Geht es euch manchmal auch so ..?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gwen84 18.08.07 - 10:22 Uhr

Meine Schwiegermutter hat uns gerade eine Autositz für Kind ab dem 9. Monat geschenkt. An sich freu ich mich darüber, aber irgendwie finde ich es auch immer komisch Sachen für die Kleine geschenkt zu bekommen, die sie erst in einen halben Jahr benutzen kann. Ich habe nämlich solche Angst vor den plötzlichen Kindstod, dass ich immer denke, was ist wenn sie dann schon Tod ehe sie die Sachen benutzen kann. Noch nicht mal Windeln traue ich mich auf Vorrat deswegen zu kaufen. Zum Rückbildungskurs habe ich mich deswegen auch erst jetzt angemeldet. Schon in der Schwangerschaft fiel es mir schwer Sachen im Voraus zu kaufen. Nun ist aber noch viel schlimmer geworden. Geht es euch auch so?

Liebe Grüße
Gwen + Michelle *16.07.2007

Beitrag von traxinger 18.08.07 - 10:26 Uhr

Hallo!!!

Sei mir mal nicht böse, aber ich glaube Du sollst zwecks diesem Problem mal zum Arzt gehen. Warum gehst Du den vom Schlimmsten aus?? Freu Dich doch das es Deiner Kleinen gut geht.

Nimm es mir bitte nicht böse.

Lg
Bianca

Beitrag von amitola 18.08.07 - 10:30 Uhr

Mir ging es in der Schwangerschaft genau so! ich hatte immer Angst, dass das ein schlechtes Omen ist wenn ich schon Sachen kaufe oder herrichte! Über den Kindstod mach ich mir auch wahnsinnige Sorgen....aber wir haben jetzt das Angel Care das hat mir ein bisschen geholfen! Kann es möglich sein, dass du eine Depression entwickelst? hast du noch andere Anzeichen? solche Angstzustände sind nämlich oft ein Anzeichen dafür!

lg amitola

Beitrag von mymorningstar 18.08.07 - 10:35 Uhr

hey gwen...

...ich glaube du solltest anfangen positiv zu denken! deine kleine ist gesund und munter auf der welt und das ist doch ein grund zum freun und positiv denken!!!!
natürlich weiss man nie was passiert, aber deswegen gleich von vornherein mit dem schlimmsten zu rechnen ist nicht gut! du kannst dich ja garnicht daran erfreun, dass deine kleine da ist.

ich hab ja auch ein bissi angst und man macht sich natürlich sorgen, aber in erster linie erfreue ich mich an meinem kleinen, bin froh, dass er trotz schwangerschaftsdiabetes, vollkommen gesund und munter bei mir ist...und ich freue mich total auf die zeit die da vor uns liegt!!! und gewisse dinge kann man zwar versuchen zu verhindern, aber man kann sie nicht ausschliessen, indem man angst hat zu planen oder gleich vom schlimmsten ausgeht!

ich wünsch dir alles liebe und gute für dich und deine kleine...und den mut dich am leben und daran, dass deine kleine da ist und wächst, zu erfreun!!!

liebgruss
eni & emil*31.7.07

Beitrag von mymorningstar 18.08.07 - 10:37 Uhr

....im übrigen ist deine kleine...ganz bezaubernd!!! glückwunsch!!!!

Beitrag von belinda1972 18.08.07 - 11:48 Uhr

In der SS hatte ichd as auch, ich wollte erst spät Sachen für das Baby kaufen und Umstandsmode erst nach den kritischen 12 Wochen (zumal ich starke Blutungen in den ersten Wochen hatte).
Aber nach der Geburt hatte ich das nicht, und ich finde es ehrlich gesagt sehr extrem, wie ausgeprägt dieses Denken bei dir ist!

Wenn du von diesem Denken nicht wegkommst, dann würde ich dir raten, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, denn so kann es ja nicht weitergehen.

Weisst du wieso hast du eine so starke Verlustangst hast?

Beitrag von gwen84 19.08.07 - 08:07 Uhr

Oje, ich hätte nicht gedacht, dass solche Gedanken nicht normal sind :-( Bis jetzt habe ich mit Niemanden, außer Euch, darüber gesprochen. Ob das nun eine Depression ist? Appetitlosigkeit und Heulkrämpfe, woran ich leide, sollen aber ja in den ersten Wochen nach der Geburt normal sein. Nächste Woche kommt meine Hebamme zu Besuch, dann werde ich das mal ansprechen. #danke für die ehrlichen Meinungen.

Liebe Grüße
Gwen + Michelle