Wieso ist fast überall Salz in Beikost mit Fleisch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von stopf79 17.08.07 - 23:29 Uhr

Hi!

Meine KiÄ meinte, ich solle Nils nur Beikost ohne Salz geben, da es nicht so gut wäre. Mittlerweile habe ich mir alle Gläschen angesehen und festgestellt, dass in fast allen Gläschen mit Fleisch Salz enthalten ist.:-[ Lediglich Rossmanns Hausmarke enthält keines. Was soll das denn??? Salzarm heißt schliesslich auch "mit Salz"!?

LG von Steffi

Beitrag von nadinemuc 18.08.07 - 08:52 Uhr

Das haben wir auch schon festgestellt. Ich gebe Louis (7 Monate) immer das Fleisch von Alnatura extra ins Gläschen, das ist ohne Salz. Bekommst bei DM Drogeriemarkt.

Beitrag von jacqueline81 18.08.07 - 13:27 Uhr

Hallo Steffi,

alle die ich bislang gekauft habe, waren ohne Salz. Am meisten kaufe ich die Gläschen von Alnatura, aber auch von Hipp bzw. Alete und die waren bislang immer ohne Salz auche jene mit Fleisch. Lana bekommt bislang Pastinake mit Fleisch bzw. Kürbis mit Fleisch.

Musste aber letzte Woche auch erstaunlicherweise feststellen, dass es Gläser mit Salz gibt und diese werden dann hervorgerufen mit "wenig Jodsalz zur Verbesserung der Schilddrüsenfunktion".:-[ Es gibt bestimmt unwissende Eltern, die im Glauben ihren Kindern etwas gutes zu tun diese Gläser kaufen.:-( Diese Gläser sollten gänzlich verboten werden.

LG
Jacqueline + Lana 27,5 Wochen#schock