Katzenhaare schädlich fürs Bäby ????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wrona80 17.08.07 - 21:21 Uhr

Hallo erst mal!

Weis net ob ich hir richtig Poste

Aber meine kleine ist fast 5 Wochen und wir haben eine Katze und jetzt sagt jeder das die Katzenhaare schädlich fürs Baby wären?? #kratz


#danke schonmal

schönen Abend noch

Gabi & Kids

Beitrag von cathrin1979 17.08.07 - 21:25 Uhr

Huhu !

Sag diesen Leuten mal, dass sie sich vorher informieren sollen ! Ich kenn das Gelaber auch, von wegen: "Die Haare haben doch Widerhaken dran, die setzen sich im Hals fest !"

Hör ja nicht drauf !

Unser Lukas ist nun knapp 11 Monate alt und wächst mit 2 Fellmonstern auf ! Ihm geht es super und die Katzen animieren ihn super zum Spielen und überhaupt #huepf

Klar, die Haare sind lästig und ich sauge halt 2 x am Tag und wenn es ganz schlimm ist beim Jahreszeitenwechsel dann eben 3 x am Tag !

Lukas schleckt unseren Kater auch regelmäßig ab und ich hab mir schon überlegt ob ich ihm nicht die Anti-Hair-Balls kaufen soll :-p




LG

Cat & Lukas (* 26.09.2006) der seinen Buuuuuuuhhhhh (butzi) über alles liebt ! Und der Kater ihn auch !
http://engellukas.de.tl/

Beitrag von tine_1980 17.08.07 - 21:25 Uhr

Also unser Kleiner ist jetzt 9,5 Monate alt, wir haben 2 Katzen und er ist pumperlgesund.
Klar schaue ich, das die Katzen nicht in sein Bett gehen, oder er nicht zum Katzenklo oder Futter von den Katzen geht oder wenn er sie streichelt, entferne ich ihm die Haare von den Händen, aber ich kann nichts feststellen, das es ihm schadet.

Lg Christine mit Max

Beitrag von jennylein19 17.08.07 - 21:26 Uhr

Hallo!

So ein Quatsch... das höre ich auch immer wieder. :-[ Manch einer ist der Meinung, dass die Katzenhaare so Wiederhaken haben und das Kind dann an den Haaren ersticken könnte... So ein Schwachsinn. :-[

Wir haben auch 2 Kater und jeder aus der Familie meinte, dass wir die Katzen abschaffen sollen. Ich hätte es nur gemacht, wenn Joshi auf die Katzen allergisch reagiert.

Aber ansonsten seh ich kein Problem darin. Wenn du jeden Tag saugst und öfter mal nass durchwischt ist es absolut kein Problem. #freu

LG

Jenny + Joshua 16 Wochen

Beitrag von manu10.04.76 17.08.07 - 21:38 Uhr

Hallöchen,

Mia ist nun knapp 6,5 Monate und lebt immer noch und das obwohl wir 2 Kater haben :-p *kleiner Scherz am Rande*
Bei uns wurde auch viel Blablabla darüber gemacht.
Aber unsere Kater gehen gar nicht in die Nähe unserer Maus.
Wir haben sogar die Zimmertür von Mias Zimmer immer offen.
Der eine Kater liegt nachts immer zwischen der Tür und passt sozusagen auf ;-)
Aber ansonsten gehen sie ihr aus dem Weg.
Natürlich wird bei uns auch oft gesaugt und auch die Hände gewaschen. Aber das war auch schon vor Mia so. Ich kann es nicht sehen, wenn irgendwo Katzenhaare herumliegen. Ich fühl mich dann absolut nicht wohl, ob jetzt mit oder ohne Mia ;-)

LG Manu

Beitrag von johanneskraut 17.08.07 - 21:57 Uhr

Katzenhaare haben WIDERHAKEN#kratz#kratz#kratz??? Davon hab ich noch nie was gehört!
Es ist jedenfalls so, daß Du das Risiko einer Katzenhaarallergie erhöhst, aber wir können die Mäuse ja nicht in Watte packen;-)

LG

Beitrag von cathrin1979 17.08.07 - 22:00 Uhr

Also das mit den Widerhaken stimm schon, guck mal nur wie sich die Haare im Teppich festkrallen ;-)

Nur bei uns Menschen ob klein ob groß ist es schnurz !

Neueste Studien belegen übrigens, dass Kinder die mit Katzen aufwachsen ein deutlich geringeres Allergierisko haben #liebdrueck

Und ne, leider kann man die kleinen nicht in Watte packen .. wär zur Zeit echt gut, denn Lukas fängt an zu Laufen *autsch*

Beitrag von uggl 17.08.07 - 21:58 Uhr

*g* schau in meine vk, da siehst du dass babys auch katzen überleben :-p

Beitrag von cathrin1979 17.08.07 - 22:02 Uhr

*geil*

So sieht das bei uns auch aus ... zumindest beim Kater. Immer wenn Lukas weint, dann ist er dabei und fängt an zu heulen ... zum Schießen ist das !

DIe Katze macht um Lukas nen riesen Bogen, aber der Kater und Lukas sind beste Freunde. Was Lukas unsrem Fellknäuel schon alles angetan hat #schock

Trotzdem sitzt der immer vor seiner Zimmertüre (da dürfen die beiden nicht rein) und wartet drauf, dass Lukas wach wird :-)

Beitrag von uggl 17.08.07 - 22:35 Uhr

na ich bin da nich so konsequent #hicks
der eine kater darf bei tobias im bett schlafen, aber er geht nur ganz unten hin wo nochlange keine füße sind. die andren drei gehen eh nicht hin zu ihm weil der kleine immer grapscht und nicht mehr loslässt #freu

Beitrag von annazoe 17.08.07 - 22:04 Uhr

Kann mich nur meinen Vorschreiberinnen anschließen....unser Tochter (11 Monate) hat bis jetzt sowohl Katze als auch Hund überlebt....
Das mit dem Widerhacken is ne coole Nummer.....so ein Müll.
Unser Kater ist zwar seit die Kleine krabbeln kann Dr. Kimble auf der Flucht aber der ist auch Freigänger. Aber immer wenn die Kurze mal auf dem Sofe einschläft....schleicht er ran und riecht an Ihrem Fuß. Aber wehe Sie bewegt sich...
Lass dich ja nicht verrückt machen.
LG
Claudia

Beitrag von sammy1982 17.08.07 - 22:04 Uhr

Nabend Gabi,

ja es sagen viele was gegen Katzen#katze , selbst ich wurde immer wieder gefragt ob ich meinen Tigerchen weg gegeben habe ...

ich sehe es gar nicht ein, mir kam es auch schon zu Ohren das die Katzenhaare wohl auch in dem Blinddarm bleiben und dort ebend die Blinddarmentzündung hervor rufen #kratz

Also wie gesagt, ich geb da nix drauf und selbst bei mir schliefen früher im Bettchen 13 Katzen als ich paar Monate jung war... geschadet hat es mir nicht... bei meiner Tochter mache ich auch die Haare aus der Hand und wenn ich mal Haare sehe mache ich die auch weg aber viele übertreiben immer so von wegen Katze ist nicht gut, ist Allergiegefährend etc.. Allergiegefährend finde ich wenn man gar nicht damit von Anfang an in Berührung kommt *meine Meinung*

lg und einen schönen abend Jani & Anna-Lea (*28.02.2007) die gerade von unserem Tigerchen wohl träumt wie sie es wieder am schnewittchen packt ... das macht sie unheimlich gern seit 2 Wochen #freu