Hilfe! Geruch von Urin bleibt nach Wäsche...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von abby. 18.08.07 - 08:33 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich lasse eine Runde #tasse Kaffee und Kakao springen...

Mein Anliegen: Eben wollte ich Kochwäsche aus der Waschmaschine holen - Handtücher, Unterwäsche, zwei Hosen von der Kleinen. Eigentlich alles Sachen, die voll mit ihrem Urin waren (sie hat's gestern sage und schreibe 3x geschafft, NICHT Bescheid zu sagen... #augen). Als ich die Wäsche aus der Maschine nehmen wollte, wär ich fast rücklings umgefallen - das Zeug riecht immer noch nach Urin!
Was mache ich denn nun? Die Maschine nochmal genauso anschmeißen? Anderes Waschpulver, anderer Weichspüler? Kennt ihr ein Hausmittel, was ich mit in die Maschine schmeißen könnte?

Liebe Grüße und ein sonniges WE an alle!
Abby

Beitrag von haggai18 18.08.07 - 09:18 Uhr

Guten Morgen,

nehme mir erst mal ne Tasse Kaffee und setze mich... #tasse
So, also das Problem habe ich auch manchmal. Aber nicht mit den Sachen meiner Tochter, sondern mit den verschwitzen Arbeitshemden von meinem Mann.
Ich wasche den Kram dann nochmal und tue Essig dabei. Oder Ace. Manchmal wirkts, manchmal nicht. Habe also auch noch keine richtig zuverlässige Lösung gefunden.
Wenn also jemand einen todsicheren Tip hat,..... #freu

Aber versuchs mit Essig, das ist eigentlich ein guter Versuch.

Gruß
Haggai

Beitrag von happyredsun 18.08.07 - 09:19 Uhr

Hallo Abby,

hattest du vielleicht zuviel Wäsche in der Maschine? Ich habe vorher Sensitiv Waschmittel benutzt, da habe ich die Pipigerüche auch nicht ganz rausbekommen, nehme jetzt normales parfümiertes und es riecht nichts mehr. Du kannst zur Wäsche auch Essig dazu geben, ansonsten fällt mir nichts brauchbares ein.

LG

Happy

Beitrag von haggai18 18.08.07 - 09:34 Uhr

Ach, siehst du? Ich benutze auch nur Sensitiv-Waschmittel, weil mein Mann sich sonst die Haut vom Leib kratzt. Kann sein, dass es daran liegt.

Beitrag von abby. 18.08.07 - 09:35 Uhr

Danke für eure Antworten!

Das mit dem Schweiß kenne ich auch... betrifft aber Gott sei Dank nur die Sportsachen meines Freundes. Und da ist es mir mittlerweile ehrlich gesagt egal #schein Werde da dann aber auch mal versuchen, mit Essig ranzugehen.
Und einen neuen Weichspüler werde ich dann wohl auch mal ausprobieren - wobei ich manche wirklich extrem "stinkend", also viel zu parfürmiert finde #schwitz

Liebe Grüße
Abby

Beitrag von annek1981 18.08.07 - 11:15 Uhr

Hey,

das kenne ich auch. Mein Sohn passiert das auch des öfteren, dass es in die Hose geht und dann stinkt teilweise die ganze eigentlich frisch gewaschene Wäsche danach :-[ ich wasche es dann einfach nochmal und nehme statt Megaperls dann Flüssigwaschmittel, das riecht dann doch immer etwas entsiver.

LG Anne

Beitrag von kathrincat 18.08.07 - 19:25 Uhr

essig, da kannst du auch den weichspüler sparen, die wäsche wird weich und richt gut und die bakterien veschwinden, und die maschine wir gereinigt.