Beikostfrage,Gemüse wechseln?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von karta03 18.08.07 - 13:47 Uhr

Hallo,habe mal eine Frage zur Beikost.
Kann man eine Woche lang zb.Möhrchen geben,die andere Pastinaken und dann erst Kartoffeln dazu?
Und kann man danach ab und an auch Obst geben,also so 2-3 Löffel?

LG Janine&Feline 5 Monate +1 Woche ( noch ohne Beikost)

Beitrag von darkblue6 18.08.07 - 18:57 Uhr

Hallo!

Im Prinzip ist das schon möglich, allerdings sättigt so ein einzelnes Gemüse pur (also ohne Kartoffeln) nicht besonders gut. Aber gerade am Anfang bekommen die Kleinen ja eh noch Milch hinterher, von daher dürfte das eigentlich kein großes Problem sein.

Obst ist auch ok, allerdings sollte es nach den selben Grundsätzen wie das Gemüse eingeführt werden (also nur 1 neue Sorte pro Woche).

Es empfiehlt sich sogar ein Vitamin-C-reiches Obst einzuführen, bevor man Fleisch einführt. So kann man dann immer ein bischen Obstmus zu dem Gemüse-Fleisch-Brei geben (oder als Nachspeise füttern), denn das Vitamin C erleichtert die Eisenaufnahme für den Körper erheblich.

LG,
darkblue + sarah (*7.10.06)

Beitrag von karta03 18.08.07 - 20:06 Uhr

Super danke dir für die Antwort.Dann werde ich das dann so machen.hab nämlich hier Möhrchen und Pastinaken gekauft.Naja war ich wohl zu voreilig.Aber wenn es geht ist ja klasse.

LG janine