Hallo - ich bin gaaaanz neu hier.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mautschle 18.08.07 - 09:45 Uhr

Seit guten 2 Jahren nehme ich (31) schon keine Pille mehr. Ich habe einen sehr lieben Partner seit fast 5 Jahren, mit dem ich mir durchaus vorstellen könnte, ein Kind groß zu ziehen. Mein Zyklus ist sehr regelmäßig bei 28 - 30 Tagen, womit ich mir eine natürliche Verhütung zugetraut habe. Und es wäre auch jederzeit o.k. gewesen, wenn "ES" passiert wäre.

Nun, ich glaube, jetzt ist es soweit. Am 20. habe NMS. ES war laut Urbia-Eisprungkalender der 06.08. - am 04.08. haben wir es uns in unserem Urlaubshotel im Bett bequem gemacht #sex - vom 13.-16-08. hatte ich eine ganz leichte braune Schmierblutung. Zudem zieht mein Unterleib seither, als wenn jeden Moment meine Mens eintreten würde. Im Gesicht und auf dem Rücken machen sich Pickel breit, was ich sonst nie habe. Am 17.08. habe ich dann rein aus meinem "dummen" Gefühl raus den Clearblue digital SST gemacht - positiv. Da ich das noch garnicht glauben konnte, habe ich heute morgen den TIME-SST gemacht - positiv (=leicht rote Linie nach ca. 3 min).

Nun zu meiner Frage: Kann ich nun davon ausgehen, daß ich schwanger bin und auch bleibe, oder kommt es dann noch sehr oft vor, daß die Mens trotzdem eintrifft? Wie sehen da Eure Erfahrungen aus?

Mein Frauenarzt hat nächste Woche auch noch Urlaub - soll ich zu einem anderen gehen, um mir Gewißheit zu verschaffen?

Ich wäre als kompletter Neuling sehr dankbar über jede Antwort, denn ich bin mir sehr unsicher, ob ich meinem Schatz schon etwas von den positiven Tests erzähle - ich möchte nicht umsonst die Hühner scheu machen.

Danke

Micha

Beitrag von malkin 18.08.07 - 09:57 Uhr

Liebe Micha,

erstmal herzlichen Glückwunsch! Ja, du bist schwanger :-)

Leider kann dir niemand sagen, ob du es auch bleibst. Wenn du dir ein bisschen sicherer sein willst, warte noch eine Woche. Ein Arzt wird im Moment auch nur abwarten. Viele Spermien/Eier haben eine Chromosomenanomalie - das ist ganz normal - und können gar nicht wachsen. Die verlierst du zum Glück dann recht schnell wieder.
Allerdings ist es schon mal ein sehr gutes Zeichen, wenn es sich soweit eingenistet hat, dass die Tests anschlagen, also mach dich deshalb bloß nicht verrückt!

LG,
M.

Beitrag von mautschle 18.08.07 - 10:09 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich mach mich nicht verrückt, denn seit 2 Jahren herrscht bei mir die Devise: "wenn es dann so ist, dann ist es o.k.". Aufgrund der positiven SST gibt es jetzt natürlich schon ein Kribbeln in den Bauch und die 100%ige Gewissheit wäre da schon nicht schlecht.

Allerdings hardere ich sehr schwer mit mir, wann ich meinem Schatz was davon erzähle - ich möchte ihn nicht unnötig verrückt machen, da er momentan noch im Endspurt zu seinem Meister steckt.

LG Micha

Beitrag von malkin 18.08.07 - 10:20 Uhr

:-)
Ja, klar, wir hätten alle gerne möglichst früh Gewissheit. Kann ich gut verstehen! Leider gibt es die eben nicht. Das einzige, was wirklich sehr gewiss ist, ist, dass du schwanger bist.
Wenn du denkst, dass es leichter ist, es noch bis ca. 3 Tage nach NMT für dich zu behalten, als es ihm jetzt zu sagen und evtl. danach sagen zu müssen, es hat doch nicht geklappt, dann warte. Aber vielleicht ist es ja auch schwerer für dich, das allein zu ertragen, als für ihn, ein Auf und Ab mitzubekommen? Das kannst natürlich nur du wissen.

LG,
M.

Beitrag von mautschle 18.08.07 - 11:12 Uhr

Ich habe mich nun gerade entschlossen, mich meiner Schwester anzuvertrauen. Zu der habe ich ein SEHR gutes Verhältnis und die hält auch dicht. Jetzt bin in nicht mehr alleine nervös!! Mein Freund und meine Eltern wären viel zu happy um dann evtl. irgendwann noch sagen zu müssen - "war wohl doch nichts". Den evtl. bald werdenden Omas und Opas werde ich es dann auch erst an meinem Geburtstag als Überraschung präsentieren (16.09.). Bis dahin gibt es dann evtl. auch schon ein Ultraschallbild. Der passende Spruch dazu wäre z.B. "Mist - ich bin geblitzt worden, das angeforderte Foto liegt vor" oder so.
Drückt mir einfach die Daumen!

LG Micha

Beitrag von malkin 18.08.07 - 13:34 Uhr

Na klar :-)

#klee#pro#klee#pro#klee#pro#klee

Liebe Grüße,
Malkin