Wieder mal ne Frage wegen Elterngeld

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lisa232 17.08.07 - 20:58 Uhr

Hallo,

wenn man sich entschieden hat 2 Jahre Elternzeit zu nehmen, muss man für das 2 Jahr das Elterngeld wieder neu beantragen, oder reicht es, dass in dem ersten Antrag "24 Monate" angekreutzt wurde? Meine bekannte sagte mir, sie glaubt, man muss es für das zweite Jahr neu beantragen, also bin ich jetzt ein Bisschen verwirrt.

Danke für eure Antworten

LG Lisa

Beitrag von bleathel 17.08.07 - 20:59 Uhr

HI,


nein, natürlich nicht. Das läuft schon automatisch weiter. Es stehen ja auch bereits alle Auszahlungstermine im Bescheid.

gruss
Julia

Beitrag von lisa232 17.08.07 - 21:09 Uhr

Dankeschön!! Bin erleichtert, ich hasse Anträge und Behördengänge :-)

LG Lisa

Beitrag von stopf79 17.08.07 - 21:47 Uhr

Huhu!

Du legst die Zahlungsdauer am Anfang fest, denn Dein Elterngeld wird nur einmal berechnet und da gibt es nur noch die Option Auszahlung über 10/12 Monate ( je nachdem ob vorher MuschuGeld gezahlt wurde oder nicht ) oder 20/24 Monate ( dann wird über die Laufzeit nur halbes EG gezahlt ).

LG von Steffi mit Nils *17.03.2007 und Nr. 2 ( 12. SSW )