bei einer bestimmten Sache hört er einfach nicht

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von awk1329 18.08.07 - 10:21 Uhr

Hallo,

es ärgert mich in dem Fall wirklich:

wir haben in unserer Wohnung im Flur 5 Treppenstufen aus Stein.
Daher ist in seinem Kinderzimmer ein Türgitter, zur Zeit noch.

Er kann superschön eine Zeitlang in seinem Zimmer alleine spielen, ich in der Zeit arbeiten.

Aber was er auch superschön kann:

Kleinteile wie Kugeln, Autos usw. aus dem Kinderzimmer in den Flur werfen.
Gerade die Kugeln machen dann einen Höllenlärm.

Ich hab schon alles versucht, es ihm erklärt, geschimpft, ich lass ihn sofort wieder alles selber vom Flur ins Kinderzimmer räumen - nichts hilft.

Kurze Zeit spät kommen wieder die Kugeln geflogen.

Was dabei noch witzig war: ich ging zurück und fragte, ob ich mich nicht klar genug ausgerückt hätte. Er schaute mich aus großen Augen an und schüttelte den Kopf.
Ich hab mich gekringelt vor Lachen, allerdings so dass er das natürlich nicht sehen konnte.

Nichtsdestotrotz nervt es mich dass er die Sachen aus dem Zimmer wirft.

Wie kann ich ihm das beibringen dass er es lassen soll?
Er versteht eigentlich schon alles was ich sage.

Viele Grüße
awk + #baby 20 Monate + #ei

Beitrag von sparrow1967 18.08.07 - 10:24 Uhr

Ist doch ganz normal. Macht Moritz auch mit Vorliebe.

Das hört auch wieder auf ;-)- irgendwann wirds langweilig.



sparrow

Beitrag von claudia_71 18.08.07 - 10:33 Uhr

Hallo!

Nicht ärgern lassen ;-)! Je mehr du schimpfst, desto interessanter wirds! Und wenns doch sooo schön scheppert..... #schein#cool

LG Claudia

Beitrag von ca2005 18.08.07 - 10:36 Uhr

Hallo,
Wir haben aus dem gleichen Grund ein Türgitter, auch eine Tochter die sich gerne alleine spielt etc...und auch eine die gerne Sachen rauswirft...mittlerweile lass ich sie bei den Dingen die nicht kaputt werden können auch werfen und nur wenn sie mit etwas wirft was hin wird erklär ich ihr dass sie DAS nicht werfen darf sonst ist es weg...und dasklappt auch...also vielleicht kannst du deinen Sohn dazu bringen die Kugeln nicht zu werfen, dafür ist es ok wenn er etwas anderes wirft....

lg cA

Beitrag von sunflower.1976 18.08.07 - 12:29 Uhr

Hallo!

Bei uns ist es im Moment die neue Katzenklappe nach draußen, durch die Spielzeug geschmissen wird #augen
Aber was durchgesteckt wurde, ist "weg", egal wie viel André quengelt. Ich denke, wenn ich es wenig beachte, lässt das Interesse nach. Denn wenn ichd as Spielzeug immer wieder hole und dann mit André "schimpfe" wird es noch vile spannender.
Bei anderen Dingen gibt es bei uns drei Ermahnungen. Eine - möglichst in positiver Vormulierung - dass er das Verhalten lassen soll. Dann eine mit Verwarnung, was als Konsequenz passiert und beim dritten Mal wird diese Konsequenz durchgeführt. Bei den Kugeln würde es bedeuten, dass diese erstmal verschwinden...
André haut gerne mit dem "Stab" von seiner Steckpyramide auf den Tisch. Die liegt eigentlich mehr auf dem Schrank, als das er sie zum spielen hat. Und wenn, dann unter "Aufsicht"...
Vielleicht könnt ihr ja mit einem Ball spielen. Dein Sohn streht in seinem Zimmer und wirft den Ball die Treppen runter und Du wirfst ihn wieder hoch. Dann hat er eine Alternative.

LG Silvia

Beitrag von winterzauber 18.08.07 - 13:04 Uhr

Hallo,

du schenkst ihm dahingehend viel zu viel Aufmerksamkeit, wie soll er da das Interesse verlieren? #gruebel Macht doch Spaß Mama zu ärgern ;-) Und daraus entwickelt sich ein Spiel. Sage ihm einmal, er möchte es lassen, immerhin kann er andere auch leicht damit verletzen und geworfen wird sowieso schon ma gar nicht und wenn er nicht aufhört nimmst du ihm die Sachen nach Vorankündigung weg. So einfach is das ;-)

Lg, Katy mit Hanna Julie *14.Dezember 2003

Beitrag von nicole1976 18.08.07 - 13:10 Uhr

Hallo,

cool bleiben und die runtergeworfenen Sachen ignorieren und liegen lassen#cool.
Zum Abend, wenn Spielzeit vorbei ist, mit ihm gemeinsam aufräumen und gut ist.

Gruss, Nicole:-)

Beitrag von edaninaku 18.08.07 - 21:26 Uhr

genau so würde ich es auch machen. einfach liegenlassen und gut ist.

und wenn zeit ist, zusammen aufräumen #putz.

gruß Kati