Meine Schwägerin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dany31 17.08.07 - 17:56 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich bin total enttäuscht von meiner Schwägerin!
Sie hat im April ihr erstes Kind bekommen ,einen Jungen!
Wir haben uns alle gefreut als ich SS wurde und die beiden Jungs dann nur 6 Montae auseinander sind!
Sie hat mir jetzt gesagt das sie die kl Sachen alle in ne Kiste gepackt hat und ob ich sie haben will...ich dachte ,klar ,weil mir noch bisschen was gefehlt hat und hab sie (anstalltshalber) gefragt was sie haben will dafür#gruebel
Ich hab dann die Sachen bekommen und gestern rief sie an und fragt ob ich mir gedanken gemacht hätte....Ich hab gesagt das ich nicht wüßte und entweder sie bekommt sie zurück(ich dachte fürs 2.)oder sie sagt was!
Gott sei dank hab ich gesessen...
150euro#schock wollte sie für einen kl Pamperskarton haben wo das meißte noch selbst gebraucht gekauft war

Ich hab das meinem Mann erzählt und der sagte direkt wieder einpacken und zurück geben.
Wie hättet ihr denn Reagiert??
Mir wäre das im Traum nicht eingefallen wenn die Situation andersrum gewesen wäre#schmoll

Sorry ist bisschen lang geworden aber ich kanns nicht fassen#kratz

Lg Dani + Paul 32+3

Beitrag von cheyenne1407 17.08.07 - 18:00 Uhr

HI,

also ich persönlich finde es sehr unverschämt von deiner Schwägerin für die Kleidung noch Geld zu verlangen.

Bei mir und meiner Schwester wäre das kein Thema gewesen, selbst bei meiner Freundin nicht. Wir haben immer hin und her getauscht wenn was gebraucht wurde, und wenn es dann zu klein ist - gibt man es wieder zurück.

Klar geht mal der eine oder andere Body kaputt, dann hab ich aber in die Kiste einen von meinen eigenen rein -war noch nie ein Thema.

ich würd es wieder einpacken, und sagen: Danke aber das ist mir zu teuer - da kauf ich es mir lieber neu !

Liebe Grüße
Britta

Beitrag von dany31 17.08.07 - 18:02 Uhr

Danke!!
Wir haben es zurück gegeben und sie ist total sauer!

Mal sehen ob sie auf dem Babybasar auch soviel dafür bekommt#kratz

Was man für 150euro alles NEU kaufen kann!!!


lg

Beitrag von mini-mueller 17.08.07 - 19:24 Uhr

Das hätte ich auch so gemacht!!!! Für 150€ bekommst du auf dem Babybasar bestimmt 15 Kisten!!! ;-)
Lass sie sauer sein, für das Geld kannst du dir ganz viel neues kaufen! #liebdrueck

Beitrag von sternregen24 17.08.07 - 18:00 Uhr

Hallo Du,

und das sagt deine SCHWÄGERIN??? Ich meine ist ja mal Familie und nicht eben nur eine flüchtige Bekanntschaft! Ich kann dazu nur eins sagen: "Einpacken und weg damit!"

Sorry, aber das ist ja schon nahezu unverschämt. Habe eine Freundin, deren Tochter 4 Monate mit meinem Kind auseinander sein wird und sie hat mir auch eine komplette Kiste Babyklamotten gegeben und wollte gar nix dafür. Aber 150 Euro ist doch ein wenig übertrieben. Da kannste den ganzen Kram auch selber kaufen!

Aber ärger dich nicht!

LG
sternregen

Beitrag von dany31 17.08.07 - 18:05 Uhr

Meine Kusine hat vor 4 Jahren entbunden und hat viel aufgehoben weil wir gesagt haben das wir noch Nachwuchs haben wollen und hat nichts dafür genommen,ich gebs ihr zurück und sie kann es dann verkaufen


Ich dachte schon ich würde überreagieren

Danke

Lg Dani

Beitrag von sternentage 17.08.07 - 18:01 Uhr

Hallo Dani,

hm, das finde ich aber auch etwas merkwürdig. Gerade bei so engen verwandten finde ich eigentlich, dass es selbstverständlich ist, sich was zu leihen. Ich hebe auch alle Sachen, die noch brauchbar sind auf, für den Fall dass mein Bruder und seine Freundin mal Kinder bekommen, aber mir würde nie einfallen, Geld von denen zu nehmen. Ich würde mich dann vielleicht über ein Blumensträußchen oder ein kleines Geschenk für mein Kind freuen, aber doch nicht 150 Euro verlangen?!
Ich würde auch sagen: einpacken, zurückgeben und selber was hübsches besorgen. Für 150 Euro kannst du bei Ebay aber nen Haufen Klamotten bekommen... Und zur Geburt bekommt man ja auch vieles geschenkt.
Liebe Grüße, Kristina #schwanger mit Nr. 3

Beitrag von dany31 17.08.07 - 18:06 Uhr

Wenn sie gesagt hätte das ich dem kl was schönes kaufen soll hätte ich nichts gesagt! aber das hier

echt ohne worte

Lg Dani

Beitrag von sternentage 17.08.07 - 18:07 Uhr

Nicht ärgern, so kannst du deinem Krümelchen selbst was hübsches aussuchen!

Alles Gute #herzlich

Beitrag von tapsie78 17.08.07 - 18:04 Uhr

Hallo!
ich würde es einpacken und zurückgeben, für den Preis bekommst du es auch so.
Lg Kerstin

Beitrag von jenny133 17.08.07 - 18:05 Uhr

Hallo Dani,

ist wirklich der Hammer #schock

Ich hab von meiner Schwägerin und ihrer Freundin 4 rießen Kartons Kinderklamotten geschenkt bekommen! Die wollten überhaupt nichts dafür und das meisste sieht fast aus wie neu!! :-)

Mach es am besten so wie dein Mann gesagt hat - zusammenpacken und zurück damit!!

LG
Melanie mit #baby-boy 35+0

Beitrag von johanneskraut 17.08.07 - 18:13 Uhr

ZURÜCKGEBEN!!! Die hat ja echt einen an der Klatsche!
Meine Schwägerin hat die Sachen ihrer Kinder extra für uns aufgehoben (ihre Jüngste ist jetzt 4 Jahre). Deine Schwägerin kann doch mit dem Zeug eh nix mehr anfangen, es sei denn, die wollen noch Kinder...

Nicht ärgern, nur wundern!!!

Beitrag von ladyalia77 17.08.07 - 18:31 Uhr

Sorry,
die ist ja wohl völlig bekloppt. Wenn sich das meine Schwägerin in spe erlauben würde (was nicht geht, denn ich bin zuerst schwanger), könnte die bleiben wo der Pfeffer wächst. Also wirklich, hier bieten uns Freunde und entfernte Bekannte Dinge für umsonst bzw geliehen an und die eigene Verwandschaft will Geld sehen? Nee, also finde ich dämlich von ihr. Also mir würde soetwas auch im Traum nicht einfallen, ich würde sogar total gerne meiner Schwägerin Sachen leihen aber auch nur leihen, denn fürs zweite Kind würden wir es gerne wieder haben wollen, wenn es noch eingermassen in Ordnung ist.

Lass dich nicht ärgern! ;-)
lg
Janine + Krümel 11+3

Beitrag von maryj 17.08.07 - 19:25 Uhr

hi
:-) naja gibt schlimmeres
ich würd die sachen dann aber nicht nehmen...
wenn sie geld dafür haben will...soll sie die sachen doch verkaufen....bei ebay oder flohmarkt...
lg maryjane

Beitrag von amelily 17.08.07 - 19:59 Uhr

Huhu,

also, dass sie dafür Geld haben möchte und es nicht verschenken möchte finde ich grundsätzlich ok.

Allerdings 150,00 Euro? Für einen Karton, hm, was sind das denn für Megamarkenteile?

Ich selbst habe die Klamotten meines Sohnes aufgehoben und wollte sie weder verleihen noch verkaufen, da wir relativ schnell unser 2. Kind wollten.

Naja, ausserdem ist in der Zeit auch niemand schwanger geworden :-D .

Ich finde es aber ok, wenn ihr die Sachen zurückgebt und finde Deine Schwägerin soll sich mal nicht so anstellen.

Für 150,00 Euro kriegt man auf dem Babybasar ja fast die komplette Erstausstattung.

LG
Amelie

Beitrag von engelsnoggl27 17.08.07 - 20:50 Uhr

huhu finde das auch sehr unverschämt von ihr soviel geld zu wollen für was hat man eine familie ??? nicht böse gemeint lg anke und boy inside 13+4

Beitrag von katha1978 18.08.07 - 15:28 Uhr

wir hätten auch so gehandelt wie dein mann und grad deswegen nehme ich keine gebrauchten Klamotten. Gibt meist nur zank