Aushilfe??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von dilara29 17.08.07 - 23:57 Uhr

Hallo

hab eien Frage mein Mann hat ein 400 euro Job jetzt hat er ein andere Arbeit gefunden so zu sagen ein Minijob ich glaub auf 160 Euro darf er das machen das heisst 400 euro und ein Minijob er hat kein Festen Arbeit ich arbeite Vollzeit .
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen

Danke Dilara:-)

Beitrag von milka_24 18.08.07 - 06:44 Uhr

klar darf er, aber alles was über seine 400 eur rausgeht muss er versteuern,das heisst zwei 400 euro jobs gehen zwar schon aber der zweite davon muss versteuert sein.

hätte er jetzt einen richtigen voll oder teilzeit job wo er schon steuern bezahlt, dürfte er den nebenjob ohne steuerabgabe machen.

lg Nadine

Beitrag von goldtaube 18.08.07 - 07:53 Uhr

Da ist nicht ganz richtig. Bei zwei Minijobs, werden beide zusammengerechnet und ist die Summe dann mehr als 400 Euro, dann muss man für beide Abgaben zahlen.

Beitrag von goldtaube 18.08.07 - 07:58 Uhr

Es ist folgendermaßen. Er kann zwei machen. Wenn allerdings die Summe aus beiden Jobs mehr als 400 Euro ergibt, dann sind beide Jobs sozialversicherungspflichtig.

Kannst du auch hier im Beispiel nachlesen:
http://www.minijob-zentrale.de/nn_10774/DE/2__AG/1__geringfuegige__beschaeftigung/2__mehrere__minijobs/InhaltsNav.html__nnn=true