Ich will auch eure Meinung

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von IchsucheauchHilfe 18.08.07 - 14:20 Uhr

Hallo,
habe gestern gelesen wie lieb ihr der HILFESUCHENDEN geantwortet habt.
Nun möchte ich euch meine Situation schildern und bitte Euch um ein paar Meinungen und Tips.
Denn wie ich sehe haben manche echt gute Ratschläge.
Zu meinem Problem.Es ist auch männlich und der Vater meines Kindes.
Er hat seit über nem halben Jahr(ich war noch Schwanger)Kontakt zu so einem Mädel.
Meine Freundinnen haben ihn schon oft mit ihr gesehen...
Ich habe sehr viele eindeutige SMS in seinem Handy gelesen.
Heute Nacht kam er spät nach Hause und ein Gefühl hat mich gepackt.(auch wenn viele denken es sei nicht richtig habe ich in seinem Handy geschnüffelt...bei so einem Typen muss man das.Vertrauen kann ich ihm nicht.Diese Beziehung ist am Ende)
Er bekam von ihr nen Anruf.Sah ich in der Liste.Später sprach ich ihn drauf an ob sie noch Kontakt haben er sagte nein.Er hat auf unsere Tochter geschworen und mir versucht einzureden ich sei krank, weil ich schon fast nach nem Grund suche dieses Mädel ins Gespräch zu bekommen.
Ich wusste ja dass er lügt habe es mit eigenen AUgen gesehen.WOllte ihm aber nichts sagen, weil er sein Handy immer aus hat und ich den Pin gefunden habe.
Irgendwann hat er mich so aufgeregt dass ich zugegeben habe geschnüffelt zu haben.Und wie er jetzt zu seinem Schwur steht.Den Schwur auf seine Tochter dass er lange keinen Kontakt merh mit ihr hat.
Sein einziges Problem war nur was ich überhaupt nachschaue.Es sei seine Privatsphäre und würd mich nichts angehen.
Ich hasse ihn das steht fest.Seit 3 Jahren zusammen.Er ist immer woanders.Er zeit mir keine LIebe, wenn er Sex will nimmt er meinem Kopf und schiebt ihn zwischen die Beine um erstmal einen gelutscht zu bekommen.Er redet schlecht von meiner Familie usw.
Ich habe schon so oft gesagt dass ich keinen Bock mehr auf ihn habe, er zieht die Aussagen von mir ins Lächerliche.
ICh weiß das hört sich für Euch sicherlich nach Kinderkacke an.
ABER ich bin ja auch noch jung.Deshalb will ich was ändern bevor es zu spät ist.
Er ist nur noch wegen der Kleinen bei mir und droht mir sie mir wegzunehmen!(Er ist kein deutscher und ob ihr es glaubt oder nicht, manche Ausländer haben spirituelle Fähigkeiten.Ich habe das mit eigenen AUgen schon erlebt.Lacht jetzt bitte nicht, nimmt es so hin wie ich es sage.Er ist gefährlich.Er würde mich nie schlagen(obwohl er manchmal sagt er würd so gerne, aber da ich ja eh ne Heulsuse bin und schon weine wenn wir stress haben lässt er es lieber)!
Aufjedenfall macht er mir Angst mir die Kleine abspenstig zu machen.Ich hasse den so das glaubt ihr garnicht.
Alles hat sich aufgebauscht.Die Art und Weise wie er mich behandelt, wie er mit mir redet(nie ausfallend aber sehr kalt, schon zu kalt.ich bin ein sehr emotionaler Mensch und frag wie ich es schon so lange mit ihm aushalte)!!!!
Das Problem er ist Asylant.Er hat durch mein Baby seine Greencard für Deutschland bekommen.Wenn jetzt schluss wäre würde ich mich so ausgenutzt fühlen.
Andere WEiber hin oder her.Er lügt offensichtlich.
Er lügt sogar noch als ich es mit eigenen Augen gesehen habe(also den Anruf von der B.....)!!Ich glaube ihm jetzt garnichts mehr.
Wie werde ich ihn am besten los????Ich habe einfach keinen bock mehr.Ich bin ne junge hübsche Frau und werd sicherlich noch jemanden finden der mich liebt.Ich bin ja garnicht drauf aus unbedingt nen Typen an meiner Seite zu haben.
Mir würde es auch nur leid für meine Tochter tun, die gerade mal 5 Monate jung ist.Ich kann nicht mehr.
Ich habe so einen Hass in mir.
Alles fing an im Mai, wo ich langsam rausbekommen habe, dass er bei diesem Weib war und so.Ichhabe seitdem nur STREIT mit ihm. ich habe viele Tränen vergossen aus Wut....nun ist es vorbei.Weinen kann ich nicht mehr, ich will den loswerden so schnell wie es geht.
Was kann ich machen????

Beitrag von meggy31 18.08.07 - 14:33 Uhr

He du,

das was Du da beschreibst ist ganz bestimmt keine Kinderkacke #liebdrueck

Und im Endeffekt hast Du deine Entscheidung schon getroffen. So wie ich das lese gibts nichts was euch noch zusammenhält, gut ihr habt eine Tochter zusammen, aber genau deswegen solltest du das durchziehen und dich von ihm trennen. Lieber eine alleinerziehende und glückliche Mutter als so ein Leben.

Aus deinen Zeilen lese ich viel Selbstvertrauen, also nimm dein Leben in die Hand....ich bin mir sicher, Du packst das #liebdrueck

Alles liebe, Meggy!

Beitrag von lunaboot 18.08.07 - 15:00 Uhr

hey kopf hoch

du bist scheibar eine junge starke frau,die genau weiss was sie will.
nur du weisst nicht wie du anfangen sollst.

kann dir nur rat geben,was ich tun würde:
MIT MEINEN ELTERN REDEN,koffer packen und in einer nacht und neben aktion "AUF UND DAVON"

HANDY AUS....fertig.

es gibt immer einen weg.
vertraue dich deiner familie und freunden an,sie werden dir bestimmt helfen.

kopf hoch
ich wünsche dir von ganzem herzen alles alles gute,viel kraft und starke nerven

Beitrag von halloween 18.08.07 - 15:26 Uhr

Hi,

ich kann dir auch nur den Rat geben, vertrau dich deiner Familie oder sehr guten Freunden an. Pack dir dein Kind und verschwinde!
Lass dich nicht von so einem kaputt spielen.

Wünsche dir und deiner Tochter alles Gute!

Beitrag von palea 18.08.07 - 15:38 Uhr

Hey Du!
Wie die anderen schon geschrieben haben: Gönne Dir und Deiner Tochter ein glückliches Leben. Eine Beziehung, die auf Hass gründet, ist nicht nur belastend für Dich, sondern auch für Deine Lütte, die irgendwann merken wird, dass etwas nicht stimmt.

"Ich bin ne junge hübsche Frau und werd sicherlich noch jemanden finden der mich liebt." --> Eben!! Und Liebe hast Du verdient!!

Und was das Sorgerecht für Deine Tochter angeht, wende Dich an die Caritas oder gleiche eine Anwältin/ einen Anwalt Deines Vertrauens und erkundige Dich, welche Wege Du da beschreiten musst.


Alles Liebe und viel Mut, Durchhaltevemögen und Hoffnung auf Dein Glück auf dem Weg, der nun vor Dir liegt.

palea #katze

Beitrag von IchsucheauchHilfe 18.08.07 - 16:05 Uhr

Danke für Eure Worte, das war nämlich nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Leben mit diesem Freak!
Das einzige was mich daran hindert den letzen Schritt zu gehen,nämlich schluss zu machen ist die Kleine.
Ihr ist er ein guter Vater.Fast schon zu gut!Aber ich streite mich jeden Tag mit ihm!Was der mir immer vorhält, von wegen ich sei nutzlos(weil ich kein Geld habe was ich ihm in den Rachen schieben kann ,womit er seine Familie versorgen kann), ich sei nicht so schön wie ich mich halte(ich finde mich hübsch, er hat halt keinen Geschmack)!
Sein Problem ist dass ich keine bin die sich fertig machen lässt, die sputet.
Er meint auch immer besser wäre es gewesen wenn er sich ne junge(dumme)deutsche gesucht hätte.(Ich bin keine deutsche, habe genau das gleiche Temperament wie er)!
Er ging in Diskos als ich Schwanger war(und 30 Tage wegen Verkürzung des GMH im KH lag-da wurde er dann auch mit der besagten B..ch gesehen)!!!
Das ist echt alles so schrecklich mit dem.Er ist mir kein bißchen dankbar für all das was ich für ihn mache.Er wohnt sozusagen schon 2 Jahre umsonst bei mir(hat nebenbei mit irgendwelchen Geschäften voll die Kohle gemacht, es lagen 9Tsd Euro unter dem Teppich-er weiß nicht das ich es gesehen habe)!!
Er redet die ganze Zeit davon wie scheiße Deutschland ist(wegen der ganzen Bürokratie und dass alles hier geregelt läuft, geprüft wird etc)wie scheiße deutsche Frauen sind(die wollen nur poppen und sind Schlampen(aber genau mit solchen lässt er sich hinter meinem Rücken ein)!!
Hey ich könnte echt ein Buch schreiben was zum Bestseller werden würde!!!!

Bislang hab ich ja manchmal auch geglaubt was er gesagt hat(schien mir irgendwie logisch wie er sich rausgeredet hat),aber heute hat er mir offensichtlich ins Gesicht gelogen.Wie dann auch die 1000male zuvor.

So ein Drecksstück!!!!Ich bin keine Frau mit der man es machen kann.Er ist bei mir an der falschen Adresse.Ich hinterfrage alles, und bekomme auch immer alles raus.Meine Augen sind überall.
Ich merke jeden Tag wie sehr er mich hasst.Es ist dann aber auch wie ne Erniedrigung wenn er Sex will(aber wenn sonst schon nichts von ihm kommt nehm ich den wenigstens an um auf meine Kosten zu kommen....)
Ehrlich nur wenn ich in Extase bin kann ich ihn genießen.Sobald der Sex dann vorbei ist und wir uns waschen gehen ist wieder dieses krankhafte da....seine Äußerungen.....
Einmal wir sind gerade fertig, ich steh fast nackt in einem Zimmer um mir frische Wäsche zu suchen, da kommt er rein und sagt guck dir deinen Körper an wie der ausschaut(Ich habe halt während der SS was zugenommen)!!!!
Als ich ihm sagte das es sehr verletztend sei meinte er es sei nur spaß(ja spaß für ihn auf Kosten meiner Gefühle)!!!
Er küsst mich nie(er rechtfertigt es damit dass ich rauche....#bla und er Nichtraucher ist....)!!!!
Er hat mich nie geliebt dass sehe ich nun ein, die Frage die sich stellt habe ich ihn je geliebt????
Ich weiß die Antwort nicht.
Ich würd den echt am liebsten vergiften oder so!!!!!!!!!!!!!!

Keiner kann sich vorstellen wie sehr ich den hasse.
Ich bin auch eine komische Persönlichkeit, ich kann mich jeder Situation anpassen!Aber ich denke dass nichtmal ich, eine Beziehung weiterlaufen lassen kann die nur auf Hass beruht!!!
Er sagt dass er mich so irre führen wird, dass ich irgendwann freiwillig zum JA gehe um die Kleine abzugeben.
Er sagt dass er sie mit in sein Heimatland nimmt!
Er sagt dass ich keine gute Mutter bin und er sich ne andere Frau suchen wird die MEINE Tochter erzieht!!!!

Wir führen nie gute Gespräche(ich bin eine die aber jemanden zum Reden braucht)und wenn wir reden, dann nur im Streit!!!!!

Hey ich würd jetzt am liebsten Amok laufen.
Hätt ich gewusst dass sich all das so entwickelt dann hätt ich ihm nie gesagt schwanger zu sein, ihm die Kleine vorenthalten und mich vor einem Jahr getrennt....

Man muss warscheinlich immer erst durch scheiße gehen um die Wahrheit zu sehen

Beitrag von palea 18.08.07 - 16:41 Uhr

"Man muss warscheinlich immer erst durch scheiße gehen um die Wahrheit zu sehen"

Immerhin siehst Du sie jetzt und hast den richtigen Schluss gezogen - jetzt musst Du ihn nur noch realisieren.


Gruß, palea #katze

Beitrag von janamausi 18.08.07 - 16:50 Uhr

Hallo!

Du tust deiner Tochter keinen Gefallen wenn Du bei ihm bleibst und es dir dabei nicht gut geht.

Du hast dich ja eigentlich schon entschieden dich zu trennen, das finde ich auch gut, nachdem was Du so geschrieben hast. Allerdings wüde ich nicht vorschnell eilen und einfach die Koffer packen (vorausgesetzt er war/ist nicht gewalttätig).

Was habt ihr denn für eine Wohnung? Seit ihr verheiratet? Auf wen läuft der Mietvertrag? Kannst Du die Wohnung auch alleine finanzieren?

Wenn Du die Wohnung behalten willst, würde ich ihn rausschmeißen. Es ist auch möglich - ich weiß allerdings nicht unter welchen Voraussetzungen - dass Du dir die Wohnung vom Gericht zuweisen lässt. Mit Kind hast Du da gute Chancen. Wenn Du jetzt ausziehst, ist es schwer, ihn dann aus der Wohnung rauszukriegen.

Alles Gute für euch!

LG janamausi