Video gegen Kindesmissbrauch

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von kiddy100 17.08.07 - 21:31 Uhr

Hallo,

eine 15jährige Bekannte hat dieses Video gemacht und ich finde es regt sehr zum Denken und Aufpassen an.

Wir dürfen die Augen nicht verschliessen.

http://www.myvideo.de/watch/2150311

Beitrag von mausi111980 17.08.07 - 22:04 Uhr

KLASSE

aber das WARUM kann glaube ich KEINER so Richtig beantworten, da diese Menschen im wahrsten Sinne KRANK sind, auch wenn das eine Ausrede ist für deren Anwälte.


LG Mandy

Beitrag von mama_reni 17.08.07 - 22:21 Uhr

ich sitze gerade hier und muss heulen.das video muss ich sagen ist nicht schön.aus dem einfachen grunde das man solche videos machen muss ist schon traurig.wenn es dieses thema nicht wäre,wäre das video schön.ich hoffe ihr versteht was ich meine.ich selbst habe 2 kinder von 2 jahren und habe täglich angst,das meinen so etwas passieren kann.wie kann sowas sein?warum tut ein mensch sowas?warum bekommt so ein mensch noch rechte?was soll das?diese menschen verdienen nicht mehr zu leben,denn sie haben andere leben zerstört.
eins habe ich mir geschworen,wer meine kinder anfässt der braucht keinen richter mehr.

bitte schaut nicht weg sondern greift ein.kinder sind unsere zukunft.greift ein wenn ihr was seht.

lg verena

Beitrag von tatty2612 17.08.07 - 22:46 Uhr

Hallo.

es ist zweifellos unheimlich schockierend, dass es heutzutage nötig ist solche Videos und Aufrufe zu machen. Es ist einfach nur traurig, dass es Menschen gibt die gegen den natürlichsten Instinkt der Welt, Kinder zu lieben handeln. Mir wird das niemals in mein Hirn wollen.

Ich fühle mich schon mies wenn ich meinen Sohn konsequent erziehe, dass heißt auch mal konsequent nein sage und er dann weint.
Ich kann es mir nicht vorstellen ihm weh zu tun. Ich weine mit wenn ihm was weh tut.

Wie kann man Kinder missbrauchen oder gar umbringen??!

Doch das Thema ist endlos.

Ich muß allerdings meinen Respekt vor deiner Bekannten aussprechen. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich 15 jährige mit so einem Thema auseinander setzen.

Mich selbst hat dieses Video an eine Collage im Kunstunterricht erinnert, die ich in der 11. Klasse machte.
Wir sollten Kinder in heutigen Welt darstellen. Ich wählte das traurige und schockierende Thema .. Kindesmisshandlung.. fügte Zeitungsausschnitte.. Liedtexte usw zusammen...

Resultat: ich wurde schlecht benotet.... das beste Bild (Note 1) wurde im Schulhaus ausgehängt: Ein Kind das inmitten von Blumen steht.... Friede, Freude .. Heile Welt...

Schon damals wurde mir klar, dass nicht die Kunst sondern das Thema benotet wurde...
Wie konnte ich mir erlauben ein solch kritisches Thema zu wählen...

Ich bereue diese Collage bis heute aber nicht .. und ich freue mich über jeden, der solche Themen anspricht.. wie genau das Video...

Von mir gibs dafür also...#pro#pro

LG Tatty

Beitrag von 2mama 19.08.07 - 20:40 Uhr

Dieses Video spricht mir aus der Seele. Es bricht mir das Herz, wenn ich so etwas sehe.
Immer und immer wieder frage ich mich: Warum gibt es solche Schw****. Was geht bloß in deren Köpfen vor?
Und wenn ich dann noch sehe, was für geringe Strafen sie bekommen, wird mir ganz schlecht. das Leben dieser Kinder wird doch im wahrsten Sinne des Wortes versaut. (sorry, aber ist dch so, oder?)

Es ist einfach schrecklich, was manche Menschen durchmachen müssen.
Ich wünsche mir so sehr, dass das eines Tages besser wird.

Traurige Grüße Kathrin, die das Video sehr schön, aber wie gesagt auch traurig findet