Bitte viele Meinungen! Noch eine Kater dazu?!?!?!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von sohnemann_max 17.08.07 - 21:03 Uhr

Hallihallo,

folgendes:

Wir hatten bisher immer 4 Katzen gehabt. Seit 4 Monaten sind es nun nur noch 3. Alles ganz liebe Tiere. Einer davon ist ein Problemtier, mit dem ich auch viel Arbeit habe - die mich aber nicht weiter stört.

Bisher fanden wir, dass auch 3 Katzen, ein Hund, zwei Kaninchen, ein Aquarium und der Gartenteich vollkommen ausreichend ist #schock. Dazu noch unser Sohn und hoffentlich bald Kind 2.

Nun haben wir heute unseren Kratzbaum in ein Katzenhaus gefahren. Und was soll ich sagen - mein Mann hat sich wohl in einen ganz Süßen verguckt. Er ist ständig mit uns umhergetigert, hat sich kraulen lassen, wir durften ihn durch die Gegend tragen. Ech total schnuckelig.

Und nu?!?! Mein Mann will ihn anscheinend ein neues Zuhause geben. Aber ich weiß nicht, unsere 3 sind ein eingespieltes Team, dann kommt wieder ein Neuzugang, wieder eine Eingewöhnungsphase und und und....

Es ist zwar so, wenn es absolut nicht klappen würde, könnte man ihn jederzeit wieder zurückbringen - aber das würde uns jetzt schon das Herz brechen...#heul

Vom Platz her ist es kein Problem ebenso von den zusätzlich anfallenden Kosten. Von der Mehrarbeit her - auch wenn es mit nem 2ten Kind klappt - habe ich persönlich auch kein Problem mit (sage ich deshalb, weil eh alles an mir hängen bleibt #schwitz)

Helft mir bitte!! Wie würdet Ihr Euch entscheiden?!?!

Liebe Grüße und #danke
Caro

Beitrag von sohnemann_max 17.08.07 - 21:04 Uhr

ich nochmal....

....deutsche Sprache, schwere Sprache.....

meinte natürlich in der Überschrift: Noch ein Kater dazu?!?!?!

Bitte nicht übel nehmen.....

Beitrag von anonym5 17.08.07 - 22:11 Uhr

Hallo

Also ich an deiner stelle würde es versuchen.Wenn es von platz her kein Problem ist und sonst auch alles klappt finanziell gesehn dan holt ihn euch.
Ich denke für ihn würde es das beste sein.In ein anderen Katzenhaus ist er andere Katzen gwohnt und euere sowieso so das ich denke das es ausser ein paar kleine anfangsprobleme keine Probleme geben wird.;-)Ein versuch ist es wert.

Liebe grüsse
Bibi