Bitte helfen, Was soll ich bloß machen???

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von mamasuper 17.08.07 - 18:47 Uhr

Hallo

Ich bin seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen, und wie haben ein Kind. Unsere Beziehung läuft schon länger nicht mehr gut, er sitzt wenn er zuhause ist nur vor dem Computer und zockt, er macht auch nicht viel mit dem kleinen. Er ist sehr aggressiv und wird schnell laut, hat mich auch schon geschlagen. Ich will mich von ihm trennen. Eine Freundin von mir hat auch ein Kind und hat ein Haus und vermietet dort Zimmer, jetzt ist eins frei geworden und ich könnte rein. Soll ich es wagen? Hab irgendwie Angst, das ich nicht weg kommen von ihm, aber mit ihm das ist keine Zukunft er schlägt immer wieder. Was würdet ihr machen.

#danke

Beitrag von schwalliwalli 17.08.07 - 18:59 Uhr

ganz schnell und ganz weit weg! ausserdem den möbelwagen bestellen, zum jugendamt gehen und dort eine beistandschafteinrichten, ausserdem zum anwalt und für dich unterhalt fordern, dazu noch beim nächsten lauten wort die polizei holen...... schlagen geht gar nicht!

Beitrag von winni80 17.08.07 - 20:24 Uhr

Hallo, ich bin über Deinen Post gestolpert. Ich schließe mich der Meinung an:

GANZ SCHNELL WEG!

Ein Kind ist kein Grund bei ihm zu bleiben und Dich weiter mißhandeln zu lassen!!!

Habe Mut und traue Dich! So wirst Du bestimmt nicht glücklich.

Zu Anwalt mußt Du allerdings nicht gleich rennen!
Packe Deine Sachen und gehe! Wenn Er nach Hause kommt, wird er es bemerken! Kläre mit ihm (ich hoffe dass er sachlich kommentieren kann?!) wie es mit dem Unterhalt ist? Sollte er darauf nicht reagieren, gehe dann zum Anwalt!

Allerdings sofort zum Jugendamt, da gebe ich recht. Erkläre dort Deine Situation.

Lasse Dich nichtschlagen, dass hast Du und niemand verdient.

Beitrag von pranka 17.08.07 - 21:32 Uhr

hallo,

wie sagt man so schön: wer nicht wagt der nicht gewinnt !!

geh bevor es zu spät ist.
Eine trennung ist immer schwer und du weisst doch selber das es mit ihm keine zukunft hat, also warum noch warten ?
euer kind wird älter und um so schwerer wird die trennung. er schlägt, du musst dich und dein kind davor beschützen.

du hast durch das frei gewordene zimmer die besten chancen.

ich wünsche dir viel viel kraft !!!!

alles liebe und gute