Bin zwar nicht Schwanger, leider! Aber trotzdem ne Frage!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicole_323 18.08.07 - 17:19 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche;-),

tut eine Fruchtwasseruntersuchung weh, und wie geht man bei einer Chorizoten- (?richtig?)untersuchung vor?

Lg Nicole

Beitrag von bine0072 18.08.07 - 17:26 Uhr

Hallo,

ich hatte eine Chorionzottenbiopsie bei 11+6 - es ist nicht angenehm, aber auch nicht schlimm!

Es wird mit einer Hohlnadel nach Desinfektion der Bauchdecke, von außen bis in den Uterus gepiekst - dann wird über eine Spritzt eine Lösung injeziert, um die Chorionzotten "abziehen" zu können.

Im Gegensatz zu einer Fruchtwasseruntersuchung muss bei einer Chorionzottenbiopsie ein wenig "gepopelt" werden...bei der FWU wird einfach nur Fruchtwasser aspiriert und das wars.

Alles nicht schlimm!

Aber....warum willst Du das wissen? Es gehört ja nun nicht zum normalen Vorsorgeprogramm...

LG

Bine

Beitrag von nicole_323 18.08.07 - 17:32 Uhr

Der Bruder meiner Freundin hat einen Chromosomenfehler und ich überlege ob ich bei meiner evtl. nächsten SS nicht auch so einen Test machen soll...........