Hilfe, ich muss jetzt diäten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mia31 17.08.07 - 22:15 Uhr

Hallo,

war heute beim FA. er war nicht so begeistert, weil ich jetzt schon 20 kg zugenommen habe und seit 1 Woche richtig viel Wasser habe. Muss noch paar Wochen und er meinte ich soll meine Ernährung umstellen. Supi. Und ich habe so ein Heißhunger auf alles was lecker ist. Wie soll das nur funktionieren???

Kann mir einer einen Tipp geben.

Habe heute nur Obst gegessen und jetzt super hunger. Könnte ein halbes Schwein essen.... Oh man, wie soll ich das nur schaffen.

Gruß Mia

Beitrag von saya82 17.08.07 - 22:16 Uhr

Hallo,
in welcher Woche bist du denn ?
VLG

Beitrag von ramona_27 17.08.07 - 22:17 Uhr

zwei doofe...... #aha

#freu #huepf

Beitrag von saya82 17.08.07 - 22:18 Uhr

;-)

Beitrag von ramona_27 17.08.07 - 22:16 Uhr

Hallo!

Wie weit bist Du denn?

Beitrag von mia31 17.08.07 - 22:23 Uhr

sorry, hatte ich vergessen. Ende 36. SSW. Da ich aber bei dem ersten Kind übertragen habe, könnte es noch dauern.

Beitrag von wieseltraud 17.08.07 - 22:38 Uhr

hi,
kann ja sein, dass ich da was falsch versteh#gruebel, aber was hat deine jetzige Schwangerschaft mit dem Übertragen der ersten Schwangerschaft zu tun #kratz#kratz#kratz ?

LG Mandy + #babyGabriel *21.07.07

Beitrag von mia31 17.08.07 - 22:43 Uhr

Keine Ahnung, er meinte weil ich damals Übertragen hätte, kann das jetzt auch passieren. Weil ich noch keinen gesenkten Bauch habe. Sieht es so aus, als ob es später kommt.

Beitrag von wieseltraud 17.08.07 - 22:47 Uhr

nochmal hi,
hihi, musst grad voll schmunzeln:-D. Genau das hat meine FÄ auch gesagt "... Sie gehen bestimmt noch mind. eine Woche drüber!..."#schmoll
Genau einen Tag später, 6 Tage vor ET, war unser Kleiner da *gg*#freu#fest#paket!

LG

Beitrag von mia31 17.08.07 - 22:53 Uhr

ja, das ist manchmal schon kommisch, was die von sich geben. Ich hoffe ja auch, daß ich diesmal nicht drüber bin und das Würmchen etwas früher kommt.

Beitrag von saya82 17.08.07 - 22:28 Uhr

Und dann will dich dein Arzt noch auf Diät setzen #kratz
In meiner ersten Ss hab ich 28 kg zugenommen #schwitz
Hatte vorher 63 kg bei 1.78 also schlank.
Mein Fa hat nicht einmal etwas gesagt #kratz
15 Kilo waren als ich aus dem Kh kam weg und mein Ausgangsgewicht hatte ich nach 5 Monaten wieder ( ohne Diät oder Sport )
Allerdings möchte ich diemal nicht mehr so viel zunehmen da ich mich am Schluss nicht besonders wohl gefühlt habe.
Versuch doch mal ganz viel Melone oder Ananas zu essen.
Und vor allem sehr viel trinken.
VLG

Beitrag von mia31 17.08.07 - 22:32 Uhr

Er meinte wenn ich mich weiter so ernähre erreiche ich die 30 kg locker. Habe eben einfach zuviel Wasser, denke 5 kg sind es. Und ich darf deshalb nur 1,5 l am Tag trinken. Auf Salz verzichten und Brennesseltee trinken.

Und das beste ist, meine HA sagt das Gegenteil, ich solle viel trinken, viel salziges essen und keine Brennesseltee trinken.

Supi, was soll ich jetzt noch machen?

Gruß Mia

Beitrag von melhau 17.08.07 - 22:37 Uhr

Auf deine hebamme hören!

Die Meinung von deinem FA ist veraltert.

auf

www.gestose-frauen.de (oder so ähnlich!?) kannst du wegen dem Wasser nachlesen!

Aber deine Ernährung umstellen so wie dein FA dir geraten hat schadet sicher nicht!

LG Melanie

Beitrag von jelly_buttom 17.08.07 - 22:43 Uhr

SCHON 20 Kilo ?!

Ich hatte in der 36.ssw 30 Kilo mehr drauf und bis zum Ende (38.ssw) ÜBER 30 kilo mehr, als zuvor!

Grüß deine Ärztin mal lieb von mir:

DIE HAT NEN KNALL !!!!

Beitrag von mia31 17.08.07 - 22:51 Uhr

Ich weiß ja nicht, er hatte mir Angst gemacht. Er meinte ich soll aufpassen ansonsten, könnten das Kind ertrinken. Das habe ich auch noch nie gehört. Aber da ich jetzt große Angst habe, mache ich das.

Beitrag von jelly_buttom 17.08.07 - 22:53 Uhr

#freu#heul#freu#heul

Ertrinken???? Worin????
Im Fruchtwasser!!!

Ah wie geil, ich lach mich schlapp, echt im Ernst sitz hier und kringel mich *hahahaha*

Sooooooooooooo ein Blödsinn, wie soll das Kind denn in dir ertrinken?!

Wie gesagt - ich hatte über 30 Kilo mehr drauf und alles war ok!

*lach immnoch*

Beitrag von jelly_buttom 17.08.07 - 22:54 Uhr

Achso:

Nicht böse auffassen, DU kannst es ja nicht wissen, aber manche Fä schießen echt den Vogel ab #augen

Beitrag von mia31 17.08.07 - 23:04 Uhr

Hätte ich das irgendwo gelesen, hätte ich auch gedacht, der Spinnt. Doch wenn es Dich betrift, denkst Du eben anders. Was genau mit ertrinken gemeint ist keine Ahnung. Bin ich wohl zu doof um es zu verstehen. Er meinte es hätte mit der Wassereinlagerung zu tuen. Wie gesagt ich bin auf jeden Fall durch den Wind. Und verarscht komme ich mir auch etwas vor. Finde das echt sch...., wenn FA. einem Angst machen. Muss mal eine Nacht drüber schlafen.

Beitrag von jelly_buttom 17.08.07 - 23:07 Uhr

Ganz ruhig!!!!! Bloß keine Panik!

Find das auch schon recht derbe, dass er sowas sagt!

Gut die wassereinlagerungen sollen wohl wirklich nicht so toll sein, aber dass dein Kind in irgendeiner Weise in Lebensgefahr schwebt?!

Ich denke wenn dem so wäre, dann wärest du nun im KH und nicht vor deinem PC ;-)

Mach dir keinen Kopf-denk immer dran, es gibt Frauen (bspw mich!) die haben nochmal gut 15 Kilo mehr draufgehabt , hatten auch Wasser (und das echt zu genüge!) und das Baby ist gesund (nun ist das baby aber schon ein "großer" Junge von 2 Jahren ;-)

Beitrag von nightwitch 17.08.07 - 22:53 Uhr

Hallo,

wieso isst du denn den ganzen Tag nur Obst?

Kein Wunder dass du Hunger hast wie doof. Fruchtzucker ist eigentlich mehr oder weniger bekannt, dass er gerade Hunger macht.
Ich denke du solltest wenn dann nur Süsses einschränken, aber weiterhin normal. Okay, auch keine Sahnetorte oder Sahnesosse.
Aber ein Salat mit Hähnchenbruststreifen und Baguette ist auf jedenfall drin.

Mal abgesehen davon das "Diät" halten in der Schwangerschaft eh völliger Humbug ist.

Wenn der Körper auf irgendwas Hunger hat, dann hat man halt Heisshunger drauf. Und wenn man Heisshunger hat, dann braucht der Körper das auch.

Also wie gesagt, ich würde deinem Arzt echt liebe Grüße ausrichten und ihm sagen dass er einen Knall hat.

Versuch dich halt gesund zu ernähren, Obst, Gemüse, Salat, keine dicken Sahnesossen, kaum fritiertes, mageres Fleisch, Ketchup und Majo weglassen (sehr kalorienreich) und bei den Getränken auf Wasser und Diätlimos bzw ungesüsste Tees zurück greifen.

;)

LG
Sandra, 36. Woche, die zwar nur 1 KG zugenommen hat, aber auch mit extrem viel Übergewicht gestartet ist :)

Beitrag von mia31 17.08.07 - 22:57 Uhr

Ich habe eigentlich nie was fettiges gegessen. Süsses war wohl der Fehler. Aber ich halte das auch nicht lange aus, heute hatte ich es versucht. Aber das wars auch. Zum schluß nimmt man doch eh zu. Kenne das von meiner 1. SS. Und das ich Wasser habe, hat bestimmt nichts mit meinem essen zu tuen. Meine HA ist Montag wieder da, da werde ich sie mal fragen.

Beitrag von knuddeltweety 18.08.07 - 09:15 Uhr

Dein Arzt sollte mal sich weiterbilden.

1. bei soviel Wasser, hat er Eiweiß gefunden???, Blutdruck wie ist der???

2. diäten in der SS ist kontraproduktiv = du schwemmst durch das abnehmen Gifftstoffe aus den Zellen aus und leitetst die in die Blutbahn, deine Baby freut sich über den Giftcoktail

3. Entwässern NIE MACHEN, schmeiss den Brennesseltee weg, nimm über den Tag verteilt 2 Teelöffel salz zu dir, ob nun in Wasser oder übern Essen verteilt ist egal, keine Reis, Obst oder sonstwas Tage, ausreichend trinken

Wenn du entwässerst verdickt sich das Blut -> Blutdruck steigt und du bastelst dir die SSVergiftung selber, von den Giftstoffen im Körper ganz zu schweigen.

Schau wirklich mal bei den Gestrosefrauen nach, da steht alles ausführlich drin und du kannst auch Kontakt aufnehmen.

Eins kann man dem Arzt lassen, mit seinen Tipps überträgst du sicherlich nicht, weils entweder für dich oder dem Baby zu gefährlich wird.

Ganz liebe Grüße Knuddeltweety

P.S. Füsse so oft wie möglich hochlegen und eventl. Salzbäder machen