Frage wegen Einleitung...

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von melaniekreher 18.08.07 - 09:52 Uhr

Hallo Mädels.

Ich hab da mal ne Frage wenn man Einleiten lässt ist das wie bei einem KS oder entscheidet das nur der FA ob man Einleiten lassen kann???
Ich hoffe ihr versteht was ich meine.Also ich würde normalerweise 14 Tage vor ET einen KS machen lassen bin aber nun am rätseln ob es nicht doch besser wäre es normal zu versuchen also mit Einleitung.Kann man das auch schon 14 Tage vor ET machen lassen???

Wer weiss da bescheid??

Danke schonmal im vorraus

Gruss Meli

Justin 25.09.2002 und Joyce 34+2

Beitrag von dragonmother 18.08.07 - 10:42 Uhr

Eingeleitet wird normal nur wenns Medizinisch notwendig ist.

Also wenns dir so dreckig geht das dus nicht mehr aushälst, oder eine Gestose hast, oder sonst was ist.

Ne Einleitung ist aber nicht wirklich lustig muss ich sagen.

Warum willst du dein Kind 14 Tage früher bekommen?

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von melaniekreher 18.08.07 - 11:50 Uhr

Hallo

Weil ich eine rechte gestaute Niere habe die sehr schmerzhaft ist und ich nicht will das dass Baby wieder so gross ist meine erste Geburt war sehr gross und schwer deswegen.

Gruss Meli

P.S.Mein erstes Kind war auch Einleitung ich fand es nicht so schlimm.

Beitrag von juliassi19 18.08.07 - 13:07 Uhr

Hallo Meli,

JA eine Einleitung vor dem ET ist möglich, ich hatte selbst eine, und zwar genau genommen sogar 4 Wochen vor dem ET. Und ich muss zwar sagen, besser als ne Einleitung kann es ja fast nicht sein... weil man direkt unter Aufsicht ist und eigentlich nix schief gehen kann :) also ich habe das, im Gegensatz zur Aussage von "dragonmother" als gar nicht schlimm empfunden... und das bei Zwillingen:)

LG Sara mit Noah & Fynn (10.05.2007)#baby#baby
www.noahfynn.tk