Druck bzw. Schmerz im Unterleib

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von captpicardvonsdh 18.08.07 - 14:41 Uhr

Hallo Mädels!

Vielleicht könnt ihr ja etwas Licht ins Dunkeln bringen.

Ich hab immer so einen Druck bzw. Schmerz im Unterleib, als würde man seine Regel bekommen. Gehört das zu den Wehen dazu oder ist dass das Köpfchen vom Kind, was gegen das Becken drückt.

Das mein Bauch hart wird und es im Rücken zieht, damit hab ich mich schon abgefunden und kann mir das auch erklären, aber diesen Schmerz im Unterleib nicht.

Danke für eure Hilfe!

MFG Franzi

Beitrag von joco456 18.08.07 - 14:52 Uhr

Hey die Dame,lang nix mehr gehört/gelesen!

Das was du beschreibst sind Senkwehen. Damit zieh ich jetzt seid fast 4 Wochen rum. Aber gesenkt hat sich noch nix,meiner Meinung nach!

Sonst alles klar bei euch???


LG Cora+Babygirl (heute) 38.Ssw#schwitz

Beitrag von local 18.08.07 - 14:56 Uhr

Hallo Cora

Darf ich dazu auch mal etwas fragen??

Ich habe auch sehr oft einen harten Bauch, tut aber nicht weh. Gelegentlich zieht/pocht es mir auch im Rücken.

Ab und an habe ich auch "Mensschmerzen", allerdings wird dabei mein Bauch nicht hart... #kratz Sind das nun trotzdem Senkwehen, auch wenn der Bauch dabei nicht hart wird? #kratz #gruebel

LG Fabienne 36.SSW

Beitrag von joco456 18.08.07 - 17:01 Uhr

Die anzeichen hab ich auch hin und wieder. Aber denke es sind übungs- und senkwehen. So langsam gehts ja auch dagegen!

Viel Glück und ne schöne Rest Ss!!!

Beitrag von captpicardvonsdh 18.08.07 - 14:57 Uhr

Hallo!

Hab auch schon ewig nichts mehr von dir gelesen.

Senkwehen, na mal sehen, ob die sich noch in eine andere Richtung entwickeln. Hätte nichts dagegen, wenn es etwas früher kommt.

Meine Ärztin hat mir nämlich schon den Überweisungsschein fürs Krankehaus gegeben, weil ich Wehen im CTG hatte und sie glaubt, es könnte früher kommen. Bin ja mal gespannt, aber noch ganz gelassen.

Und bei dir? Schon ungeduldig langsam oder nervös?

Beitrag von joco456 18.08.07 - 17:07 Uhr

War auch schon ewig nimmer hier drin. kannst dich vielleicht noch daran erinnern das meine Schwiema Krebs hat und die Ärzte ihr noch ein halbes Jahr im Mai gegeben haben? Sie ist nun am 23.juli friedlich eingeschlafen. Herzversagen,so wie wir uns es gewünscht haben für sie. Es ging nur alles viel zu schnell und die letzten wochen waren der Horror. Es geht ihr jetzt besser aber sie fehlt uns allen doch sehr. Auf jedenfall hatte der scheiss krebs keine chance sie aufzufressen,das ist das einzig gute an der Geschichte.

Hab dann leichte wehen bekommen und musste mich schonen. Inzwischen sind die Wehen weg und es beruhigt sich langsam alles,so das ich wieder neue Kraft schöpfen kann!

Nervös werd ich langsam auch,du bestimmt auch!? Es ist alles fertig fürs Baby,morgen wird noch der Gipsabruck gemacht und die Bauchbilder sind auch gemacht. Hab ich aber noch nicht.

Da bin ich aber auch gespannt ob dein Wurm früher kommt. Wir werden sehen wer das rennen macht. Hoffe ja das du mir ne email schickst wenn es soweit ist??? Mach ich natürlich dann auch!

Liebe Grüße Cora

Beitrag von captpicardvonsdh 18.08.07 - 18:17 Uhr

Hört sich schön an, was mit deiner Schwiegermutter passiert ist. Aber schön, dass du etwas daran positiv siehst, nämlich das der Krebs sie nicht getötet hat und sie somit weniger leiden musste.

Wir machen jetzt aber kein Wettkampf daraus, welches Kind als erstes kommt. Jedes soll dann kommen, wann es will.

Ich bin schon sehr aufgeregt. Versuche mich ja immer irgendwie auf die Geburt vorzubereiten, was aber unmöglich scheint, weil ich nicht weiß, was auf mich zukommt.

Natürlich schreib ich dir eine Mail.

Beitrag von mona1976 18.08.07 - 14:53 Uhr

Hi,

also bei meiner ersten Ss waren meine Wehen so wie Regelschmerzen nur 10x Stärker....
Vlt. konnte ich Dir damit helfen

Lg Mona

Beitrag von captpicardvonsdh 18.08.07 - 14:57 Uhr

Hallo!

Das hat mir schon etwas weiter geholfen. Ich danke dir!