Wie oft Nahrung wechseln?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von popmaus 17.08.07 - 18:54 Uhr

Hallo liebe Mama´s,

hätte da mal ein paar Fragen:

1.) Wie oft kann ich die Nahrung wechseln? Nehmen im Moment Bebivita 1er und Chantal trinkt sehr schlecht. Hatten vor 2 Wochen mal Milasan1 ausprobiert hat wesentlich besser geklappt.
Können wir jetzt ohne Probleme wieder umstellen oder ist das nicht gut für den Magen? Chantal ist jetzt fast 6 Monate alt.

2.) Wann kann ich anfangen ihr nachmittags Obstbrei oder Getreide/Obstbrei zu geben?
Sie bekommt jetzt seit 27.07. Mittags Beikost.
Vielleicht mag sie ja lieber vom Löffel essen anstatt immer die Milch?
Und mit welcher Sorte fange ich am besten an?

Vielen Dank schon mal für eure hilfreichen Antworten

Liebe Grüsse
Carmen und #baby Chantal * 27.02.07

Beitrag von kora75 17.08.07 - 19:28 Uhr

Man soll nur ein neues "Nahrungsmittel" pro Woche geben, damit man sehen kann, ob der Körper mit Allergien oder dergleichen reagiert oder ob alles ok ist.

Auch wenn du die Milchsorte wechselst, gilt das als "neues Nahrungsmittel".

Genauso ist es mit der Beikost. 1. Woche z. B. Karotten, 2. Woche Karotten + Kartoffeln, 3. Woche Karotten, Kartoffel, Rindfleisch. Wenn das gut vertragen wird, dann die nächste Mahlzeit angehen.

LG

Beitrag von popmaus 17.08.07 - 19:36 Uhr

Vielen Dank.
Milasan hat sie ohne Probleme vertragen und getrunken.
Jetzt bei Bebivita macht sie wieder Theater. Sie hampelt nur herum und will nicht trinken ( obwohl sie Hunger haben müsste nach über 4 Stunden).
Haben extra mal zwischendrin auf Milasan umgestellt weil sie so ein Theater beim Trinken macht.
Bebivita ist mir persönlich halt lieber weil sie von Ökotest sehr gut bewertet wurde.
Dann werde ich aber nachher die Abendflasche mit Milasan zubereiten.

Liebe Grüsse
Carmen und #baby Chantal * 27.02.07