Beneide Mutter mit "helfenden-verantwortungsbewussten" Männern

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sandy0509 18.08.07 - 11:44 Uhr

Hi,

könnte mich echt aufregen...ich muss samstags immer arbeiten und mein freund ist nur am we zu haus. gestern abend meinte er, er gehe noch zu einem kumpel #flasche - Bierchen zischen...ich sag okay...!! heute morgen um 5 ist er betrunken nach haus gekommen...nach 2 1/2 stunden schlaf musste ich ihn aus dem bett schmeissen...zwergi wartet...ich musste los. finde das so verantwortungslos....
wenn ich nicht mitten in n8 bei ihm angerufen hätte, wäre er sicherlich dann noch nicht zu haus gewesen.

hab nur ich einen so desinteressierten kerl??? bin so neidisch, wenn ich väter sehe, die sich liebevoll um ihre zwerge kümmern...beispiel: mein männe hat unseren wurm noch nie gebadet...kein interesse, oder was??? ich mein wahrscheilich mein fehler ich nehmen ihm ja immer alles ab...#augen
dat wichtigste sind ihm ja eh seine hobbys...audo schrauben und der hund... tz wie spannend!!!

heute fahre ich mal egoschiene...geh heute abend zu ner freundin...wer weiß wann ich nach hause kommen...;-) und bescheid sagen lass ich heute auch mal...so. Papa darf seinen sohnemann heute alleine ins bettchen bringen...wird ja auch mal zeit nach fast 1 jahr!!!!

Auskotz!!!!!!

#danke fürs zuhören...mir gehts schon wieder viel besser und heut abend lass ich sau raus!!!

Beitrag von liwie82 18.08.07 - 12:17 Uhr

Hallo sandra...kommt mir recht bekannt vor...Ich hab meinen mann ganz anders eingeschätzt...er ist nicht der Vater,wie ich es dachte...ich weiß auch nicht,ob die Kerle etwas mehr Zeit brauchen?#kratz...
Mein mann arbeitet viel-o.k. ...aber wenn er dann da ist liegt die Kleine schon im KiZi im Bett und schläft.Am We ist er zwar da, geht aber erst einkaufen und dann liegt er meist auf der Couch.Er mag ihr auch wenn ich es anbiete nicht die Flasche geben.Gebadet habe ich bis jetzt auch immer allein...Ach es sind so viele Sachen...Neuerdings schläft die Maus länger-wird aber oft wach und weint,weil sie weiterschlafen will,aber alleine nicht einschlafen kann.Ich nehm sie also hoch...Er verzieht nach ner weile wenn die maus schreit und weint das Gesicht Zitat: "ich versteh das nicht.Was hat sie denn?Muß doch nen Grund geben.." Ich erklärs ihm dann-ich kenn sie ja schließlich..Er denkt nur, andere hatten sowas nie...Andere können sich nicht mehr erinnern,oder sagens nicht-so einfach..

Na ja -du bist jedenfalls nicht allein #liebdrueck.
ich hoffe es kommt noch...Eine Bekannte (ältere Mutti) hat gesagt,sie können nix mit dem Zwerg anfangen und das Interesse kommt später.Na toll...
Ich hätte echt mehr erwartet und nie gedacht,dass er so ist.sprech ich ihn an...hab ich schon oft getan...kommt nur :er kümmert sich doch...Na ja aber nicht genug...meiner Meinung nach...

Also sei lieb gedrückt!

#herzlich Liwie82 + #baby Maria *05.06.07

Beitrag von sandy0509 18.08.07 - 12:35 Uhr

danke....es ist schön zu wissen, dass ich nicht alleine bin....

mir kommt es immer so vor, als wenn es ihn nervt, wenn er auf den wurm aufpassen muss und er lieber sein "altes" leben wieder hätte...!! jedes we auf tour und party machen...ohne verantwortung und so....ich bin jm der immer alles hinterfragt und sich viele gedanken macht...

für ihn heißt das "man du nervst"--- das wir was als familie gemacht haben...**??? daran kann ich mich nicht erinnern...sein we ist vollgepackt mit hobbys...nur der sonntag nachmittag bleibt (vormittags ist ja hundeschule #augen) bin so genervt, dass ich schon gar keine lust habe, den nachmittag zu verplanen.

Hoffe so wie du, dass das interesse echt noch kommt ....aber wann=????? Wahrscheinlich erst, wenn der kleine den schraubenschlüssel beim autobasteln anreichen kann...;-)

danke

liebe grüsse

Beitrag von mela009 18.08.07 - 12:52 Uhr

:-[heftig................

wir wechseln uns immer ab doch..........
mein süsser badet immer unseren kleinen wickelt ihn fährt mit ihm spazieren steht auf wenn er auch in der nacht einen mucks nur loslässt

einer der besten daddys der welt

bin sooooooooooooo stolz auf ihn..........

hoffe dein mann ändert sich noch



LG

Beitrag von bibo1977 18.08.07 - 12:56 Uhr

hallo sandy,

auch ich habe hier so ein prachtexemplar:-[.nur das wir 4 kinder haben.ich denke da wäre doch ein weing hilfe selbstverständlich?!
aber nein,er macht auch WE und geht wech und kommt meist erst in der früh heim.alles bleibt an mir hängen.ich habe schon gar keine lust mehr irgendwo hin zu gehen wo´s länger geht,weil ICH aufstehen muss *kotzwürg*.
naja,habe ja selber schuld - aber ich hätte auch kein gutes gewissen gegenüber den kleinen wenn ich einfach mal nichts mache.
aber ich denke ich lass mir das nicht mehr lange gefallen.bin schliesslich keine billige putze oder so was.

gucke auch immer ganz neidisch wenn freunde erzählen wie ihr partner mithilft#heul.

achso,seit der kleinste (8wochen) da ist hat mein mann ihn einmal gefüttert und nimmt ihn auch gaaaaanz selten auf den arm.und das geschrei nervt ihn wohl auch - besonders wenn meine kleine maus (15mon) auch noch anfängt.

hat vielleicht jemand noch ein krasseren kerl zu hause?

LG mellie

Beitrag von teo_lina 18.08.07 - 13:18 Uhr

Hallo,

ich hatte einen noch krasseren Kerl, der hat sich gleich verzogen als ich schwanger war und jetzt kommt er alle paar Wochen für eine Std. mal vorbei und tut so als ob er sein Kind ja soooo liebt der Heuchler.:-[

Lg,Lina mit Tabea

Beitrag von silsil 18.08.07 - 13:28 Uhr

Och menno, ihr tut mir wirklich leid!

Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Mein Mann badet, füttert, wickelt und beschäftigt sich mit der Kleinen.
Gut die Fläschchen in der Nacht gebe ich ihr, aber er muß auch um 5.00 in der Früh aufstehen. Dafür nimmt er mir am Wochende das #flasche ab, damit ich durchschlafen kann. Heute hat sie auch alles wieder ausgespuckt, und er hat sie selbstständig umgezogen. - Wenn die zwei auch immer einen Kampf mit Pulli übern Kopf ausstehen *g*#hicks

Er hat auch ein ganz gutes Gespür, warum Susanna schreit. Wenn er abends um 17.00 von der Arbeit heimkommt, bin ich eh abgemeldet. Meine Kleine hört Papas Stimme und will nicht mehr bei mir bleiben. Da ist dann erstmal Papa-Blödeln angesagt. -- und das mit 8 Wochen #augen

Ich finde das total schön, wie er mit der Kleinen umgeht, und wenn ich nen sentimentalen habe, kommen mir schonmal die Tränen, wenn ich die beiden so beobachte. Ich hätte es mir nicht anders vorgestellt und wünschen können.

Vielleicht liegts ja auch ein bischen am Alter. #kratz Mein Mann ist jetzt 39, der hat die Phase mit umbedingt fortgehen schon hinter sich. Was nicht heißt, dass wir beide das trotzdem ab und zu tun und auch mal was trinken. Aber es ist halt nicht mehr umbedingt notwendig.

Lieben Gruß und laß die beiden wirklich mal alleine, die werden schon zurecht kommen. :-)

Silvia + Susanna *23.06.07 die gerade am Arm von meinem Mann eingeschlafen ist.

Beitrag von juliafranziska 18.08.07 - 13:41 Uhr

Hallo,

... und genau deswegen empfinde es geradezu als Privileg, allein erziehend zu sein.
Ich MUSS alles alleine machen - kann uns unser Leben dafür aber so einrichten, dass es für uns passt, ohne dass ich Rücksicht auf einen Mann nehmen muss, der auch bekümmert, umsorgt werden will, körperliche Bedürfnisse hat und vielleicht sogar noch eifersüchtig ist.
Oder einen schon durch pure An- oder Abwesenheit und Nichtstun auf die Palme bringen kann.

Und mit all der Energie, die ich durch´s NICHT-Aufregen über den Mann spare, kann ich das Leben mit meiner Tochter noch entspannter genießen.

In diesem Sinne,
juliafranziska

Beitrag von kati2506 18.08.07 - 13:46 Uhr

Hallo, ich glaube Männer sind wie Kinder. Auch sie müssen ein wenig erzogen werden. :-p. Aber Spass beiseite. Ich kenne es von meinem Mann nicht anders das er mir überall hilft. Ob im Haushalt bei den Kindern, einkaufen usw. Er hängt Wäsche auf,nimmt sie ab. Er saugt und wischt, er kocht am Wochenende. Da darf ich immer ausschlafen, es sei denn natürlich er muss arbeiten. Er badet fast immer die Kinder. Beim ins Bett bringen machen wir das so das er mit dem Grossen ca 30 min spielt und ich danach lese. Klappt prima. Ich bin jetzt wieder schwanger und er nimmt mir alles ab. Sogar den Wäschekorb tragen oder Milch kaufen. Jetzt hat er drei Wochen Urlaub un der ist jetzt mit dem Grossen im Movie Park das ich etwas Ruhe hab. Ich glaube ich hab ein Prachtexemplar. Ich wäre mal froh wenn er abends mal zum Kumpel gehen würde seitdem wir zusammen sind möchte er das nicht mehr. Er hat dann ein schlechtes Gewissen. Er möchte lieber bei uns sein. Oh mann ich hab wirklich ein Prachtexemplar!!!! Und mach das geh heute weg und amüsier dich!!!! Lass den Haushalt mal so lange liegen bis er was sagt. Und dann würd ich sagen wenns dich stört mach es weg. Oder räume nur deine Sachen weg seine lass mal liegen.
Liebe Grüsse
Kati mit Jordan(4)- Jessy-Jo(13 Monate) und#ei 6+2

Beitrag von boehsemama 18.08.07 - 14:26 Uhr

Ich geb euch mal nen tipp lasst einfach mal die bombe platzen und droht an zum beispiel das ihr geht hab ich auch gemacht hat wunder gewirkt!!!!



LG jessy + #baby daniel

Beitrag von kitty_cat 18.08.07 - 21:40 Uhr

Hallo
Also ich sage nur. Perfekte Männer werden nicht geboren, sie werden von uns umerzogen.
Wenn was Dich stört dann mußt Du ihn mal auf seinen faulen Hintern mal setzen und ein klares Wort mit ihm reden, denn er war bei der ZEugung ja auch dabei.
Ich lese so oft hier was die Männer mit euch treiben. Aber wieso sagt ihr denn nicht klipp und klar was. Die Männer haben nicht so viele Gehirnzellen wie wir Frauen;-), da können die nicht riechen daß es euch total stört.
Gruß
Marina