Eilige Geburt unserer Tochter Shanice!!!! Etwas länger.....

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von wrona80 18.08.07 - 13:01 Uhr

So nun hab ichs auch mal geschafft ihn zu schreiben



Am 07.07.07 wäre der eigentliche Termin gewesen -aber Pustekuchen nix hat sich getan! ( wäre ja auch ein zu schönes Datum gewesen ) es folgten dann noch 3 Wehenbelastungstests und
auch die nächsten 8 Tage hieß es warten, warten, warten……

….es war Tag 9 als ich so gegen 19.30 Uhr mit meinen 2 Großen auf dem Nachhauseweg von unserem Besuch am Baggersee war und ich plötzlich einen stechenden Schmerz im Unterleib verspürte, es kam mir vor als würde mir jemand mit ner Nadel durch die Gebärmutter pieksen- aua!!
Ich dachte mir nee nee das sind keine Wehen ( kennst sie ja von den Großen anders) und fuhr nach hause …… zuhause angekommen ging ich erst mal unter die Dusche und dieses Stechen war immer öfter, aber Wehen? #kratz die kenn ich doch anders
Also legte ich mich ins Bett. So gegen 21.30 Uhr wurde der Schmerz immer intensiver. Mein Mann beobachtete mich die ganze Zeit, wie ich mich hin und her wälzte und meint dann ob es nicht besser ist ins KH zu fahren- ha als ob der das wüsste wann es Zeit ist ins KH zu fahren #augen, - Ich war zu diesem Zeitpunkt aber noch immer der Meinung es sind keine Wehen.
Als der Schmerz dann doch schlimmer wurde fing ich an, an mir zu zweifeln- doch Wehen ? #kratz und wir fuhren so gegen 22 Uhr ins 40 km entfernte Heidelberg.
Nach einem kurzen Mc Donald´ s Besuch jippiii mal ganz ohne Kinder #freu #schein kamen wir so um 22.45 Uhr im KH an.
Die dienst habende Hebi legte mir auch sofort das CTG an und lies es über eine Stunde laufen….
Wir machten solange ein kleines Nickerchen #schein
……aber es waren keine Wehen zu sehen
Bei der anschließenden Untersuchung meinte die Hebi, der Mumu sei erst 2 cm offen und wir hätten noch ein ganzes Stück Arbeit vor uns…. 2 cm offen und das ohne Wehen??? #kratz #kratz #kratz so könnte es weitergehen. Denkste!!!

Ich sagte dann noch zu ihr wenn es geht möchte ich diesmal eine Wassergeburt und wenn ich mich von der ersten bis zur letzten Wehe (wenn sie mal endlich kommen würden ) in die Wanne lege
Sie grinste und da mir am nä Tag ja eh die Einleitung bevorstand konnte ich auch gleich da bleiben.

Am nächsten Morgen um 8 Uhr musste ich zur CTG Kontrolle und da empfang mich auch schon meine Ärztin und meinte ob sich die kleine doch noch alleine auf den Weg machen wolle.

Alleine auf den Weg machen? wie das denn ohne Wehen #kratz
Also gab mir die Hebamme Kügelchen die die Wehen fördern sollen ( haben beim 1 Kind ganz gut angeschlagen aber beim 2ten und 3ten leider nicht mehr)und viiiiel laufen meinte sie noch

gesagt, getan machte ich mich auf den Weg zum Marathonlauf -soll ja wehenfördernd sein - und nahm alle halbe Stunde ein Paar von den Dingern.
So gegen 11, mein Mann war mittlerweile auch schon da, musste ich wieder ans CTG aber es tat sich nichts immer noch keine Wehen #heul also lies ich mir Akupunkturnadeln setzen und mein Mann bekam auch gleich einen Lachanfall weil ich wie ein Igel aussah #heul #schock

Nachdem ich nach einer halben Stunde von meinem Igellook befreit wurde sagte die Hebi ich soll um 14.30 noch mal kommen und wenn keine Wehen auftauchen muss ich an den Wehentropf. #schock #schock #schock #heul
Waaaas schon wieder Wehentropf ??? Ein bissel bange war mir ja schon #hicks ich wollte doch eine Wassergeburt?

Ok sagte ich zu meinem Mann wir laufen jetzt was das Zeug hält, ich will kein Tropf sondern endlich - nach dem schon 1 gescheitert war - eine Wassergeburt (wollte nicht wissen wie viele km wir an diesem Tag gelaufen sind)

Einige Stunden später und mit einigen Blasen an den Füßen…… da war doch nicht etwa ? Doch meine ersten Wehen #freu und lief gleich noch eine halbe Stunde länger
Als ich dann um 15.15 am Kreissaal ankam empfang mich auch gleich meine Hebamme Danielle, sie untersuchte mich und stellte fest das der Mumu noch bei 2 cm stand also schloss sie mich ans CTG an….. Nee Wehen da aber die reichten nicht aus…..#schmoll
Danielle überredete mich dann doch mit dem Tropf, sie meinte um die Wehen anzuregen wäre es besser sie stellt ihn nur auf 20 und sie könne ihn jederzeit wieder abmachen wegen der Wassergeburt und so „ ok dann halt doch“ sagte ich, und sie rief auch sofort meine Ärztin an. Die kam dann legte mir sofort den Venenzugang und stöpselte mich um 15.55 Um an das Gerät dran… dauert ja noch ein bisschen, komme zur Geburt rechzeitig sagte sie noch und verschwand…
Um 16.05 bekam ich dann endlich meine erste richtige Wehe, laut dem CTG das noch bis 16.15 schrieb. Ich wurde dann vom CTG befreit und stand dann auf, weil die Wehen immer öfter kamen und ich nur noch laufen wollte.
Ich verschnaufte gerade eine noch erträgliche Wehe, als um 16.30 mein Mann auf die Idee kam sich was zum Essen zu holen - er war der Annahme wir würden wieder die ganze Nacht hier verbringen-

Danielle gab ihr ok also beschloss ich kurzerhand mitzugehen. Denkste!!!
Als auf dem Weg zur Tür mich eine heftige Wehe überrollte beschloss ich dann doch lieber da zu bleiben, und so ging mein Mann dann ohne mich.

In der Zeit versuchte ich mich auf den Ball zu setzen um irgendwie die Schmerzen auszuhalten, aua!! das war aber noch schlimmer also stand ich wieder auf und
wartschelte auf dem Gang hin und her. Ich veratmete schon kräftig und dachte mir immer wieder „das ist erst der Anfang die kommen noch schlimmer“.
Danielle schruppte gerade den Ksaal und beobachtete mich und meinte ob die Wehen schon länger als eine Minute andauern ich sagte nur „keine Ahnung hier hängt nirgends ne Uhr“ und Zeitgefühl hatte ich auch nicht mehr
Und die Wehen wurden immer unerträglicher.

Mittlerweile war meine Hebi fertig mit schruppen und ich durfte mir noch einen Kreissaal aussuchen.
Ich nahm natürlich den frisch geschruppten (war ja auch der schönste und größte).Ich ging dann in den Ksaal.
Danielle glaubte noch nicht an die Geburt, deshalb zeigte sie mir noch eine Stellung wie ich die Wehen gut aushalten könne …. war mir in dem Moment sch…. egal #schein
klappte am besten im Stehen….. und lies mich dann für ein paar Minuten alleine. Kam mir vor als wären es Stunden gewesen.
Also hang ich, ganz alleine, an diesem Tuch das im Ksaal an der Decke befestigt war und verschnaufte noch eine Wehe.
Gott sei Dank war mein Mann gerade eingetroffen als ich bei meiner nächsten Wehe auch schon einen Druck nach unten verspürte. Ich sagte hol sofort Danielle.
Er glaubte es nicht und ich wiederholte mich noch 2 mal als er dann aber gerannt ist.
Mittlerweile hatten wir 16.45 als Danielle dann auch kam aber auch sie zweifelte das es so schnell gehen konnte und meinte wir gucken mal nach dem Mumu sie zog mir meine Hose aus und ich legte mich aufs Bett und da war der Kopf auch schon.
Es kam auch gleich eine Wehe und ich musste auch gleich pressen und ich konnte den Kopf auch schon spüren, die nächste Wehe konnte ich verschnaufen.
Die letzten Kräfte wurden mobilisiert…. #schwitz #schwitz noch 2 mal meinte Danielle dann ist sie da!!
Also Zähne zusammen beißen und weiter gings!!!
Irgendwann hörte ich die Hebi sagen der Kopf ist schon da!! Da wusste ich - bald ist` s geschafft.
Danielle meinte: „noch ein letztes mal pressen auch wenn keine Wehe kommt!“
Und dann war es da, unser kleines Wunder.
Die Uhr zeigte 16.58 Uhr, aber für uns blieb die Zeit stehen!


Unser größter Traum ist in Erfüllung gegangen!!!!

Eine kleine Prinzessin!!!

Ich konnte es gar nicht richtig realisieren hab mich auf eine lange Geburt wie bei den ersten 2 eingestellt und dann ging alles sooooo schnell noch nicht mal 1 Stunde!!!!


Die Hebi meinte dann nur noch:“ Wahnsinn Wehentropf war nur auf 20 eingestellt ( üblich ist bis 120) wenn ich das meinen Kollegen erzähle werden sie es mir bestimmt nicht glauben.

Aber jede Geburt ist anderst

War halt doch schon das 3te


Und die Ärztin kam dann doch nicht rechtzeitig zur Geburt :-D :-p

und hier noch die Daten

17.07.07
16.58 Uhr
3180g
51 cm
Ku 34











Beitrag von annetteingo 18.08.07 - 21:32 Uhr

Hallo,
erstmal herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Prinzessin.#fest

Na, dass Datum ist doch mindestens genauso schön, wie der 07.07.07.#freu

Ich wünsch euch viel Spaß mit der Kleinen und geniesst die Babyzeit.

LG Annette + Jeremy (2) + Zoe (4 Mon.)

Beitrag von nadine44 18.08.07 - 22:01 Uhr

Hallöchen.....

herzlichen Glückwusch....

ich muß doch ganz schön lachen bei deiner Geschichte.....
wir hatten es so ähnlich nur genau ein Jahr früher....
da haben es kleine Mädchen am 17.07. wohl häufiger eilig ;-) ...


ganz liebe grüße und viel spaß mit eurer Maus
wünschen
Nadine, Nico(5) und Emily(13 Monate)

Beitrag von starfighter15 26.08.07 - 22:19 Uhr

hallo alles gute zum dein baby
***

Beitrag von wrona80 27.08.07 - 09:14 Uhr

Hallo Sandra

wie kann ich dir helfen ?? Schreib mich doch einfach über meine VK an

Lg

Gabi