Ich kann nicht mehr, das ist doch nicht normal! LANG

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von verzweifeltefrau 17.08.07 - 20:52 Uhr

Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll, es ist alles so viel im Moment...

Mein Mann und ich haben seit Februar einige Probleme, die er damit loeste das er sich von heute auf morgen total aenderte und jeden Abend weg war Party machen, tageweise weg war und nur noch nach Hause kam um zu duschen und was zu essen.
Ich habe ihn gelassen da ich die Hoffnung hatte das es nur eine Zeitlang so geht und er einfach nur mal raus muss da wir auch Abstand brauchten.
Ich habe einige Fehler gemacht aber das lag nicht nur an mir sondern an uns beiden.
Dayu kam das ich zu diesem Zeitpunkt eine FG im 6. Monat hatte, anschliessend teilweise Depressionen und er damit bis heute nicht klarkommt scheint mir.
Mit mir drueber reden? Fehlanzeige.

Im Juni habe ich dann herausgefunden bzw. von ihm das schlimmste bestaetigt bekommen, er betruegt mich seit Monaten mit anderen Frauen und ist staendig bei denen statt bei mir und unserem Kind.

Ich habe ihm dann eine Frist von 4 Wochen gegeben, bis dahin sollte er sich entscheiden wie es mit uns weitergeht.
Klare Bedingungen, der Kontakt zur Affaire wird eingestellt ab diesem Datum, keine weiteres Fremdgehen, mehr Zeit mit mir/als Familie verbringen, offen und ehrlich ueber unsere Probleme reden und mir in normalem Ton sagen wenn ihm was nicht passt bzw. was ich aendern soll.
Hab ihm gesagt das er mir doch bitte einen Brief schreiben soll was wir bzw. ich aendern muss, inzwischen sind 2 Monate rum und ich hab bis heute noch keinen Brief...

Tag X kam, wir haben ganz viel #bla und er meinte er gibt mir noch eine Chance, betruegt mich nicht mehr, verbringt mehr Zeit mit uns etc.

Ein paar Tage lief alles gut, dann wieder das selbe von vorne.
Weniger Zeit, wenn dann nur noch vormittags/nachmittags zuhause stundenweise, abends/nachts nur auf ausdruecklichen Wunsch normalerweise sind das dann 2 Abende die Woche an denen er Zeit mit mir verbringt.
Dann hat er mir mal was geschenkt, mich in den Arm genommen zwischendurch, mir gesagt das er mich liebt etc. jetzt wieder nix mehr...

Ich versuche wirklich alles das es wieder zwischen uns klappt da ich ihn wirklich noch liebe, aber dann immer wieder die Bemerkungen das ich haesslich bin etc.
Ein Grund welcher er mir genannt hat was ich aendern muss ist das ich huebscher werde :-[
Ich hab jede Menge abgenommen (Kampfgewicht 150kg, jetzt bei 62kg bei 1,80m), bin stolz drauf und fuehle mich so wie ich bin jetzt auch wohl!
Nein, ich hoere nicht von ihm wie von einem Mann der mich liebt Schatz ich bin stolz auf dich, du siehtst toll aus etc. im Gegenteil er sagt ich bin duenn und haesslich, soll mind. 10kg zunehmen, meine Zaehne machen lassen (hab ich eh vor nur das dauert auch und kostet!) und meine Oberweite ist ihm auch zu klein...
Hey, lieg ich jetzt so falsch oder ist es nicht normal das man den Partner so liebt wie er ist?!

Nachdem ich naive Kuh bis heute morgen noch dran geglaubt hab das zwischen und alles besser wird haben wir beschlossen das wir in den Urlaub fahren naechstes WE und auch gemeinsam gesagt das wir uns noch ein Kind wuenschen und es nochmal probieren wollen.
Ich dachte wirklich er meint es ernst, habe dann vom FA eine Spritze bekommen die den Eisprung ausloesen soll und wir haben losgelegt.
Die Warscheinlichkeit liegt bei 90% das es mit dem Baby geklappt hat, heut morgen kam dann der Hammer.

Wir hatten Streit und mir kam es wieder so vor als ob er nur noch aus Gewohnheit oder was weiss ich auch immer mit mir zusammen ist, er fordert ganz klar das ich mich sofort aendern soll aber er ist erst bereit sich zu aendern wenn er sieht das es mit uns noch eine Zukunft hat?!:-[#heul

Er ist nicht bereit zu kaempfen bzw. irgendwas zu tun damit es sich aendert, erstmal soll ich.
Was mach ich denn seit Monaten?Ich kann einfach nicht strahlend rumlaufen wenn ich heulen muss wenn ich dran denke das er mich so beluegt und hintergeht.
Ich hab ihm angeboten wir trennen uns, nein wollte er nicht er wuerde mich ja noch lieben.
Vorschlag das wir eine offene Beziehung fuehren, sofort abgelehnt da ich ja dann auch mit anderen was haben koennte...

Daraufhin war ich mal wieder so fertig keinen Sinn mehr gesehen habe und einfach nicht mehr kann, ich tue er siehts nicht bzw wuerdigt es nicht. Hab ihm gesagt das ich so nicht mehr kann und will, ich trenne mich.
Ich bin runter und zufaellig lag da sein Handy, normalerweise gehe ich nicht dran weil ich seitdem (Februar) Verbot habe es auch nur anzufassen, vorher hatten wir keinerlei Geheimnisse voreinander und ich durfte auch ran etc.
Da mir in dem Moment alles egal war hab ich nachgesehen und bin aus allen Wolken gefallen, er betruegt mich immer noch!!!
In den SMS schreibt er ihr das er sie liebt#heul, is aber ne andere als letztes Mal.

Drauf angesprochen weicht er drauf aus, sagt er haette das nur so gesagt. Ich meine wenn ich jemanden liebe dann sag ich es nicht noch zu einer anderen Person oder??!!

Gestern hab ich noch zu ihm gesagt wenn du mich betruegst dann sag es mir, damit kann ich besser umgehen als wenn du mich wieder anluegst und hintergehst, seine Antwort das mach ich doch net, keine Angst!

Was soll ich denn noch tun? Ich versuche alles damit wir wieder gluecklich sind, aendere mich aber er ist nicht bereit was zu tun, hintergeht, beluegt udn betruegt mich weiterhin und macht mit mir noch ein Wunschkind um mir dann 2 Tage spaeter zu sagen das er mich weiterhin betruegt und nicht weiss ob wir noch ne Chance haben?

Vertrauen? Bis heute morgen hatte ich wieder ein bisschen nachdem es weg war, inzwischen?
Ich weiss es nicht, ich habe keine Ahnung was ich tun soll.
So bloed es sich auch anhoert, ich will ihn nicht verlieren weil ich ihn liebe aber ich halte einfach das seelische nicht mehr aus.
Immer dran zu denken das er bei einer anderen ist, das er mich weiterhin beluegt und betruegt etc.

Als ich mich getrennt hab war es ihm auch egal, er fing nur an mir zu drohen das ich ihm das Kind nicht wegnehmen soll.

Ich habe lange gekaempft bis jetzt und nicht viel zuruckbekommen ausser weitere Luegen und betrogen zu werden.
Normalerweise gebe ich nicht auf, aber irgendwann kann ich auch nicht mehr.

Warum geht er dann nicht einfach sondern muss mich weiter quelen indem er mir sagt das er sich noch ein Kind mit mir wuenscht und mich betruegt weiterhin?!

Was soll ich bloss tun?

Beitrag von danibln 17.08.07 - 21:04 Uhr

oh man!!!wie kann man nur so dumm sein??? sorry,aber es ist echt so! er belügt,betrügt und benutzt dich....und du duldest es??? er wird immer wieder fremdgehen! trenn dich von diesem idioten! er liebt dich nicht, denn wenn er das täte,würde er soetwas niemals tun! ausrutsche...schön und gut,aber er hört ja nichtauf und macht einfach weiter....bei dir hat er warscheinlich eine tolle putze,die ihm alles hinterherräumt und noch essen kocht...und er treibt es wärenddessen miteiner anderen....ne wie tief muss man sinken um sowas mitzumachen?wenn du bei ihm bleibst, wirst du und dein kind irgendwann seelisch zu grunde gehn,denn auch dein kind bekommt irgendwann mit das du unglücklich bist! denke an dich und dein kind und geh weg von ihm!!!!!

Beitrag von janamausi 17.08.07 - 21:05 Uhr

Hallo!

Was Du tun sollst? - Schmeiß ihn sofort raus!

Ich kann nicht verstehen, dass Du dir das alles gefallen läßt! Er betrügt dich und macht dir dann noch Vorschriften (Du darfst nicht in sein Handy schauen etc.), er sagt Du bist hässlich, Du sollst dich ändern (aber hallo?! Er war derjenige der dich betrogen und belogen hat!)...

Warum er nicht einfach geht? - Weil er es sehr einfach hat mit Dir. Du putzt, wäscht... und er kann machen was er will!

Lass dich nicht noch weiter von ihm klein machen. Er wird sich nicht ändern!

LG und viel Kraft!
janamausi

Beitrag von auriane_sn 17.08.07 - 21:10 Uhr

Wow, ich muss den Text erst einmal verarbeiten!

Erst einmal, DU hast genug getan... du hast gekämpft und dich bemüht.... Vielleicht sogar zu verzweifelt, denn er scheint sich seiner sehr sicher zu sein. Er scheint zu glauben (du gibst ihm ja auch das Gefühl), daß ergal wie scheixxe er dich behandelt, du noch viel viel mehr um ihn kämpfen wirst.
Da wird er ewig so weiter machen, so lange bis dein Selbstbewußtsein total im Keller ist.

1. Das Kind, das ihr plant... ihr bekommt ein Kind, um eure Beziehung zu retten? Soory, das kann nicht gut gehen. Denn ein Versuch, diese kaputte Beziehung zu retten, ist es doch eindeutig.

2. Er wird dich immer wieder betrügen. Immer und immer wieder. Er hat Blut geleckt.

3. Daß er dich so beleidigt.... ich habe das Gefgühl, daß er dich bewußt provoziert, damit DU ihn verläßt... aber du kämpfst immer verzweifelter um ihn.
Oder er hat einfach Gefallen daran gefunden, dich zu beleidigen!
Er erniedrigt dich und du machst mit, er hat dich zu seinem Spielball degradiert!

ich kann dir leider nur eines raten, denn Liebe, Respekt und Vertrauen ist das hier shcon lange nicht mehr...

Verlasse ihn.... bevor du dich ganz verlierst, du hast auch noch ein Kind... eventuell zwei... Tu was für dich und deine Kinder.

Ich hoffe, dir geholfen zu haben.

LG
Auriane

Beitrag von olika 18.08.07 - 05:19 Uhr

Hallo

Kann echt nicht verstehen wie lange du Dich noch so ernidriegen lassen willst von so einem Kerl.Der spielt doch mit Dir wie mit einer Puppe .Werd doch mal wach ,oder tu es wenigstens für Dein Kind das du Dich von so einem Kerl trennst .Denn tun kannst du garnichts mehr ,hast schon viel zu viel getan .Einmal das kann man ja eventuell noch verzeihen aber was bei euch abgeht ,das kann ja mit Liebe nichts mehr zu tun haben ,das hört sich eher nach Abhängigkeit an .Also gibt dir selber einen tritt und sehe zu das du und Dein Kind da raus kommen .Wünsche dir alle Kraft der Welt das du es schafst und so einen Kerl nicht noch nachtauerst der dich mit Füssen tritt.


Liebe Grüsse Olika

Liebe Grüsse Olika

Beitrag von manfred1981 18.08.07 - 09:53 Uhr

Dieser Mann hat Deine Liebe gar nicht verdient, das mal vorweg!

Er tut nichts, weil er nichts tun muss. Du tust alles, damit er so weitermachen kann. Und das reicht ihm. Mehr will er doch gar nicht. Er hat mit Dir ein kleines Weibchen zuhause, das seine Kinder hütet, den Hauhalt macht etc, und er braucht nur heimkommen, duschen, essen, schlafen. Was will er mehr? Bestätigung und Befriedigung bekommt er "draußen" genug. Das will er nicht von dir. Er will Dich kleinhalten, testet aus, wie weit er gehen kann. Und das scheint ja mehr als weit zu sein.
Er liebt nicht DICH, sondern die Gewohnheit, dass Du dabist und alles in die Hand nimmst. Er hat Dir nur noch ein Kind gemacht, um Dich noch mehr an ihn zu binden. So seh ich das. Und hat Dich damit glauben lassen, dass alles mit einem weiteren Kind wieder gut wird.
Er quält Dich und es scheint ihm jede Menge Spaß zu machen. Blick der Realität ins Auge: der liebt Dich nicht!

Tu bitte bitte Dir und deinen Kindern den Gefallen, und lass Dich nicht weiter erniedrigen. Du hast ihm eine Frist gesetzt und wartest noch länger? Na da hat er doch genau das, was er will. Du läufst ihm immer mehr nach, je besch.... er dich behandelt! Also macht er weiter so.
Du bist so abhängig von ihm und treibst da immer weiter hinein. Wie willst Du das denn weiter durchhalten? Erst recht, wenn Du nun ss bist?

Hol Dir bitte bitte ganz schnell Hilfe. Sprich mit jemandem, vllt. auch mit jemandem im Frauenhaus oder einem Psychotherapeuten. Es ist so schwer, da allein wieder herauszukommen.
Aber mach bitte nicht so weiter, und kämpf nicht um eine Sache, die völlig aussichtslos ist. Du verschenkst Deine ganze Kraft, die Du eigentlich für Dich selbst und Deine Mäuse brauchst!

LG, Nora

Beitrag von arwelya 19.08.07 - 02:18 Uhr

Hey you,

also erst mal...klasse das du so viel abgenommen hast. Und ich find es auch immer fein wenn man versucht eine Ehe aufrecht zu halten wegen den Kids. Aber...da hoert es doch echt auf. Ich meine, denk doch mal nach, wann immer er bei einer anderen Frau in den Armen liegt denkt er nur an sich! Kein Gedanke geht an dich und euer Kind. Wenn er dich nicht verlieren will dann wuerde er so eine Sch**** doch nicht tun! Deswegen wuerde ich Fremdgehen oder Luegen nie verzeihen.
Dann die ganzen Sachen die er zu dir sagt? Hallo!! Aufwachen! Sei doch stolz auf dich! Liebe? Du kannst so viel besseres haben...

Halt die Ohren steif und alles andere auch...und verlass dieses "Kind"

Arwelya