Brauche Rat....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wolke2007 17.08.07 - 19:59 Uhr

Hallo,

ich war war heute morgen mit dem Kleinem beim KIA, weil Mathis die letzten Flaschen fast garnicht angerührt hatte. Er hatte höchstens 50 ml getrunken, und sonst macht er seine 150 ml Flasche leer.

Als ich in seinem Mund schaute, sah ich am Zahnfleisch eine weiße Stelle, habe mal gefühlt und dachte schon: oh jeee, so früh schon Zähne?

Da ich nicht wusste obs wirklich ein Zahn ist, bin ich schnell zum KIA um das abzuklären.

Der KIA fühlte auch und meinte zuerst, dass es der erste Zahn sei.
Ich fragte schon etwas entsetzt, ob das mit 12 Wochen nicht was früh sei.
Er hat nochmal nachgeschaut und konnte das weiße Etwas entfernen, da meinte er, dass es Gries sei, und das von entzündeten Drüsen käme.

Er drückte nochmal drauf und es kam noch mehr weißes Zeugs.
Danach sagte er dann, so dass wars, das muss jetzt so abheilen, da kann man nicht mehr machen.

Mein Problem ist aber, dass mein Kleiner nicht mehr als 50 ml trinkt und dann aufhört, aber noch immer Hunger hat - die Stelle wo der Arzt rumdrückte ist jetzt sehr sehr rot.

Kennt sowas jemand und weiss einer von Euch, wie mein Kleiner doch noch was trinken kann?

Beitrag von maja_2007 17.08.07 - 20:05 Uhr

ich kann dir zwar kein rat geben, aber meine kleine(7 wochen), hat das auch am unterkiefer zwei stück...

und ich dachte, oh je, das können doch nicht die zähnchen sein...

und der arzt konnte mr darauf keine antwort geben...

nur das es keine zähnchen sind...

was mach ich nun...

mein kiä hat bis zum 24.urlaub und zu nem anderen geh ich nicht, wurde schon oft an meiner kleinen gefuscht...

lg

Beitrag von vicky80 17.08.07 - 20:59 Uhr

Hallo Wolke,

deine Geschichte kommt mir bekannt vor. Mein Kleiner ist ebenfalls 12 Wochen und hat ebenfalls eine kleine weiße Stelle am Unterkiefer. Bis heute hat ihm das aber nicht gestört und ich dachte auch schon ans Zahnen.

Heute kam aber dazu, dass er sehr grell schrie und ständig Tee trinken wollte. Die Brust hat er ignoriert, so dass ich abpumpen musste und er nur noch Milch aus der Flasche nimmt. Das aber auch seltener als vorher.

Um das Ganze erträglicher zu machen, habe ich mir Dentinox geholt. Wenn es zu schlimm wird, reibe ich die Stelle damit ein. Dann klappts auch mit dem trinken. Zusätzlich hilft es ihm an meinen Finger zu lutschen.

Leider ist meine Ärztin bis zum 26.08. im Urlaub und meine Hebamme konnte nicht wirklich helfen. Schreit deiner Kleiner auch zusätzlich oder stört ihm die Stelle nicht?

Beitrag von wolke2007 17.08.07 - 22:06 Uhr

Also heute wars fast unerträglich.

Ich kenn das garnicht von ihm, er ist sonst ein sehr munteres Kerlchen, macht nur mal laute, wenn ihm langweilig ist, oder er hunger hat.

Aber heute war er kaum ruhig zu kriegen.

Ich weiss nicht so recht, ob ihn die Stelle stört, ob er Schmerzen hat oder so, jedenfalls hat er heute nur sehr wenig getrunken - auch ganz untypisch.
Die letzte Flasche hat er zwar wieder komplett getrunken, aber das hat fast ne Stunde gedauert....

Bekommt man das Dentinox in der Apotheke?

Beitrag von vicky80 18.08.07 - 15:00 Uhr

Ja, hört sich fast identisch an. Tim ist ebenfalls wie ausgewechselt.

Das Dentinox erhälst du bei Rossmann oder Real. Man darf es aber nur 2-3 mal am Tag benutzen. Mittlerweile habe ich im Forum des Öfteren gelesen, dass in der Salbe wohl Alkohol enthalten ist und viele Babys Durchfall bekommen haben. Da die Wirkung bei Tim auch nur 2 Stunden anhielt, haben wir uns jetzt aus der Apotheke Osanit Kügelchen geholt.

Davon gibst du deinem Baby alle halbe Stunde 8 Kügelchen in den Mund. Bisher wirkt es ganz gut. Bin jetzt darauf übergegangen, es ihm nur alle Stunde zu geben. Die Wirkung hält aber trotzdem an.

Hoffe, dass wir das Wochenende gut überstehen und werde mich wohl oder übel am Montag zur Urlaubsvertretung meiner Ärztin begeben. Hoffe die sind nicht allzu überfüllt.

Wünsche dir viel Glück und drück dir die Daumen, dass die Phase bald vorbei ist.