es da voll viele Reklamationen weil sich des Styropor voll schnell durchsetzt bzw. wohl eindellt. Kannst du das bestätigen? Kann noch nicht viel dazu sagen weil ich die Sitzverkleinerung noch drin hab.

Liebe Grüße vom Evchen

Beitrag von hsi 17.08.07 - 21:17 Uhr

Hallo,

also mit der Babyschale hatte ich keinerlei Probleme gehabt, benutzte sie ja schon für mein zweites Kind und mein Kindersitz für die Große ist auch noch sehr gut erhalten. Wir werden auf jeden fall wieder einen Kiddy kaufen für unseren Sohn, sobald er sitzen kann und es auch von Gewicht her ok ist ihn in den Folgesitz rein zu setzen.