Nahrungsverweigerung wegen Zahnen?????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sawo80 17.08.07 - 19:35 Uhr

Hallo Zusammen!

Haben heute nen total anstrengenden Tag hinter uns.
Lena war quengelig ohne Ende. Und sie hat heut so gut wie NICHTS gegessen.
Aber ich hab gesehen, dass ihr 11. Zahn im Anmarsch ist.
Der untere Backenzahn. Könnte es sein, dass sie deshalb nichts gegessen hat?? Bei den letzten Zähnen hat sie trotzdem gegessen wie normal.

Danke für Eure Antworten!

Lieber Gruß,
Sandra und Lena (12,5Monate) und #ei (14.SSW)

Beitrag von nicolep 17.08.07 - 23:01 Uhr

Hallo Sandra,

ich kann Dir zwar Deine Frage nicht beantworten, bin aber auf die Antworten gespannt. Ich habe nämlich seit ein paar Tagen das gleiche Problem mit meiner Kleinen. Bei ihr wäre es der erste Zahn.

Ich kann mir aber vorstellen, dass es wirklich daran liegt.

Alles Gute

Nicole & Therese 6 Monate

Beitrag von siena2005 18.08.07 - 04:50 Uhr

Hallo Sandra,
das kann man ja nicht so genau sagen. Koennte alles sein. Julia ist 13 Monate und hatte auch so ungefaehr mit 12,5 Monaten eine quengelige Phase. Ich konnte ihr nichts recht machen und in der Phase hatte sie auch schlechter gegessen. Jetzt ist die Phase seit gestern vorbei und siehe da:sie hat wieder hunger. Aber auch bei ihr kuendigt sich der untere Backenzahn an. Der muesste in den naechsten Tagen raus kommen, kann ihn schon ziemlich gut sehen.
Mach dir erstmal keine Gedanken. Jetzt kommt eh die Phase wo alles andere wichtiger ist fuer die Luetten, als essen.

Liebe Gruesse
Claudia