Sauen im Ohr

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von 1q2 18.08.07 - 15:01 Uhr

.......Ja genau habe sausen im rechten Ohr seid vorgestern,hatte an dem Tag auch etwas Schwindelgefühl.Kann das sein weil meine Nase zu ist?Oder was schlimmeres?Ich weiß Ihr seid keine Ärzte aber vielleicht hatte das ja schon jemand?>Danke#augen

Beitrag von ninamama 18.08.07 - 15:29 Uhr

Hallo,
erst mal schenk ich dir ein "s". Kannst es glaube ich gebrauchen#freu
Könnte eine beginnende Nebenhöhlenentzündung sein.
Aber auch ein beginnender Hörsturz, wozu das Schwindelgefühl passen würde und damit ist nicht zu spaßen.#schock
Ich würde im Zweifelsfall einen HNO-Arzt aufsuchen, besonders wenn der Schwindel und die Ohrgeräusche schlimmer werden.
Gute Besserung! #klee

Beitrag von 1q2 18.08.07 - 15:31 Uhr

danke Dir auch nettes weise für das "s"#freu#freuhabe ich vergessen hihihih

Beitrag von gaku 18.08.07 - 21:34 Uhr

Hallo,
geh bitte schnell zum HNO.
Ich hatte im März eine Mittelohrentzündung. Ich dachte, daß Pfeifen und das Rauschen gehören zum Krankheitsbild. Die Mittelohrentzündung ist weg, aber das Pfeifen ist geblieben. Jetzt muß ich mit dem Tinnitus leben.



Gruß Mary

Beitrag von yessie 19.08.07 - 21:47 Uhr

Hallo:-)
Ich würde an Deiner Stelle auch lieber gleich mal morgen früh zum Hno gehen....
Ich selber hatte vor dreieinhalb Wochen einen Hörsturz.
Angefangen hat das bei mir lediglich mit Schwindel. Ich bin Freitags abends sehr früh ins Bett, weil mir so schwindlig war, ich dachte, ich wäre vielleicht übermüdet....#schmoll aber dem war wohl nicht so, als ich morgens aufgestanden bin, hab ich rechts nichts mehr gehört und hatte Tinnitus. Zum Glück kriegt man das mit Infusionen wieder hin, (wenn man rechtzeitig zum Hno geht), aber soweit kommen lassen solltest du es nicht!
Lieber einmal zuviel zum Arzt....Verlieren kannst du dabei nichts. Und wenns was anderes ist, dann weisst du wenigstens bescheid!
Gute Besserung....#liebdrueck
Yessie