Pre Milumil-Milupa Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von miesl 17.08.07 - 17:54 Uhr

Hallo,
wer von den Flaschenmamis kann mir helfen?
Mein Kleiner( 15 Tage alt) hat ab den 4 Tag Pre Nahrung (BEBA -Nestle´)bekommen und nun hat er verstopfung gehabt,obwohl ich Milchzucker mit zugegeben hatte.Meine Hebi riet mir nun zu Milumil das kenne sie ganz gut von einer anderen die sie betreut.
Wer von Euch hat noch positive Erfahrungen mit Milumil-Pre´?
Ich #danke Euch!
Sandra u.#babyMarlon

Beitrag von curleysue1981 17.08.07 - 19:17 Uhr

Hallo!

Ich hatte Beba 1 er und meine Kleine hatte auch Verstopfung und starkes Bauchweh. Habe auf Milumil 1er gewechselt und seither haben wir kein Bauchweh und keine Verstopfung, der Stuhl ist weich und die Winde gehen problemlos ab. Denke, mit der Pre verhält es sich ähnlich bzw. gleich.

Viele Grüße
Kerstin mit Rieke

Beitrag von miesl 17.08.07 - 21:40 Uhr

Vielen lieben Dank für die Antwort!
Alles Gute
Sandra u.Marlon

Beitrag von 19britta79 17.08.07 - 20:18 Uhr

Hallo Sandra!

Bei uns war's genau dasselbe...

Wir haben auch mit Beba Pre (hatten die im KH) angefangen und Moritz hat ganz schlimm Bauchweh und Verstopfung davon bekommen.

Hier habe ich von einer Mami dann den Tipp bekommen, auf Milumil Pre umzustellen... die hatte bei ihrer Tochter auch das Verstopfungsproblem ;-)

Seit Moritz die Milumil Pre bekommt, ist mit der Verdauung alles in Ordnung. Die Windel ist (fast) jeden Tag voll und das Bauchweh war auch nicht mehr so heftig! Ach ja... ein weiterer postivier Aspekt ist, dass die Milch schön satt macht. Der Kurze trinkt heute noch die Pre von Milumil und wird sie wohl auch noche eine Weile weiter bekommen... nächste Woche wird Moritz übrigens 5 Monate ;-)

Wir haben nur postive Erfahrungen mit der Milumil Pre gemacht und können die mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

LG
Britta & Moritz *27.03.2007

Beitrag von miesl 17.08.07 - 21:42 Uhr

Vielen lieben Dank für die Antwort.Es hilft doch,wenn jemand nur positive Erfahrungen damit hat.Ich hoffe das Marlon auch gut mit Milumil durchstarten kann.
Alles Liebe
Sandra

Beitrag von manu10.04.76 17.08.07 - 21:25 Uhr

Hallöchen,

ich hatte zuerst gestillt...Mia hatte zu der Zeit ständig mit Blähungen zu kämpfen...musste dann nach 3,5 Monaten zufüttern und hab das mit Aptamil Pre HA probiert...nach knapp 2 Wochen war Mia ständig am Spucken und wir haben auf Milumil Pre gewechselt und es war prima...kein Spucken und keine Blähungen ;-)
Sie ist nun knapp 6,5 Monate und bekommt immer noch Milumil Pre und der Kinderarzt meinte, so lange sie davon satt wird kann ich das ruhig weiter geben ;-)
Sie bekommt natürlich mittlerweile auch schon Beikost, aber wie gesagt auch noch Milumil Pre, 1x morgens und 1x abends eine Flasche ;-)

LG Manu

Beitrag von miesl 17.08.07 - 21:44 Uhr

Vielen lieben Dank für die Antwort,freue mich das auch Ihr nur positive Erfahrungen mit Milumil gemacht habt,dass läßt uns ja hoffen.
Alles Liebe
Sandra u. Marlon

Beitrag von mari75 18.08.07 - 17:12 Uhr

Aptamil Pre ist TOP !!!!!! Hatten wir auch gegeben und ist wohl mit die beste Milch auf dem Markt.

Grüsse
Mari :-)

Beitrag von mari75 18.08.07 - 17:14 Uhr

ach sehe gerade du schreibst über Milumil Pre.
Aber die Aptamil Pre ist die bessere wegen der besseren Zusammensetzung (Die LCP-Fettmischung ist das non-plus-ultra bei den Pulvermilchen und die fehlt in der Milumil !!!!). Daher ist die Aptamil zwar teurer aber eindeutig besser !!

Nochmal Gruss
Mari