Seit 18 Stunden Wehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franni128 18.08.07 - 12:33 Uhr

Hi ihe lieben,

nach einer sehr anstrengenden Nacht will ich auch mal wieder berichten. Gestern Abend um 18 Uhr habe ich Blutung bekommen und Flüssigkeitsabgang. Habe dann im Krankenhaus angerufen um das abklären zu lassen und dann sollte ich herkommen. Gesagt getan, Wehen auf dem CTG vorhanden, allerdings noch nicht so schlimm. Und leider kein Fruchtwasserabgang, also wieder nach Hause. Und dann ging es mit den Wehen so richtig los. Seit 0 Uhr hatte ich alle 7 Minuten Wehen und um 2 Uhr bin ich dann aufgestanden und mein Schatz und ich haben einen Spaziergang gemacht und anschließend sind wir mit dem Auto rumgefahren, weil ich es zu Hause nicht mehr mochte. Im Auto hatte ich dann 2 Stunden lang alle 3 Minuten Wehen#freu die wurden dann auch immer Schmerzhafter und dann haben wir den Weg zum Krankenhaus eingeschlagen. Der Weg vom Auto zum Kreißsaal hat schon einige Minuten gedauert und als ich dann im Kreißsaalbett lag, Wehen nur noch alle 6-7 Minuten #heul
Tja und was soll ich sagen? Wieder wurden wir nach Hause geschickt, allerdings mit Schmerzmitteln und Schlaftabletten, da ich mich unbedingt noch ein paar Stunden ausruhen und schlafen sollte. Zuerst habe ich es ohne die Tabletten versucht, aber gegen 8 Uhr habe ich es dann nicht mehr ausgehalten, da ich solche heftigen Wehen von 5-6 Minuten bekommen habe (die allerdings nur im 30 Minuten-Takt), naja wenigstens konnte ich dann einigermaßen schlafen. Ach menno, so langsam möchte ich unser Baby mal gerne im Arm halten.
Gleich machen wir wieder einen Spaziergang, irgendwann muss unser Kleiner ja mal kommen.
Wie sagte mein Schatzi gestern zu unserem Baby? "Komm raus, wir wissen dass du da drin bist" ;-)

LG von der völlig fertigen Franziska
ET +7 #schmoll

Beitrag von nina.19 18.08.07 - 12:49 Uhr

hallöle

oje das is ja ne völlige tortur für dich......ich kenn das mit den wehen in der 34sw hatte ich die auch in solchen zeitabständen und die schmerzen warewn unerträglich.Ich wünsche euch alles gute und natürlich eine schöne geburt!

lg und kopf hoch!

sarah mit linus (der am 19.08.07 schon 5monate wird)

Beitrag von pummelpaula 18.08.07 - 12:59 Uhr

hallo, man ich finde es unverantwortlich dich wieder nach hause zu schicken . du bist bereits über et,da könnten sie dir was geben was die wehen richtig ankurbelt . es kann ja auch sein das trotz wehen der mumu nicht aufgeht .
ich würde an deiner stelle wieder hin fahren und denen mal feuer unterm hintern machen . frag sie mal ob sie es verantworten können das du evtl . ein geschädigtes kind zur welt bringst nur weil die zu faul sind was zu unternehmen . man man man wenn ich sowas lese könnte ich *** scheiß kliniken
gruß paula

Beitrag von hebigabi 18.08.07 - 14:26 Uhr

Scheiß Kliniken- wenn ich das schon höre :-[.

Sie ist "erst" 7 Tage drüber und außerdem habe ich den Eindruck, dass sie mit ihren eigenen Wehen schon schlecht klarkommt- kannst du dir dann vorstellen, wie das werden soll, wenn sie dann noch den Wehenhammer schlechthin aufgebrummt bekommt?

Ich finde es völlig okay so- aber ich sehe das aus der Perspektive von Kind und Mutter und dem, was ich schon jahrelang im Kreißsaal erlebt habe und da war DIESER WEG der richtigere.

LG

Gabi

PS: Und was soll denn der Satz mit dem geschädigten Kind- wie kommst du denn aud sowas?

Beitrag von schnuffel32 18.08.07 - 13:07 Uhr

Ach Franni,

#liebdrueck aber was soll ich dir sagen, ich bin mit unserem Kleinen auch schon 4 Tage drüber #heul#heul#heul#heul#heul.
Der Papa sagt auch schon immer ich soll den freilassen, aber der Lumpi hat keine richtige Lust, wehen hatte ich vor zwei Tagen auch schöne, aber die sind in der Nacht wieder weggegangen #augen#augen.
Naja, nun probieren wir es mit #sex, Himbeerblättertee trink ich auch schon ne Weiel, gleich gibts bei mit lecker #mampf Milchreis mit Zimt und etwas Zucker. Naja und abends ein Gläschen Rotwein. HM, nun bin ich aber auch schon mit meinem Latein am Ende #schwitz.

Ich möchte unseren Schatz sooooo gern im Arm halten und meinen Körper wieder für mich haben.

Am besten drücken wir uns beide die #pro und hoffen das es bald klappt.

Ganz doll viele Grüße

Antje + #baby ET +4

Beitrag von hebigabi 18.08.07 - 14:29 Uhr

Je mehr du dich unter Druck setzt - umso weniger wird passieren.

Versuch den Schlaf nachzuholen, den dir die Nacht genommen hat, denn dein Körper braucht Kraft und die bekommst du über den Schlaf- und sei es noch so wenig!!!!

Je mehr du auf der Lauer liegst, umso weher wird es tun- nicht auf die Abstände schauen, nicht die Länge der Wehen messen, erst wenn du das Gefühl bekommst- ich brauche UNBEDINGT Hilfe ---> dann fahr los und dann wird es immer noch nicht zu spät sein!

LG

Gabi