Aus 12. Oktober wird 30. August, Kaiserschnitt mit Vollnarkose!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von loki. 17.08.07 - 18:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben #liebdrueck

Jetzt ist es amtlich:
Unsere Kleine wird am Do, den 30. August, also in 2 Wochen per Kaiserschnitt, 6 Wochen zu früh geboren.
Sie ist ein wenig zu leicht und zu klein, die Versorgung stimmt einfach nicht mehr.
Die Ärzte ( die Chefärztin und der Oberarzt im KH, meine Gyn zuhause und mein Gerinnungsspezialist) wären zwar für einen früheren Termin nächste Woche, aber aufgrund des Gerinnungsmittels, welches ich spritzen muss, benötige ich eine gewisse " Vorlaufzeit".

Die Maus wird dann etwa 3 Wochen auf der Frühchenintensiv bleiben, aber wir sind froh, es soweit geschafft zu haben!#freu
Mit einer homozygoten Faktor V Leiden Mutation hätte auch schon früher das ganze passieren können. Also sind wir seeeeeehr dankbar! #huepf
Und 6 Wochen früher ist heutzutage kein Problem mehr, auch wenn man sich natürlich anderes für sein lang ersehntes Kind wünscht.

Irgendwie ein merkwürdiges Gefühl, den genauen Zeitpunkt zu wissen, wann der ganze Zauber vorbei ist. Ich werde sie jetzt schon vermissen. Wenn ich aus der Narkose aufwache ( PDA geht leider wegen der Gerinnungsgeschichte nicht #schmoll) wird unsere Maus schon auf der I im Brutkasten liegen... Ich werd mich furchtbar einsam fühlen, aber das ist ja nicht von Dauer!

Ich drück Euch alle und wünsch Euch viiieeel #klee!
Und macht`s wie ich: seid für alles dankbar, es könnte schlimmer sein!

LG,
Simone mit 2 #stern im #herzlich und #baby im Bauch ( noch!) ( seit heute 33. SSW)

Beitrag von incognia 17.08.07 - 18:11 Uhr

Hallo Simone!

ich drücke Dir und deiner maus ganz dolle die Daumen dass Ihr beide schnell wohlauf seid!

Wird sicher alles glattgehen!

Liebe Grüsse Natascha und kleiner Prinz in 33+4

Beitrag von loki. 17.08.07 - 18:18 Uhr

Hallo Natascha,

#danke füe die lieben Worte! Wünsch Euch auch alles Gute und noch nachträglich #herzlich- lichen Glückwunsch zur Hochzeit!! Wie aufregend, #schwanger zu heiraten!

Beitrag von incognia 17.08.07 - 18:22 Uhr

#liebdrueck

Ja, danke! War auch ziemlich aufregend das ist wahr!
Aber in den letzten Wochen ist eh alles aufregend...und wird noch aufregender, hehe!

Wie schon gesagt, euch auch alles Gute und schnelle Genesung, wenn ihr alles hinter euch habt kannst Du ja bescheid geben...

Beitrag von frau_e_aus_b 17.08.07 - 18:20 Uhr

Huhu..

ich drück dir/euch die Daumen da alles glatt läuft #herzlich

Dann genieß noch mal die letzten 2 Wochen #liebdrueck

Liebe Grüße
Steffi mít Yannick inside (34.SSW)

Beitrag von silkeee 17.08.07 - 18:21 Uhr

Auch von mir sind die Daumen gedrückt! #pro

Meine Tochter ist auch 6 Wochen zu früh geboren, 1 Nacht war sie auf Intensiv, Beatmung war überflüssig.
Am nächsten Morgen wurde sie auf die Säuglingsstation verlegt, und nach 5 Tagen zu mir ins KH, wo wir dann nochmal 5 Tage blieben.
Sie hielt schnell ihre Wärme, Nahrungsaufbau war auch gut.

Ihr beide schafft das schon.

LG
Silke mit Muckel inside 25SSW

Beitrag von loki. 22.08.07 - 16:39 Uhr

Hi Silke #liebdrueck

Wie schwer war denn Dein Mäusekind bei der Geburt? Das klingt nämlich irgendwie klasse! Aber unsere Maus ist ihrer Zeit zurück und wiegt erst etwa 1500 gr und wird auch in der letzten Woche nicht mehr viel zulegen.
6 Wochen ist zwar wirklich kein Thema mehr, aber ich denke, unsere Maus braucht erstmal etwa 2 Wochen auf der Intensivstation, bis sie auf dem eigetnlichen Stand der 35. SSW ist.
Aber auch das bekommen wir noch hin!
Wie schwer awr Dein Dein Kind bei der Geburt? War es auch ein KS?

Beitrag von bommel1610 17.08.07 - 19:00 Uhr

Ich wuensche alles Gute fuer die anstehende Zeit!

Ich bekomme Zwillinge und habe selbst Angst vor einer Fruehgeburt, aber ist ja unglaublich was heutzutage alles moeglich ist. Gottseidank kann man heute z.B. erkennen, dass Dein Baby im Brutkasten besser dran ist als noch weiter im Bauch...

Und etwas gute hat das ganze ja auch - musst nicht mehr so lange warten.

Nochmals viell Glueck!

Beitrag von tabea33 17.08.07 - 22:41 Uhr

Hallo Simone,

darf ich dich fragen, wie groß und scher deine Kleine ist? Ich spritze wegen einer Gerinnungsstörung Fraxiparin und letzte Woche (31.SSW) war meine Kleine nur 1.300g schwer, aber immerhin 40cm groß.

Der Arzt meinte, es wär in Ordnung, mir kommt sie aber doch recht zart vor...

Danke!

LG Tabea

Beitrag von loki. 22.08.07 - 16:34 Uhr

Hi #liebdrueck

Sorry, kam erst heute zum Antworten.
Also meine Maus ist schon ne ganze Weile zurück mit Grösse und Gewicht.
Heute ( 32 + 5) hat sie so um 1500 gr. Grösse haben sie nicht gesagt. Sie wird wohl bis zur OP nicht mehr so viel zulegen...
In der 31. SSW hatte sie noch keine 1000 gr. ...
Deshalb kann man auch nicht wirklich sagen, dass die Kleine ja "nur" 6 Wochen zu früh ist, denn sie hat ja nicht die Reife, die die Kinder in der 34. SSW normalerweise haben. Sie muss also erstmal aufholen, aber das schaffen wir schon!
Welche Gerinnungsstörung liegt denn bei Dir vor?
Ich habe die Faktor V Leiden Mutation, allerdings die schwerwiegendere HOMOZYGOTE Form. Habe noch nie jemanden getroffen, der diesen Defekt auch auf beiden Genen hat...

Ich drück Dir die Daumen! #pro
Alles Liebe, Simone