Ich mach mir Sorgen (trinken und Blähungen)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amitola 18.08.07 - 09:40 Uhr

Also heute ist mal wieder ein totaler Angsttag bei mir. das alles fing schon gestern an. Zur Zeit muss ich Zufüttern und irgendwie ist dadurch eh alles durcheinander gekommen. Ich weiß grad was stillen usw. angeht gar nichts mehr....aber das ist eine andere Geschichte. Seit ich also zufüttere trinkt die kleine natürlich seltener...klar sie ist auch nach einer Mahlzeit mal endlich satt! Gestern wollte sie dann aber irgendwie gar nicht trinken. Sie hat sich nicht gemeldet oder geweint. Irgendwann hab ich ihr dann zuerst Brust dann Fläschchen angeboten und das hat sie dann doch weggezischt wie nix#kratz. Da sie auch seit 5 Tagen keinen Stuhlgang hatte hab ich sie doch mal zur KA gebracht. Die hat sie dann mit einem Fieberthermometer stimuliert (arme Maus) und dann kam auch bisschen Stuhl der war total schaumig und die Ärztin meinte das wäre typischer Blähungsstuhl und verschrieb mir Sab Simplex. Aber das komische ist meine Kleine weint gar nicht sie schläft und wenn sie wach ist guckt sie in der Gegend rum und lacht. Ich wäre wirklich nicht im Leben drauf gekommen, dass sie Blähungen hat! Sie hat heute immernoch nicht wirklich Appetit und Stuhlgang hatte sie auch noch nicht! Soll ich ihr einfach jetzt mal alle 3 Stunden was anbieten auch wenn sie sich nicht meldet oder soll ich sie lassen selbst wenn sie erst nach 5-6 Stunden kommt? kann ich noch irgendwas tun das sie wieder Stuhlgang bekommt?

danke für die Hilfe lg Amitola

Beitrag von boehsemama 18.08.07 - 10:20 Uhr

Also wenn sie sich nicht meldet würde ich ihr schon was anbieten!Biete ihr doch auch mal kamillen oder fencheltee an das hat bei unserem schatz super geholfen!


Lg jessy + #baby daniel

Beitrag von amitola 18.08.07 - 10:33 Uhr

Danke werde ich gleich mal ausprobieren! wie gibt man denn Fencheltee am Besten? Kann ich den irgendwie in die Pre Nahrung mischen oder soll ich ihn ganz normal geben im fläschchen?

Beitrag von boehsemama 18.08.07 - 14:17 Uhr

ganz normal im fläschchen