Leider FG

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von kuschelgirl 18.08.07 - 16:35 Uhr

Hallo an Alle,
leider gehöre ich nun zu Euch. Leider mußte ich gestern 8.SSW zur Ausschabung. Am 2.08. hatte ich die Bestätigung des FA, Fruchthöhle bereits 4,1mm. Da ich aber nur ein paar Tage SS-Anzeichen hatte (Brustspannen,.....) und dieses dann auch plötzlich weg war, war ich schon beunruhigt. Ich weiß, dass man diese Anzeichen nicht unbedingt haben muße, aber im tiefsten Inneren war mir klar, etwas stimmt nicht. Am Mittwoch hatte ich dann ein bißchen bräunlichen Ausfluß (ganz wenig), aber da ich in meiner ersten SS von der 5.-20.SSW Blutungen hatte bin ich ins Krankenhaus um nachschauen zu lassen. Dort war ein junger Assistenzart, der hat außer eine aufgebauten Schleimhaut nichts gesehen. Daraufhin war ich total beunruhigt und bin 200km zum Gynäkologen gefahren wo meine Schwester arbeitet. Der hat US gemacht und die Fruchthöhle war mal gerade 6,8mm und leer!!!. Daraufhin hat er noch HCG abgenommen und mir schon kaum Hoffnungen gemacht. Es könnte keinesfalls zur Ende 7.SSW passen. Der Termin stimmte aber, da ich weiß wann ich meinen Eisprung hatte. Donnerstag der ernüchternde Anruf, HCG nur 2000. Viel zu niedrig. Daraufhin bin ich gestern noch einmal dort gewesen, nochmal nachgeschaut. Nichts, außer der kleinen Fruchhöhle.

Gestern nachmittag habe ich dann einen Termin zur Ausschabung beim Chefarzt einer Klinik bekommen. Dieser hat leider alles bestätigt und ich wurde noch am Nachmittag operiert. Wir sind unheimlich traurig, letztlich aber froh, dass es so früh passiert ist.

Mein Sohn 17 Monate hilft mir etwas über meine grenzenlose Traurigkeit weg.

Alles liebe Euch allen
Claudia

Beitrag von mamideluxe2 18.08.07 - 19:56 Uhr

Hallo,

tut mir sehr leid was Du nun durchmachen musst,ich bin auch eine #sternmami und weiss wie Du Dich fühlst.

Aber es wird irgentwann besser!!!!!!!

#kerze viel Kraft für die nächste Zeit

Patrice

Beitrag von samy009 18.08.07 - 20:09 Uhr

Hallo Claudia

Ich fühle auch mit dir ich bin ebenfalls seit Do eine #stern mami und unsere Tochter ist 21 monate und hilft mir auch den schmerz zu verarbeiten. Wir haben unseren #stern in der 9 ssw. verloren. Es ist seit der 6 ssw. nicht mehr weiter gewachsen. Bald werden wir bestimmt ein gesundes #baby im arm halten dürfen.


LG Samy mit Jessica an der Hand und #stern tief im #herzlich.

Wir werden dich nie vergessen unser kleiner #stern dein Papa, deine Mama und deine große Schwester Jessica.
Für immer in unseren #herzlich