welchen zeitnamen!? Können uns nicht einigen!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sternschnuppe88 18.08.07 - 07:54 Uhr

Hallo
Wir bekommen im Nevember unser erstes Baby! Und laut Fa wird es ein Mädchen! Darauf hab ich eigentlich auch schon getippt!
Wir sind uns soweit einig das der Erste Name Lina sein wird (nach MEINEN Uromas). Allerdings ist der Zweitename etwas worüber wir uns nicht richtig einigen können! Mein Mann will Luise (nach irgendner Vorfahrin von Ihm) Ich hätte lieber Talea! Weil 2x L find ich irgendwie net so toll! Hab jetzt schon überlegt ob wir nicht einfach alle 3 NAmen nehmen! Also nur Lina wird der Rufname! Und mein Mann hat sogar 4 Vornamen! ABer auf der anderen Seite find ich das dann übertrieben! Da auch noch ein LAnger NAchname dazu kommet! Nämlich: Freiin bzw. Freifrau von Gall! Oh man echt schwierig!

Beitrag von sooza 18.08.07 - 08:34 Uhr

Hallo,

unsere Süße wird auch drei Vornamen bekommen. Wir haben allerdings nicht ganz so einen schicken, langen Nachnamen/Titel wie ihr ;-) Das würde mich aber nicht davon abhalten, drei Namen zu geben. Deinem Mann gegenüber fände ich es fair, wenn sein Wunsch auch Berücksichtigung findet und das Mädel muss außer bei der Eheschließung ja NIE mit allen drei Namen unterschreiben/auftreten. Also was solls. Nehmt halt alle drei #pro

Lina Luise Talea Freiin von Gall klingt doch fantastisch :-D #pro

Alles Gute
Sooza (41. SSW, ET+6)

Beitrag von alienor 18.08.07 - 10:54 Uhr

Finde zweimal L auch nicht so geschickt, aber Talea noch unpassender.
Wie wärs mit

Lina Tabea
Lina Thalia
Lina Tamia
Lina Marie

LG

Beitrag von babycherry 18.08.07 - 11:25 Uhr

3 namen sind doch super! kriegen unsere zwerge auch !

kompromis wegen den zwei L hintereinander:

Lina Talea Luise #freu klingt sehr schön finde ich !

Beitrag von diejulimaus 18.08.07 - 11:30 Uhr

Unser Baby bekommt auch 3 Vornamen:-)
Lina Talea L(o)uise finde ich toll!! #pro
LG, Juli

Beitrag von mausi111980 18.08.07 - 12:32 Uhr

Hallo sternschnuppe


also ich werde ja meinen Kinder mal auf jedenfall 2Vornamen mit geben und deshalb finde ich es auch nicht doof einem Kind 3 Vornamen zugeben zumal 2 ja mit der Familie zutun haben, LINA von deiner und LUISE von seiner Familie und dann noch einer der sozusagen NEUTRAL ist.
Ich würde die beiden L Namen durch den T Namen trennen und schon sieht es auch nicht doof aus mit LL hintereinander.

Ich finde LINA TALEA LUISE klingt super und dann noch der tolle Nachname bzw. Titel echt klasse.




LG Mandy

Beitrag von pohane 18.08.07 - 14:58 Uhr

hallo,

also wenn lina nach deinen ahnen ausgesucht wurde, ist es deinem mann nur fair gegenüber, wenn der zweitname luise ist.

wenn ihr euch dáuf drei namen einigt, dann nennt die kleine doch lina luise talea.

auf der anderen seite, vielleicht soll es ja nicht bei der einzigen tochter bleiben, dann hättet ihr schon einen namen für die zweite tochter :-)))

lg anett

Beitrag von saxony 18.08.07 - 19:53 Uhr

Hallo....

Um es dem Kind im leben leichter zu machen würd ich es ehrlich gesagt bei einem Namen belassen bei so einem ausergewöhnlichen Nachnamen....

Lina an sich ist eh so ein schöner Name den würd ich wirklich so stehen lassen (aber das ist meine Meinung)

Schönen Abend!!

Beitrag von babycherry 20.08.07 - 14:10 Uhr

warum sollte das kind es schwer haben? die drei namen werden ja nicht mit bindestrich geschrieben - also wird einer der drei als rufname festgelegt, man ruft dann doch nicht alle namen auf einmal! ^^

bei uns in der familie haben alle 3 namen und die meisten kennt man gar nicht so genau, weil halt der rufname nur gesagt wird. bei den männern haben sie immer den namen vom vater oder opa mit drin und bei den frauen mutter oder oma