Wie bringe ich sie zum Trinken??? BITTE HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ekieh 18.08.07 - 17:28 Uhr

Hallo zusammen,

hoffe Ihr habt gute Tipps für mich.
Anna (8 Monate) wurde 6 Monate voll gestillt. Nach mühevollem Beikost-Start isst sie jetzt ganz gut. Unser Tag:
6-7 Uhr stillen (glaube sie trinkt dabei nicht super viel)
9 Uhr GOB
12-13 Uhr Menü-Gläschen + einige Löffelchen Obstbrei
15-16 Uhr ca. 1/2 Gläschen Obst + knabbern an einer Dinkelstange
18-19 Uhr Milchbrei
Bevor sie schlafen geht, lege ich sie noch mal an - allerdings will sie dann meistens kaum noch was trinken.

JETZT das Problem: sie trinkt weder Milch aus der Flasche (sonst hätte ich bereits abgestillt), noch trinkt sie gerne Wasser, Tee, Säfte usw.

Ich habe verschiedene Flaschen mit verschiedenen Saugern, Trinklernflaschen, Becher, Glas.... egal was ich anbiete: sie trinkt ein paar Schlucke über den Tag verteilt und das ist es. #heul

Oft dreht sie direkt den Kopf weg wenn ich mit einer Flasche ankomme oder kneift den Mund zu. :-( Was kann ich tun?
Sie hat schon festen Stuhlgang und ich mache mir Sorgen, dass sie nicht genug Flüssigkeit bekommt.

#danke fürs Lesen und Eure Antworten. #freu

Schönes Wochenende!!
Heike

Beitrag von lucie_neu 18.08.07 - 17:44 Uhr

Schwierig. Emma trinkt auch total ungern.
Wenn, dann nur aus der Avent-Flasche. Sonst gar nicht.
Wir hatten schon 3 Mahlzeiten ersetzt, seit einer Woche jedoch stillen wir wieder nachmittags, weil GOB gar nicht mehr ging.
Und heute hat sie auch den Abendbrei verweigert, also werd ich sie wohl dann auch stillen müssen... #augen

Emma dreht auch immer den Kopf weg wenn sie die Teeflasche sieht... wir kriegen so 50 ml pro Tag hin, aber mehr nicht.


lg
Lucie

Beitrag von jove 18.08.07 - 19:47 Uhr

hallo,

unsere Kleine wollte auch nicht trinken. Mit der Flasche hat sie nur gespielt.
Sie trinkt nur mit dem Loeffel, es funktioniert ganz gut. Es ist natuerlich etwas muesam aber sie trinkt wenigstens was.

lg:-)


jove

Beitrag von v_berlin 18.08.07 - 20:21 Uhr

Hallo,
mein Sohn trinkt auch sehr wenig, beißt meist nur auf dem Sauger herum. Habe aber gehört, wenn man stillt, kann es nicht sein, dass sie verdursten. Naja, sagt jeder was anderes.
Wir haben es jetzt mit der Tasse versucht (so eine kleine), geht ja in dem Alter schon. Meiner trinkt zwar nur ein paar Schlucke, aber immerhin.
Gruß
Viola